26.11.2008
Black Friday-Rabatte 2008: Bis zu 15% möglich, sagt Analyst

Black Friday-Rabatte 2008: Bis zu 15% möglich, sagt Analyst

Zwischen 5 und 10 Prozent bewegten sich die Nachlässe bei bisherigen „Black Fridays„, dieses Jahr sollen 15% drin sein. Das glaubt Analyst Shaw Wu von Kaufman Bros und beruft sich auf Informationen von Herstellern und Lieferanten. Wegen fallender Preise könne der Rabatt bei Apple dieses Jahr höher ausfallen.
25.11.2008
Black Friday auch im deutschen Apple-Store [UPDATE]

Black Friday auch im deutschen Apple-Store [UPDATE]

Der Black Friday, welcher in den USA traditionell am Freitag nach Thanksgiving stattfindet, leitet in Amerika die „Weihnachtseinkaufsaison“ ein. Speziell an diesem Freitag locken die Geschäfte in den USA mit Sonderangeboten. Natürlich macht auch Apple mit – nicht nur in den USA, sondern beispielsweise auch in Deutschland. Die E-Mail, welche ich heute von Apple bekommen (...). Weiterlesen!
18.11.2008
Notizen vom 18. November 2008

Notizen vom 18. November 2008

Intel beginnt mit der Auslieferung von Core i7 Intel hat mit der Auslieferung des neuen Chip Core i7 begonnen. Der Nehalem genannte Chip soll bis zu 40 Prozent mehr Leistung mitbringen und wird für die neuen Mac Pros erwartet. Die neuen Chips (Core i7 965 Extreme Edition, Core i7 940, Core i7 920) sollten vor (...). Weiterlesen!
07.12.2007
Parallels: Premium-Edition, Weihnachts-Rabatte

Parallels: Premium-Edition, Weihnachts-Rabatte

Die Virtualisierungslösung Parallels gibt es ab sofort auch als Bundle mit drei Sicherheits- und Verwaltungstools für die virtuelle PC-Umgebung. Mit dabei ist zum einen Kaspersky Internet Security 6 zum Schutz vor Windows-Viren, Spyware & Co. Zum anderen ein Backup-Programm (Acronis True Image 11) sowie ein Tool zur Festplatten-Verwaltung (Acronis Disc Director). Insgesamt soll die Premium-Edition (...). Weiterlesen!
03.12.2007
Notizen vom 3. Dezember 2007

Notizen vom 3. Dezember 2007

Urteil Mit Spannung wird heute das Urteil des LG Hamburg in der Sache Vodafone vs. T-Mobile erwartet. Vodafone hatte eine einstweilige Verfügung gegen das Vertriebsmodell des iPhones erwirkt, was T-Mobile dazu zwang, das iPhone bis auf weiteres auch ohne Vertrag anzubieten. Das heutige Urteil muss aber keineswegs das letzte Wort in diesem Streit sein: Es (...). Weiterlesen!
30.11.2007
Notizen vom 30. November 2007

Notizen vom 30. November 2007

Abgeklärt In den Streit um die Verkaufsrechte des iPhones in Deutschland kommt neuer Schwung: wie heise online heute berichtet, hat T-Mobile gestern vor dem Hamburger Landgericht eine eidesstattliche Versicherung abgelegt. Diese besagt, dass der Konzern den Verkaufspreis des Mobiltelefons entgegen der allgemeinen Spekulationen wirklich subventioniert. Für das Unternehmen liege der Einkaufspreis um mehrere hundert Euro (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert