MACNOTES

iP4Play: Niedrige FaceTime-Nutzung schuld an Niedergang des Porno-Diensts
 03.06.2011   6

iP4Play: Niedrige FaceTime-Nutzung schuld an Niedergang des Porno-Diensts

Ist FaceTime unbeliebter als gedacht? Offensichtlich, denn der Geschäftsführer des FaceTime-basierten Porno-Dienstes iP4Play sieht genau darin den Grund, dass seine Firma nicht mehr profitabel ist.
Kolumne: F…Time!
 21.08.2010   1

Kolumne: F…Time!

Die FaceTime-Technologie ist eine Steve-Sache, damit könnte auch iChat wieder etwas auf die Sprünge geholfen werden. FaceTime ist das nächste Große Ding, wenn es nach Steve geht, und so, wie es aussieht ist/wird es das auch. Die kommenden Apple-Produkte werden verstärkt diese Technologie unterstützen. Das bedeutet, dass bald iPad, iPod touch, iPhone und eventuell sogar Macs mit einer Kamera dann FaceTime-Verbindungen herstellen können.
iPad-Umbau, Porn-Freiheit, MS Office 2008 & Updates: Notizen vom 9.6
 09.06.2010   4

iPad-Umbau, Porn-Freiheit, MS Office 2008 & Updates: Notizen vom 9.6

Porn-Freiheit auch für das Windows 7 Phone Großartige Ideen aus Redmond werfen ihre Schatten voraus! Der Marketplace für das Windows 7 Phone soll Porn-frei sein, genau wie der App Store! Microsoft plant neue Regeln für die Entwickler und wünscht sich die Freiheit von pornomäßigen Materialien. [via Ars Technica]
Steve Jobs lobt “Freiheit von Porn” auf dem iPad
 16.05.2010   35

Steve Jobs lobt “Freiheit von Porn” auf dem iPad

“Freiheit” im heutigen Wortsinn existiert in George Orwells “1984″-Neusprech nicht mehr, nur noch in Kontexten wie “Dieser Hund ist frei von Flöhen”. Eine recht analoge Verheißung macht Steve Jobs in Sachen iPad und behauptet, dass die “Freiheit von Porn” durchaus eine Errungenschaft und keine Gängelung sei. Indessen ist sie insbesondere eins: unzutreffend.
iPhone Adult-App mit Altersfreigabe: Premiere, trotzdem unspannend
 25.06.2009   9

iPhone Adult-App mit Altersfreigabe: Premiere, trotzdem unspannend

Prüde, restriktiv, bevormundend: Apples Appstore-Politik kriegte schon öfter Schelte. Mit der Einführung von Altersfreigaben sollte sich einiges ändern, können doch nun auch Apps erscheinen, für die prüdere Zeitgenossen gleich gar keine Installationsmöglichkeit zulassen wollen. HottestGirls ist nun die erste FSK17-App, und um es vorwegzunehmen: eine Enttäuschung. Am Rande: die unvermeidliche Pr0n-Debatte wird auch im alternativen Appstorelager geführt.
The iPhone is for Porn
 09.02.2009   2

The iPhone is for Porn

Das Internet wurde bekanntlich nicht für die US-Verteidigung erfunden, nicht für eBay und auch nicht zur Demokratisierung der Massenmedien. “Why do you think the Web was born? Porn, Porn Porn” singt es in einen längst zum Klassiker avancierten Stück, und mit dem iPhone scheint es sich, allen Widerständen Apples zum Trotz, nicht anders zu verhalten. Neben mehr oder weniger pubertären Apps im Appstore folgt mit ufook.me das Hardcore-Debut auf dem iPhone.
Ustream liefert Erotik auf dem iPhone
 26.01.2009   3

Ustream liefert Erotik auf dem iPhone

Für alle, die es noch nicht wussten: In den Regeln für den iTunes App Store gibt es auch einen Abschnitt, der sich mit den anzüglichen Bereichen beschäftigt. Aber wollen wir nicht um den heißen Brei reden: Apps mit erotischen und pornografischen Inhalten sind nicht erlaubt. Einige Male hat Apple schon von dieser Regel Gebrauch gemacht und auch Apps abgelehnt, bei denen Pornografie nicht im Vordergrund steht. Eine App umgeht die Store-Regeln seit etwa einer Woche: Via Ustream-App kann man nämlich unter anderem auch aufreizende Inhalte auf iPhone und iPod touch holen.


Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de