MACNOTES

Bundesrat bestätigt neues Gesetz zur Bestandsdatenauskunft
 03.05.2013   7

Bundesrat bestätigt neues Gesetz zur Bestandsdatenauskunft

Die Reform des Gesetzes zur Bestandsdatenauskunft ist vom Bundestag schon vor einiger Zeit verabschiedet worden. Daraufhin wurde es öffentlich bekannt und seitdem reisst der Strom an Kritik nicht mehr ab. Ungeachtet dessen hat der Bundesrat die Neuregelung heute durchgewunken.
Apples Rechenzentren werden nun zu 100% aus erneuerbaren Energien betrieben
 22.03.2013   22

Apples Rechenzentren werden nun zu 100% aus erneuerbaren Energien betrieben

Apple hat sich in Sachen Umweltschutz in den letzten Jahren in vielen Bereichen deutlich verbessert. Dazu gehört auch der Umstieg von umweltschädigenden Energieträgern auf erneuerbare Quellen. Laut offizieller Apple-Homepage ist dieser nun komplett vollzogen.
BlackBerry-Sperre, iPads für Stadtrat, Traffic2Net & Updates: Notizen vom 4.8
 04.08.2010   1

BlackBerry-Sperre, iPads für Stadtrat, Traffic2Net & Updates: Notizen vom 4.8

Etisalats BlackBerry-Kunden bekommen ein iPhone Nach der angekündigten Sperre der BlackBerry-Online-Dienste in den Vereinigten Arabischen Emiraten und in Saudi-Arabien hat der erste Provider Ersatz angekündigt. Betroffene Kunden können bei Etisalat ihr BlackBerry unter anderem gegen ein iPhone tauschen… Womit man sich dann wiederum ausspionieren lassen kann. [via MacWorld]
IT-Lobbyismus: Apple zahlt am wenigsten für die politische Einflussnahme
 18.05.2010   2

IT-Lobbyismus: Apple zahlt am wenigsten für die politische Einflussnahme

Businessinsider stößt mit der Verröffentlichung ihres gestrigen “Diagramm des Tages” über Lobbyismus einiges an Diskussion an. Hier in Deutschland geht es dabei auch um die moralische Seite des Lobbyismus; in den USA bekommt man vielmehr das Gefühl, Apple benötige keine Einflussnahme beziehungsweise hat den Steve-Jobs- und Wir-sind-die-Guten-Bonus.
US-Handelskammer reagiert auf Apples Austritt
 07.10.2009   5

US-Handelskammer reagiert auf Apples Austritt

Wir vermerkten gestern bereits, dass Apple aus der Handelskammer ausgetreten sei, weil man deren oppositionelle Haltung in puncto Umweltpolitik nicht hinnehmen wolle. Die Handelskammer wollte den Austritt offenbar nicht unkommentiert lassen und brüskierte sich ihrerseits über den Austritt Apples.
Notizen vom 6. Oktober 2009
 06.10.2009   3

Notizen vom 6. Oktober 2009

Gruber: Kein Blu-ray John Gruber erteilt in seinem Blog einem neuen iMac inklusive Blu-ray eine klare Absage. Dagegen scheint er sich völlig sicher, dass es schon bald neue, auch äußerlich überarbeitete iMac geben wird, sowie neue Plastik-MacBook, billigere Mac mini, ein neues Keyboard und eine neue Mouse. Apple verlässt Industrie- und Handelskammer Laut Washington Post schließt sich Apple anderen Unternehmen wie den Energie-Riesen Pacific Gas and Electric, PNM Resources und Exelon, an, und verlässt aus Protest die us-amerikanische Industrie- und Handelskammer. Man reagiert damit auf die oppositionelle Haltung der Kammer im Bezug zu Barack Obamas Umweltpolitik.
Apple lehnt “politisch befrachtete” App ab
 30.09.2009   2

Apple lehnt “politisch befrachtete” App ab

iSinglePayer ist eine App, die sich kritisch mit dem US-Gesundheitssystem auseinandersetzt. Sie bietet neben Informationen zu Kosten und Leistungen des Gesundheitssektors der USA im internationalen Vergleich auch Auskünfte über Lobbyistenspenden an Abgeordnete und die Kontaktdaten der zuständigen Politiker an. Weil sie “politisch befrachtet” sei, erfolgte die Ablehnung im Appstore.


Werbung

Angebot

Umfrage

Spielst du am Mac?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de