MACNOTES
Seite 2 von 212

Notizen vom 25. Juli 2008
 25.07.2008   3

Notizen vom 25. Juli 2008

Pixelmator mit neuen Funktionen Eines der interessantesten Apps für Bildbearbeitung und Co. hat gestern ein Update erfahren, das wir näher beleuchten wollen:Pixelmator 1.2.2. Eines der meiner Meinung nach wichtigsten neuen Features ist die Echtzeit-Ansicht des Verlauf-Werkzeuges und die generelle Verbesserung des Farbverlaufwerkzeugs. Außerdem gibt es neue Shortcuts (endlich!), neue Möglichkeiten beim Zeichnen und weitere Anpassungsmöglichkeiten der Benutzeroberfläche. Die Entwickler scheinen derzeit sehr aktiv zu sein und reagieren auf die Wünsche der User. Macnews hat als Tipp zu Pixelmator die Seite von Sebastian van der Velden mit super Pixelmator-Tutorials gepostet. Verwalter wichtiger Daten: RiftVault 1.0.2 Ein neues Tool um wichtige Daten (...). Weiterlesen!
Pixelmator spricht jetzt auch Deutsch
 14.12.2007   13

Pixelmator spricht jetzt auch Deutsch

An Pixelmator (mehr dazu bei uns) scheiden sich die Geister: Die einen sind voll des Lobes für die einfache Bedienbarkeit und die Geschwindigkeit des Bildbearbeiters, die anderen bemängeln Effekthascherei und stören sich am doch recht begrenzten Funktionsumfang. Wie auch immer: Ab heute steht die vollständig lokalisierte, deutschsprachige Version von Pixelmator zur Verfügung. Der Preis von rund 50 Euro ist durchaus fair, wobei nicht verschwiegen werden sollte, dass es auch günstigere Alternativen gibt, z.B. die Mac-Version des Opensource-Bildbearbeiters GIMP.
Notizen vom 7. Dezember 2007
 07.12.2007   1

Notizen vom 7. Dezember 2007

Abgedreht Auf der amerikanischen Apple Webseite findet sich ein neuer Get a Mac Clip: in “Now what” stellt der PC alias John Hodgman zwei selbst verfasste Fachbücher vor, welche zum einen als Kaufberatung und zum anderen als eine Art Bedienungsanweisung dienen sollen. Der Mac weist ihn dann freundlich darauf hin, dass die Anschaffung und der Umgang mit einem Computer eigentlich ganz einfach sind: wenn man denn einen Apple Rechner kauft. Neue Runde Das Rätselraten geht weiter: MacHeist II – Mission 1 ist heute gestartet. Nach erfolgreicher Beendigung der ersten Aufgabe erwarten den Spieler die Programme Overflow (unser Test hier) sowie (...). Weiterlesen!
Notizen vom 6. Dezember 2007
 06.12.2007   5

Notizen vom 6. Dezember 2007

iPhone: Firmware 1.1.3 mit Diktierfunktion? Das französische Cnet will von einem kurz bevorstehenden Update der iPhone-Firmware erfahren haben. Die neue Version soll unter anderem eine Funktion zur Aufzeichnung von Sprachnotizen mitbringen. Viele unserer Leser aus Österreich, der Schweiz und anderen Nachbarländern würden sich aber vor allem eines wünschen: Dass endlich der Bug behoben wird, der die Telefon- und SMS-Anwendungen auf dem iPhone zum Abstürzen bringt, sobald man das iPhone in einem ihrer Mobilfunknetze nutzt. Doch kein iCar Wie das Capital berichtet, sind die Verhandlungen zwischen Apple und VW ins Stocken geraten. Die beiden CEOs Steve Jobs und Martin Winterkorn hatten (...). Weiterlesen!
Notizen vom 4. Dezember 2007
 04.12.2007   3

Notizen vom 4. Dezember 2007

Macworld Expo 2008 Wie der Macworld-Veranstalter am gestrigen Montag mitteilte, wird Steve Jobs am 15. Januar um 9 Uhr pazifischer Zeit (18:00 Uhr MEZ) die Keynote zur Macworld 2008 halten. Die Macworld findet vom 14. Januar bis zum 18. Januar in San Francisco statt und ist weltweit die größte Mac-Messe. Macnotes arbeitet bereits hinter den Kulissen, um wieder live aus San Francisco berichten zu können. Entfernt Nachdem die Verhandlungen zwischen NBC und Apple über eine Verlängerung des Serien- und Filmangebots im iTunes Store geplatzt sind (Macnotes berichtete), hat Apple am Wochenende jetzt die letzten Serien und Filme von NBC aus (...). Weiterlesen!
Pixelmator 1.0 veröffentlicht
 26.09.2007   8

Pixelmator 1.0 veröffentlicht

Pixelmator, der Newcomer unter den Bildbearbeitern, liegt nach einer langen Beta-Phase nun in Version 1.0 vor. Das Programm nutzt Apples Core-Image Technologie, und die Benutzeroberfläche ist absolut “Mac-like”. Wir nutzen schon seit einiger Zeit die (nicht-öffentliche) Beta-Version und sind ziemlich angetan. Pixelmator sieht nicht nur zum Anbeißen gut aus, sondern kann auch mit seinem Funktionsumfang überzeugen. Selbst komplizierte Photoshop-Dateien öffnet und bearbeitet das Programm problemlos. Bei einem Preis von 59 Dollar ist die Software daher eine ernstzunehmende Alternative für alle, die nicht unbedingt auf Adobes Flaggschiff angewiesen sind.

Seite 2 von 212

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de