MACNOTES
Seite 4 von 5« Erste...45

iStat für iPhone: Version 1.1 ohne Batterie- und Speicheroptimierung
 02.09.2009   13

iStat für iPhone: Version 1.1 ohne Batterie- und Speicheroptimierung

Die iPhone-Statistikapp iStat muss in Zukunft ohne ein einzigartiges Feature auskommen: Die Optimierungsfunktion für die Akkulaufzeit musste auf Wunsch von Apple aus der App genommen werden. “Free Memory” ist eine Funktion, mit der sich inaktiver Speicher auf dem iPhone freigeben lässt um so die Batterielaufzeit zu verlängern und die Performance des Geräts zu verbessern.
App Store: Phil Schiller reagiert erneut persönlich auf Kritik
 12.08.2009   3

App Store: Phil Schiller reagiert erneut persönlich auf Kritik

Überraschend aktiv ist Apple-Vizechef Phil Schiller dieser Tage: Nachdem er vor knapp einer Woche via E-Mail John Gruber von Daring Fireball Genaueres zum Fall Ninjawords geschildert hat, hat nun der bekannte Mac-Entwickler Steven Frank von Panic (u.A. Coda, Transmit) elektronische Post von Schiller bekommen. In der Nachricht wird Bezug genommen auf einen von Frank veröffentlichten Abgesang dem App Store gegenüber.
Ninjawords: Phil Schiller reagiert auf Kritik und erklärt den App Store
 07.08.2009   4

Ninjawords: Phil Schiller reagiert auf Kritik und erklärt den App Store

Neues im Fall Ninjawords: Phil Schiller hat sich per E-Mail an Daring Fireball gewandt, um die Umstände App Store-Zulassung der Wörterbuch-App zu erläutern. Rund zwei Monate dauerte es, bis es die App in den Store geschafft hat – nachdem Apple im Mai einige der Wörterbuch-Einträge zu anstößig für den Store befunden hatte.
Google Voice: App-Ablehnungen für Google und Entwickler
 28.07.2009   9

Google Voice: App-Ablehnungen für Google und Entwickler

Keine Chance für Google Voice bei Apple: Apple hat die App für Googles Telefonie-Dienst bereits vor einigen Wochen abgelehnt. Und auch die Apps einiger unabhängiger Entwickler wurden nachträglich aus dem Store entfernt. Der Grund laut Apple: Die Software kopiert Funktionen, die bereits im iPhone enthalten sind. Die Idee hinter Google Voice: Nutzer können sich bei dem Dienst eine virtuelle Telefonnummer anlegen, die sich dann auf beliebige andere Geräte weiterleiten lässt. Ebenso im Dienst enthalten ist eine Voicemail-Funktion und eine Möglichkeit, günstige Telefongespräche zu führen.
WWDC09: Der Ticker zum Nachlesen
 08.06.2009   5

WWDC09: Der Ticker zum Nachlesen

Wer heute nicht live dabei sein konnte, der findet hier nochmal unseren Ticker zur WWDC09-Keynote zum Nachlesen. Phil Schiller, Bertrand Serlet und Scott Forstall präsentierten neue MacBook Pros, Snow Leopard, das iPhone OS 3.0 und das brandneue iPhone 3GS.
WWDC-Keynote wird von Phil Schiller gehalten
 13.05.2009   4

WWDC-Keynote wird von Phil Schiller gehalten

Phil Schiller wird die Keynote bei der diesjährigen World Wide Developers Conference halten, wie Apple in einer aktuellen Pressemitteilung berichtet. Neben ihm werden noch einige andere Hauptverantwortliche auf der Bühne stehen. Außerdem wird eine endgültige Entwickler-Vorschau von Mac OS X 10.6 Snow Leopard bei dem Event präsentiert. Die Pressemeldung zerstreut zumindest die Hoffnungen dahingehend, Steve Jobs könnte in diesem Jahr durch die Keynote führen.
Steve Jobs’ Rückkehr und weitere Hinweise auf das Apple-Netbook
 14.04.2009   4

Steve Jobs’ Rückkehr und weitere Hinweise auf das Apple-Netbook

Steve Jobs hat laut Apple-internen Quellen in den letzten Monaten bei Apple an Strategien und auch an Geräten mitgearbeitet und war auch maßgeblich beteiligt am Userinterface des iPhone OS 3.0- und möglicherweise auch an der Entwicklung eines Netbooks: In einem Nebensatz wurde in dem Bericht auch ein neues, portables Gerät erwähnt, das größtentechnisch zwischen iPhone und den MacBooks liegen soll.
Tschüss Macworld, hallo CES: Gibt Apple die Messen doch nicht auf?
 12.01.2009   4

Tschüss Macworld, hallo CES: Gibt Apple die Messen doch nicht auf?

Heißt es für Apple bald “Las Vegas statt San Francisco”? Cultofmac behauptet: Ja. Laut einer Quelle, die sich auf “Freunde, die bei Apple arbeiten” beruft, wird Apple 2010 auf der CES, die parallel zur Macworld stattfindet, groß auftreten. Die CES in Las Vegas ist die größte Messe für Unterhaltungselektronik weltweit. Apple wäre dort nur einer unter vielen anderen großen Ausstellern, könnte dort aber auch ein größeres Spektrum an potentiellen Kunden erreichen. Aber wie wahrscheinlich ist es, dass die Herrschaften aus Cupertino sich für die CES entscheiden?
Schiller: Macworld-Zeitpunkt ist ungünstig
 12.01.2009   0

Schiller: Macworld-Zeitpunkt ist ungünstig

In einem Interview mit David Pogue erzählte Phil Schiller, warum die Macworld für Apple so unpraktisch ist: Sie liegt außerhalb der klassischen Produktzyklen. “He noted that Apple marches to certain annual product cycles: the holiday season (Novemberish), the educational buying season (late summer), the iPod product cycle (October), the iLife development cycle (usually March), the iPhone cycle (June)”.
Kolumne: The best is yet to come!
 10.01.2009   6

Kolumne: The best is yet to come!

Frohes neues Jahr und alles Gute euch da draußen! “The best is yet to come!” Diese Zeile aus dem Song von Tony Bennett sollte uns Mut machen. Es gibt auf jeden Fall ein Leben nach der letzten Keynote auf der Macworld in San Francisco. Was mir einzig fehlen wird, ist das “Drinking Game”. Obwohl damit könnte ich meinen Vorsatz fürs neue Jahr eventuell nicht richtig einhalten… Egal! Wer hätte gedacht, dass ein solches Urgestein wie Mr. Bennett einen Auftritt auf der Keynote-Bühne haben würde? Das wären mindestens zwei hochprozentige Schnäpse gewesen, oder doch eine Flasche Bier auf ex?

Seite 4 von 5« Erste...45

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de