MACNOTES

Apple startet Reparaturprogramm für PowerMacs
 07.11.2006   0

Apple startet Reparaturprogramm für PowerMacs

Wer beim Druck auf den Startknopf seines PowerMacs keine Reaktion verzeichnet oder die LED nicht mehr leuchtet, dem wird jetzt geholfen. Apple hat für dieses Problem ein Reparaturprogramm aufgelegt. Betroffen sind PowerMac-G5-Modelle mit Dual 2GHz, Dual 2.3GHz oder Quad 2.5GHz Prozessor, die zwischen Oktober 2005 und August 2006 ausgeliefert wurden. Die Reparatur der Geräte ist kostenlos und nachfolgende Seriennummern sind betroffen:
Der Gerüchte-Checkup zur WWDC – Teil 2
 04.08.2006   2

Der Gerüchte-Checkup zur WWDC – Teil 2

Im zweiten Teil unseres Gerüchte-Checkups zur Worldwide Developers Conference beschäftigen wir uns mit den Aussichten für neue Macs. Als Steve Jobs auf der Keynote zur letzten WWDC den intel-Coup verkündete, hätten wohl selbst die größten Optimisten nicht damit gerechnet, dass der Umstieg so schnell und vergleichsweise reibungslos gelingen würde. Mittlerweile sind bis auf den PowerMac und die Xserves alle Macs mit intel-CPUs erhältlich. Dementsprechend konzentrieren sich die Gerüchte um neue Hardware auf diese beiden Modell-Linien. Mac Pro Dass der Nachfolger des PowerMac wohl Mac Pro heißen wird, ist das einzige, was man bisher mit ziemlicher Sicherheit sagen kann. Auch wenn (...). Weiterlesen!
Neues Design für die Profi-Macs?
 04.07.2006   0

Neues Design für die Profi-Macs?

Der zur WWDC in San Francisco erwartete PowerMac-Nachfolger mit Intel-Chip wird in einem neu gestalteten Gehäuse kommen, will Think Secret aus sicherer Quelle erfahren haben.
Randnotizen vom 01.06.2006: PowerMacs auf WWDC und mehr
 01.06.2006   1

Randnotizen vom 01.06.2006: PowerMacs auf WWDC und mehr

Die Randnotizen vom 1. Juni 2006 wenden sich erneut Gisele Bündchen zu, weisen auf Spekulationen zu PowerMacs auf der WWDC hin und mehr.


Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de