09.03.2009
Mac OS X 10.6 Snow Leopard: Core Text und QuickTime X

Mac OS X 10.6 Snow Leopard: Core Text und QuickTime X

Am Freitag kam eine neue Entwicklerversion von Mac OS X 10.6 Snow Leopard heraus, und wieder einmal gibt es einiges Neues zu berichten. Unter anderem bestätigt sich unsere Vermutung, dass künftig systemweite Textfunktionen vorhanden sein dürften, außerdem gibt es neues von QuickTime X.
06.03.2009
Neue Entwicklerversion von Mac OS X 10.6 Snow Leopard macht QuickTime schlanker

Neue Entwicklerversion von Mac OS X 10.6 Snow Leopard macht QuickTime schlanker

Kaum gemeldet, schon ist es da: Apple hat eine frische Version von Mac OS X 10.6 an die Entwickler verteilt. In der Built 10A286 befinden sich drei größere Veränderungen: Laut Seed Notes gibt es jetzt eine neue Version von QuickTime, die ein „minimales Userinterface“ besitzt. Außerdem ist der Finder mit einer Cocoa-Oberfläche versehen worden, bisher (...). Weiterlesen!
09.02.2009
Schafft Apple QuickTime Pro ab?

Schafft Apple QuickTime Pro ab?

Die aktuellste Entwicklerversion von Mac OS X 10.6 Snow Leopard scheint doch spektakulärer zu sein als bisher gedacht: Apple scheint QuickTime Pro in der aktuellen Form abzuschaffen. Wer aktuell von einigen speziellen QuickTime-Funktionen profitieren will, der muss für das Update auf QuickTime Pro bezahlen (30€). Ohne Pro-Update fehlen in der aktuellen Version Exportmöglichkeiten, die Aufnahmefunktion (...). Weiterlesen!
23.01.2009
Notizen vom 23. Januar 2009

Notizen vom 23. Januar 2009

Probleme mit QuickTime 7.6 Nach dem Update auf QuickTime 7.6 berichten einige User über Komplikationen unter anderem mit dem Finder: Dieser beendet und startet sich am laufenden Band neu. MacFixIt vermutet ein Problem in Zusammenspiel mit StuffIt und veröffentlichte auch für diverse andere Fehler Lösungsvorschläge (bei mir half leider nichts davon…). www.getbettersteve.com Schlicht und einfach (...). Weiterlesen!
21.01.2009
QuickTime 7.6 veröffentlicht

QuickTime 7.6 veröffentlicht

Apple hat gerade QuickTime in Version 7.6 veröffentlicht. Die neue Version verbessert die Single-Pass-Kodierung in H.264-Qualität, erhöht die Zuverlässigkeit bei der Wiedergabe von Motion JPEG-Medien, verbessert die Klangtreue bei der AAC-Codierung sowie Audio-Tracks von MPEG-Video-Dateien werden nun korrekt exportieren. Weiterhin wird die Kompatibilität mit iChat und Photo Booth verbessert. Das 75,1 Megabyte große Update steht (...). Weiterlesen!
05.12.2008
26.11.2008
Quicktime 7.5.7 behebt Abspielprobleme am Mini DisplayPort

Quicktime 7.5.7 behebt Abspielprobleme am Mini DisplayPort

Gerade mal eine Woche ist es her, dass wir über die Probleme mit Nicht-HDCP-fähigen Displays am neuen Mini DisplayPort berichtet haben. Seit gestern gibt es mit dem QuickTime 7.5.7-Update endlich Abhilfe für Besitzer eines neuen MacBook, MacBook Pro und MacBook Air: Im iTunes Store gekaufte Filme in normaler Auflösung können nun wieder auf externen Geräten (...). Weiterlesen!
18.11.2008
Kompatibilitäts-Update für QuickTime 7.5.5

Kompatibilitäts-Update für QuickTime 7.5.5

Kompatibilitäts-Update für QuickTime 7.5.5: Allen Nutzern von Mac OS X 10.5.5 und QuickTime 7.5.5 wird die Aktualisierung empfohlen. Sie verbessert die Kompatibilität zwischen QT und iChat sowie Photo Booth. Erhaltlich per Software-Aktualisierung oder als Download (2.8 MB), Neustart erforderlich.
30.10.2008
Das iPhone OS als Vorreiter für Snow Leopard

Das iPhone OS als Vorreiter für Snow Leopard

Leider hält sich Apple trotz Lockerung des NDA zum Thema Entwicklung auf dem iPhone noch immer recht bedeckt. Trotzdem kann man auf den Entwicklerseiten von Apple ein paar interessante Details über das iPhone OS erfahren. Schaut man genauer hin, dann erkennt man, dass das iPhone OS nicht nur die fortschrittlichste Mobilplattform darstellt, sondern im Hause (...). Weiterlesen!
23.10.2008
Notizen vom 23. Oktober 2008

Notizen vom 23. Oktober 2008

Neue QuickTime Beta Eine weitere Beta von QuickTime 7.6 ist an die Entwickler gegangen. Bekannt wurde, dass 7.6 Beta einen verbesserten Surround-Sound bietet sowie optimierte Wiedergabe und Enkodierung von AAC und Apple Lossless. Vermisst wird für ältere Apple-Rechner noch immer eine Beschleunigung von H.264-Videos, die in den neueren Mac über Hardware-Beschleunigung erreicht wird. via AppleInsider (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert