MACNOTES

Freeverse-Übernahme, iSandwich, iPhone 4G, DaisyDisk & Updates: Notizen vom 24.2
 24.02.2010   0

Freeverse-Übernahme, iSandwich, iPhone 4G, DaisyDisk & Updates: Notizen vom 24.2

Ngmoco kauft Freeverse Ngmoco soll seinen Konkurrenten Freeverse übernommen haben. Beide Unternehmen sind als (iPhone-) Spieleentwickler bekannt. Gerüchten zufolge soll Ngmoco für den Deal zumindest noch einmal weitere $25 Millionen von Geldgebern erhalten haben. Über den Kaufpreis wird bisher geschwiegen, ebenso über die Zukunft von Freeverse. [via TechCrunch]
Qik für iPhone: Ohne Livestreaming-Option nur halb so schön
 14.08.2009   2

Qik für iPhone: Ohne Livestreaming-Option nur halb so schön

Streamingapps für das iPhone werden wohl noch lange ein Wunschtraum bleiben: Nach dem Ustream 3GS Recorder hat nun auch der Streaming-Service Qik eine kostenlose App veröffentlicht, die aber lediglich aufgenommene Videos hochlädt anstatt Livebilder ins Netz zu übertragen.
Notizen vom 6. Juli 2009
 06.07.2009   0

Notizen vom 6. Juli 2009

PearC jetzt auch für die Nachbarländer Der Wolfsburger Mac-Kloner PearC expandiert. Ab sofort vertreibt PearC Rechner mit vorinstalliertem Mac OS X auch in den BeNeLux-Ländern Belgien, Niederlande und Luxemburg, sowie in Frankreich. Stealth MacBook Pro Das aktuelle MacBook Pro bietet einfach zu viel Reflexionsfläche… Glossy Display und überall funkelndes Metall. Abhilfe schafft das Stealth MacBook Pro mit Zero Gloss Finish, ein super-tiefschwarzes MacBook Pro mit mattem Display vom Gadgetveredler Colorware. Limitiert auf zehn Exemplare kostet das 15” $5.999.
iPhone OS 3.0 beta: iTunes-Account und Videoschnittfunktion
 06.04.2009   1

iPhone OS 3.0 beta: iTunes-Account und Videoschnittfunktion

Letzte Woche ist ein Update zur iPhone OS 3.0 Beta herausgekommen, die offenbar auch neue Funktionen beinhaltet. So soll der Anmeldeprozess bei iTunes vereinfacht werden, außerdem gibt es weitere Hinweise auf die Videoaufnahmefunktion mit der neuen Firmware.
Notizen vom 20. Oktober 2008
 20.10.2008   3

Notizen vom 20. Oktober 2008

Neuer Finder für 10.6 Snow Leopard Einen komplett neu geschriebenen Finder soll 10.6 Snow Leopard mitbringen. Der Finder soll ab sofort in Cocoa programmiert sein (bislang setzt Apple noch immer auf Carbon). Das berichtet zumindest TUAW und bezieht sich auf Berichte von Apple Insinder und ArsTechnica. Es ist ein kleines Deja Vu: Denn auch vor der Einführung von 10.5 wurde über einen Cocoa-Finder spekuliert, unter anderem hatte Macnews dazu vor rund 15 Monaten einen Artikel veröffentlicht. iMac-Update in den kommenden Wochen? Wann kommt die Intel Centrino 2 Plattform auf den iMacs an? Die Montevina Core 2 Duo Chips könnten noch (...). Weiterlesen!
Qik mit iPhone 3G Support
 15.08.2008   3

Qik mit iPhone 3G Support

Mit einer neuen Beta ist es möglich den Live-Video-Streamingdienst Qik auch auf dem neuen iPhone 3G zu nutzen. Der Qik-Client lässt sich auf gejailbreakten iPhones installieren, doch werden bislang für das 3G noch nicht alle Funktionen unterstützt. Wie man Qik auf dem iPhone zum laufen bekommt erklären die Entwickler im Qik-Blog. via fscklog


Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de