MACNOTES

Porno-Pranger: Abmahnanwälte wollen Namen von Filesharern öffentlich machen
 19.08.2012   3

Porno-Pranger: Abmahnanwälte wollen Namen von Filesharern öffentlich machen

Die Kanzlei U+C Rechtsanwälte aus Regensburg plant einen für manche Personen unangenehmen Vorstoß. Die Anwälte haben bislang in Filesharing-Prozessen die Porno-Industrie wie Magmafilm, Purzel-Video oder Videorama vertreten und wollen nun bis zu 150.000 Namen an den Internet-Pranger stellen.
iPad bewegt die Porn-Branche: 20% Wachstum durch iPad-Surfer
 23.07.2010   14

iPad bewegt die Porn-Branche: 20% Wachstum durch iPad-Surfer

20% mehr Besucher und 30% mehr kostenpflichtige Anmeldungen beim Launch des iPads: “Joone”, seines Zeichens Gründer des 100 Millionen Umsatz schweren Pornportals “Digital Playground” hat allen Grund, das Apple-Tablet trotz anderslautender Statements von Steve Jobs als nichts weniger als den “heiligen Gral der Pornindustrie” zu titulieren.
Ketara Software kann auch Erotik auf dem iPhone, nicht nur Plagiarismus
 29.06.2009   3

Ketara Software kann auch Erotik auf dem iPhone, nicht nur Plagiarismus

Ungeachtet desssen, dass Hottest Girls nicht mehr im App Store zur Verfügung steht, scheint ein anderer “Platzhirsch” den Titel erste iPhone-Pr0n-App ergattern zu wollen. So richtig drüber gesprochen oder geschrieben hat wahrscheinlich vorher niemand. Laut App Store jedenfalls ist der Stichtag für Russian Brides Gallery (Affiliate) der 20. April 2009 gewesen. Hottest Girls war in der 17+-Variante erst Mitte/Ende Mai im App Store zu haben. Merkwürdig allerdings ist, dass der App Store den Titel zwar als FSK-17 ausgibt, gleichzeitig der Anbieter aber versichert, die Software funktioniere ab iPhone OS 2.0 aufwärts.


Werbung

Angebot

Umfrage

Wie alt bist Du?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de