MACNOTES
Seite 5 von 6« Erste...56

Apple und die lasche E-Mail-Politik
 24.11.2008   0

Apple und die lasche E-Mail-Politik

In den Prozessunterlagen zum Fall Apple vs. Psystar ist ein Dokument aufgetaucht, in dem es um die offenbar eher laschen E-Mail-Bestimmungen bei Apple geht. Demnach sind Apple-Mitarbeiter für gewöhnlich selbst dafür verantwortlich, die eigenen E-Mail-Archive zu verwalten und zu sichern. Rein rechtlich sind Firmen aber dazu verpflichtet, E-Mail-Korrespondenzen auch nach Jahren noch nachzuweisen, da diese als offizielle Firmendokumente gelten.
Kolumne: Ordnung muss sein
 23.11.2008   6

Kolumne: Ordnung muss sein

Manches Mal vergisst man seine Backups zu machen, so wie mir vor einiger Zeit geschehen, gut bei mir waren es “nur” einige Fotos, somit hatte ich keinen wirtschaftlichen Schaden. Bei Apple hat man aber zur Zeit ein Problem, welches eventuell Zahlungen nach sich ziehen könnte. Es gibt nämlich keine unternehmensweite Regelung zur Archivierung von E-Mails.
1:0 im Kampf Apple gegen Psystar
 19.11.2008   0

1:0 im Kampf Apple gegen Psystar

Im Match Apple gegen Psystar gibt es endlich auch mal Punkte zu vergeben: Der erste wohl geht an Apple. Ein Richter hat die Gegenklage von Psystar vorerst abgewiesen, sollten nicht bis 8. Dezember noch verbesserte Argumente kommen. Apple hatte Psystar angezeigt, da diese unrechtmäßig OS X auf Nicht-Apple-Rechnern installiert haben, Psystar hatte dagegen geklagt, dass Apple mit den Nutzungsbedingungen gegen das Kartellrecht verstoßen habe.
Notizen vom 4. November 2008
 04.11.2008   2

Notizen vom 4. November 2008

Psystar bittet um Gerichtstermin Der Zeitablauf im Verfahren Apple gegen Psystar scheint nun festzustehen. Psystar soll um einen Gerichtstermin gebeten haben, die vorgeschlagenen Termine hat AppleInsider veröffentlicht: Demnach wird der Gerichtstermin für den 9. November 2009 angesetzt. Update zur Opera Mini Ablehnung Nachdem letzte Woche sich gefühlt die gesamte Blogosphäre über die Ablehnung von Opera Mini ausgelassen hat, folgt eine kleine Richtigstellung: Es lässt sich nichts ablehnen, was noch gar nicht an den App Store übermittelt wurde. Operas PR-Chef Tor Odland bestätigte zumindest, dass man Opera Mini noch nicht an den App Store gesendet hat, aber dies womöglich in der (...). Weiterlesen!
Psystar: Mac OS X-Desktop mit BluRay und zwei NVidia 9800GT Grafikkarten fordert Apple heraus
 29.10.2008   7

Psystar: Mac OS X-Desktop mit BluRay und zwei NVidia 9800GT Grafikkarten fordert Apple heraus

[singlepic id=1773 w=150 float=right] Nicht kleckern, klotzen: trotz laufender Rechtsstreitigkeiten mit Apple schnürte Psystar ein Rechnerpaket, das mit einigen Superlativen glänzt. Ist man zur Ausgabe der entsprechenden Aufpreise bereit, verspricht PsyStar ein Mac OSX-System mit BluRay-Brennern, zwei Grafikkarten, bis zu vier Terabyte Festplattenplatz und acht GB Ram. Der Mac Pro soll Gerüchten zufolge erst nach Weihnachten sein Upgrade bekommen, Psystar legt aber ordentlich vor: Bei einem Einstiegspreis von 1.155 Dollar kann man sich den “OpenPro” weitgehend nach Belieben zusammenkonfigurieren. Wahlweise mit Core2Duo oder Core2Quad-Prozessor bestückt, bringt der Psystar-Klon einige Features mit, über deren Fortbestand bzw. kommende Implementierung man im Apple-Lager (...). Weiterlesen!
Notizen vom 23. Oktober 2008
 23.10.2008   10

