MACNOTES
Seite 2 von 212

Notizen vom 13. Juni 2008
 13.06.2008   5

Notizen vom 13. Juni 2008

Fusion virtualisiert OS X Server Die kommende Beta-Version von VMWare Fusion wird erstmals auch die Möglichkeit bieten, OS X Server zu virtualisieren. Das wurde möglich, weil Apple im November 2007 die Lizenzbedingungen von OS X Leopard Server entsprechend angepasst hatte. Darin wird dem Anwender erlaubt, mehrere Kopien des Systems auf einem Apple-Rechner laufen zu lassen. Fusion 2 soll für alle 1.x-Anwender ein kostenloses Update werden. Neuauflage Mit Apples Abschied vom PowerPC-Prozessor ist der Markt für PowerPC-basierte Desktop-Computer quasi zusammengebrochen. Jetzt stellt Terra Soft Solutions, die Firma hinter Yellow Dog Linux, die YDL PowerStation vor, die von zwei Dualcore PPC970MP (G5) (...). Weiterlesen!
Apple kauft P.A. Semi
 23.04.2008   1

Apple kauft P.A. Semi

Apple geht auf Einkaufstour und kauft laut Forbes.com für 278 Millionen Dollar die Firma P.A. Semi. P.A. Semi produziert mit dem PWRficient einen hoch effizienten 64-bit-PowerPC-Doppelkern-Prozessor. Die Firma hat 150 Mitarbeiter. Details zur Übernahme sollen nach der Apple-Quartalszahlenkonferenz bekannt gegeben werden.
iPhone SDK auf PowerPC-Rechnern
 21.03.2008   4

iPhone SDK auf PowerPC-Rechnern

Besitzer von PowerPC-basierten Macs gucken wenn sie Programme für das iPhone entwickeln wollen zunächst einmal in die Röhre. In den System-Voraussetzungen nennt Apple einen Intel-Mac als Anforderung, um mit dem SDK Software für das iPhone zu entwickeln. Für diese Einschränkung gibt es von technischer Seite her eigentlich keine stichhaltige Begründung, denn der Simulator simuliert lediglich die Softwareschicht des iPhones. Scheinbar hatte man aber in Cupertino doch Angst vor der eigenen Courage, denn mit einem Trick lässt sich das SDK doch auf PowerPC-Rechnern installieren und benutzen. Wir haben es ausprobiert und zeigen euch wie es geht.
Notizen vom 25. September 2007
 25.09.2007   1

Notizen vom 25. September 2007

Eingefranzösischt Passend zum heutigen Start der Apple Expo in Paris (wir berichten noch ausführlich) lokalisiert equinux sein eBay-Verkaufstool iSale auf französisch. Nebenbei werden noch etliche Fehler, über die Anwender geklagt hatten, behoben. Für registrierte Anwender ist das Update auf Version 4.3 kostenlos. Eine Vollversion kostet 39,95€. Multilingual Mit der Vorstellung der neuesten Generation der iPods guckten Anwender alternativer Musikverwaltungen, insbesondere auf der Linux-Plattform, bei der Synchronisation in die Röhre. Apple hatte das Datenbankformat geändert und Werkzeuge wie z.B. gtkpod funktionierten nicht mehr mit den neuen Geräten. Ein Student hat nun einen Weg gefunden und die Verschlüsselung der neuen Datenbank geknackt. (...). Weiterlesen!
Techtalk: Universal und Fat Binaries
 20.08.2007   4

Techtalk: Universal und Fat Binaries

Heute starten wir unsere neue Kolumne Techtalk mit dem Thema Universal- und Fat-Binaries. Seit Apples Umstieg auf Intel-Prozessoren kommen einem diese Begriffe immer wieder unter. Doch was versteckt sich eigentlich dahinter? Mit Universal Binaries bezeichnet Apple Programme, die sowohl Programmcode für PowerPC- als auch Intel-Macs enthalten. Daher müssen solche Anwendungen nicht auf den Intel-Macs von Rosetta emuliert werden, sondern können direkt ausgeführt werden. Doch was steckt technisch dahinter? Binärformate Ausführbare Programme werden in einem bestimmten Binärformat gespeichert. Dieses enthält einen sog. Header der z.B. Informationen welche Bibliotheken geladen werden müssen und an welcher Stelle die Ausführung des Programms beginnen soll (...). Weiterlesen!

Seite 2 von 212

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de