MACNOTES
Seite 1 von 212

R.I.P. PowerPC: Kein Rosetta mehr in OS X Lion
 14.06.2011   8

R.I.P. PowerPC: Kein Rosetta mehr in OS X Lion

Rosetta – eine faszinierende Technologie, die man niemals sieht. So bewarb Apple seinerzeit den dynamischen Übersetzer, der es ermöglicht, PowerPC-Programme auf Intel-CPUs auszuführen. In Tiger eingeführt, in Leopard optimiert, in Snow Leopard nur noch optional und ab Lion wird Rosetta der Geschichte angehören. Der Übergang von PPC zu x86 ist damit vollständig abgeschlossen.
OOo4Kids, kein WoW für Power PC, IconBox & Updates: Notizen vom 1.9
 01.09.2010   0

OOo4Kids, kein WoW für Power PC, IconBox & Updates: Notizen vom 1.9

OOo4Kids – OpenOffice.org für Kinder Mit Hilfe der französischen Organisation entsteht derzeit das Projekt OOo4Kids. Damit wird die OpenOffice.org-Suite so gestaltet, dass das Programm perfekt für Kinder im Alter zwischen 7 und 12 Jahren geeignet ist. Kids wird so die Arbeit mit dem Programm spielerischer näher gebracht – aber auch für Erwachsene ist die Suite einen Blick wert. Der Download steht für die verschiedenen Plattformen auch bereits in Deutsch zur Verfügung. Gleichzeitig wird für eine Spende für das Projekt gebeten, Ziel ist 3.000€ einzusammeln.
Flash Player 10.1 beta 3: Bessere Performance unter Safari
 24.02.2010   7

Flash Player 10.1 beta 3: Bessere Performance unter Safari

Adobe hat mit dem Flash Player 10.1 beta 3 eine Version des Plugins veröffentlicht, die vor allem für Nutzer von Safari auf dem Mac Hoffnung gibt: Sie verbraucht laut ersten Nutzertests nur knapp halb so viele Ressourcen wie der Vorgänger.
Adobe stellt Flash für G3 PowerPC-Rechner ein
 11.12.2009   1

Adobe stellt Flash für G3 PowerPC-Rechner ein

Adobe Flash Player 10.1 wird die letzte Flash-Version sein, die im Zusammenspiel mit dem PowerPC G3 funktionieren wird. Dies hat Adobe kurz und knapp in den Release Notes des aktuellen Flash Player-Updates bekanntgegeben.
iPhoto-Update, iWork und iLife künftig nur für Intel-Mac?
 25.11.2009   0

iPhoto-Update, iWork und iLife künftig nur für Intel-Mac?

Apple hat in der Nacht eine Aktualisierung für iPhoto herausgegeben. iPhoto 8.1.1 bringt eine Verbesserung bei der Genauigkeit der Gesichtserkennung. Laut Apple verhindert das Update mögliche Leistungseinbußen beim Anzeigen von Gesichtsvorschlägen und behebt ein Problem, bei dem einzelne erkannte Gesichter falsch zugeordnet werden könnten.
Apple-Support für Mac OS X 10.4 Tiger wird eingestellt
 16.11.2009   9

Apple-Support für Mac OS X 10.4 Tiger wird eingestellt

Apple hat in der vergangenen Woche die Veröffentlichung weiterer Sicherheits- und Stabilitätsupdates für OS X 10.4 eingestellt. In Zukunft wird es weitere Updates nur noch für Leopard und Snow Leopard geben.
Mac OS X 10.6 Snow Leopard: Weniger Speicherverbrauch, bessere Performance
 10.06.2009   6

Mac OS X 10.6 Snow Leopard: Weniger Speicherverbrauch, bessere Performance

Im September erscheint Mac OS X 10.6 Snow Leopard, für einen Upgrade-Preis von $29 (für alle Nutzer von Leopard) wird es vor allem in Sachen Performance einiges mitbringen- und damit vor allem dem ungefähr gleichzeitig erscheinenden Windows 7die Raubtierzähne zeigen.
Java-Update für Mac OS X 10.4 und 10.5 verfügbar
 13.02.2009   1

Java-Update für Mac OS X 10.4 und 10.5 verfügbar

Sowohl das Java für Mac OS X 10.5 Update 3 als auch Java für Mac OS X 10.4 Release 8 verbessern die Sicherheit und Kompatibilität unter Mac OS X 10.5.6 bzw 10.4.11. Beide Updates sind für Intel- und PowerPC-Nutzer verfügbar.
iLife ’09 und das Ende des PowerPC
 04.02.2009   4

iLife ’09 und das Ende des PowerPC

Die letzten PowerPCs kamen Ende 2005 auf den Markt, nur knappe drei Jahre später scheint ein Ende der Ära immer näher zu kommen. Vor allem im Bereich der Softwarepakete wird vieles nur noch für Intel-Macs konzipiert- auch und gerade von Apple. So auch iLife ’09 und konkreter GarageBand, das für bestimmte Funktionen einen Intel-Mac voraussetzt.
Notizen vom 31.10.2008
 31.10.2008   3

Notizen vom 31.10.2008

Apples Aktien sind unterbewertet Der Apple Stock Watcher Andy Zack lässt in einem Artikel bei Bullish Cross verlauten, dass die Apple Aktien nach objektiven Gesichtspunkten stärker unterbewertet sind, als die anderer im Technologiesektor. Er zieht dazu Vergleiche mit den Technologie-Riesen Amazon, Google und Research in Motion (Blackberry). Ein Kommentar zum Artikel findet sich auch bei ZDNet. IBM klagt gegen früheren Chip-Designer IBM, der frühere Lieferant von Apple zu Zeiten der PowerPC-Prozessoren, hat eine Klage gegen Mark Papermaster angestrebt. Der Grund hierfür ist, dass Papermaster, verantwortlich für die Entwicklung von PowerPCs und IBMs Serverprodukten, von Apple abgeworben wurde. Ein Zeichen, dafür (...). Weiterlesen!

Seite 1 von 212

Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de