Notizen vom 23. Oktober 2008

Neue QuickTime Beta Eine weitere Beta von QuickTime 7.6 ist an die Entwickler gegangen. Bekannt wurde, dass 7.6 Beta einen verbesserten Surround-Sound bietet sowie optimierte Wiedergabe und Enkodierung von AAC und Apple Lossless. Vermisst wird für ältere Apple-Rechner noch immer eine Beschleunigung von H.264-Videos, die in den neueren Mac über Hardware-Beschleunigung erreicht wird. via Apple Insider Joel Podolny, künftig Dekan der “Apple University”? Joel Podolny, bislang Dekan bei der “Yale School of Management”, wurde von Apple abgeworben. Wie der Präsident von Yale gestern bekannt gab, wechselt Podolny zum 1. November zu Apple, um den Posten des Vize-Präsidenten und Dekans der (...). Weiterlesen!
Kommentar: Apple und das Monopol
 03.10.2008   16

Kommentar: Apple und das Monopol

In den vergangenen Wochen kam im Zusammenhang mit der Geschichte Apple gegen Psystar immer mal wieder die Diskussion um ein Apple-Monopol hoch. Denn in der von Psystar gegen Apple eingereichten Gegenklage argumentiert die Firma, dass die Kopplung von Betriebssystem und Hardware bei Apple dazu geeignet ist, das Hardware-Monopol von Apple zu verteidigen. Doch hat Apple wirklich ein Monopol? Ich meine “Nein!”, denn niemand ist allein durch den Umstand, sieht man mal von den Mac-die-hearts ab, dass es Macs gibt, auch gezwungen einen zu kaufen. Die Frage ist doch, ob Apple ein geschlossenes System anbietet und anschließend seine Marktmacht in ungerechtfertigter (...). Weiterlesen!
Notizen vom 2. Oktober 2008
 02.10.2008   5

Notizen vom 2. Oktober 2008

Apple beantragt Abweisung der Psystar-Klage Im Anklage-Karussell Psystar vs. Apple & Apple vs. Psystar (wir berichteten) geht es weiter rund. Apple hat auf die von Psystar eingereichten Klage mit einem Antrag auf Abweisung gekontert. Die Anhörung ist für den 6. November anberaumt. 8,2 Prozent Marktanteil für OS X im Web Von Net Applications gibt es eine neue Statistik über den Marktanteil von Betriebssystemen. Getrackt werden 40.000 Webseiten, zum ersten Mal hat dabei Mac OS X die Marke von acht Prozent erreicht. Windows hat im gleichen Zeitraum 1,5 Prozent “verloren”. Höhere Urheberabgaben = Schließung des iTunes Store? Befremdliche Entwicklung: Wenn der (...). Weiterlesen!
Apple vs. Psystar, Psystar vs. Apple
 27.08.2008   4

Apple vs. Psystar, Psystar vs. Apple

Der Streit zwischen Apple und Psystar geht in die nächste Runde. Nachdem Apple am 3. Juli Klage gegen Psystar wegen des Vertriebs illegaler Kopien von Mac OS X erhoben hatte, antwortet Psystar jetzt mit einer Gegenklage. Psystar produziert und vertreibt den sogenannten Open Computer, einen Billig-Mac-Clone, auf denen Mac OS X läuft. Da Apples Betriebssystem fremde Hardware nicht von Hause aus unterstützt bedient man sich bei Psystar deshalb der Hilfe von Open-Source-Projekten, um Mac OS X auf der eigenen Hardware zum Laufen zu bekommen. In der jetzt erhobenen Gegenklage macht Psystar geltend, dass die Bestimmungen in den Lizenzbedingungen von Mac (...). Weiterlesen!
Notizen vom 20. August 2008
 20.08.2008   2

Notizen vom 20. August 2008

Fantasktik Task-Leiste für Leopard Wer eine Task-Leiste unter Mac OSX vermisst sollte sich einmal Fantasktik anschauen. Die neue App gibt es bis zum 30. September zum Einführungspreis von 9,99$ (Normalpreis 14,99$) – außerdem gibt es eine kostenlose Testversion für 15 Tage. Auf der Entwickler-Website ist zu lesen: “Fantasktik is ready for the multitouch-era”, aber auch ohne Multi-Touch bietet die Task-Leiste ein schnelles Wechseln (1 Klick) zwischen Finder- und Programmfenstern. Fantasktik nutzt Core Animation und läuft daher erst ab 10.5. OpenClip bringt copy & paste Auf copy & paste auf dem iPhone müssen wir wohl noch etwas warten. Wie Leo heute (...). Weiterlesen!

Seite 5 von 6« Erste...56

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de