MACNOTES
Seite 2 von 3« Erste...23

Bericht: Apple kauft Speicher bei japanischen Herstellern, strebt Unabhängigkeit von Samsung an
 22.09.2011   0

Bericht: Apple kauft Speicher bei japanischen Herstellern, strebt Unabhängigkeit von Samsung an

Wie der Branchendienst Digitimes berichtet, will sich Apple allmälig von der Abhängigkeit von Samsung lösen. Ein Schritt auf dem Weg ist der Speicher, den Apple in rauen Mengen für iPhone, iPod, iPad und andere Geräte benötigt. Diesen will man in Cupertino nun zunehmend von japanischen Herstellern beziehen.
Test: MacBook Air 11,6″ 1,6 GHz
 02.11.2010   21

Test: MacBook Air 11,6″ 1,6 GHz

Mit dem neuen MacBook Air liefert Apple eine noch leichtere und kleinere Variante des ultraportablen Notebooks, dessen Preis wohlgemerkt im oberen Preissegment für diese Geräteklasse liegt. Wir hatten eine Woche lang die Möglichkeit, uns den kompakten Rechner genauer anzuschauen und haben es vor allem bezüglich Prozessorleistung und Systemfeatures überprüft.
Mac Pro: Speichererweiterung bis zu 64 GB RAM möglich
 23.08.2010   3

Mac Pro: Speichererweiterung bis zu 64 GB RAM möglich

Aktuelle Mac Pro-Modelle lassen sich grundsätzlich mit bis zu 64GB RAM ausstatten, wie OWC in eigenen Tests festgestellt hat. Apple selbst gibt 32GB als Maximalausstattung an, wer will, kann aber auch mehr hineinstecken.
iPhone 4: 512MB RAM für iMovie, Multitasking und bessere Performance
 18.06.2010   7

iPhone 4: 512MB RAM für iMovie, Multitasking und bessere Performance

In einer Entwicklersession während der WWDC wurden zusätzliche Details über das iPhone 4 bekannt: 512 MB RAM stecken im neuen Apple-Smartphone, in der offiziellen Präsentation während der Keynote wurde über solche Hardwareinterna nicht gesprochen.
Mac Pro und Xserve: Schnellerer Prozessor, größere Festplatten, mehr RAM
 04.12.2009   2

Mac Pro und Xserve: Schnellerer Prozessor, größere Festplatten, mehr RAM

Hardwareupdate für Mac Pro und Xserve: Apple hat sowohl seinen Desktop-Spitzenmodell als auch seine Serverlösung mit besserer Hardware ausgestattet. Der Mac Pro lässt sich nun auch mit einem 3,33GHz Quad-Core Intel Xeon-Prozessor aufrüsten, der Preis dafür liegt bei 1080€.
MacBook Pro 13″ und 15″: Handbücher erklären Austausch von Festplatte und RAM
 10.06.2009   5

MacBook Pro 13″ und 15″: Handbücher erklären Austausch von Festplatte und RAM

Ab sofort werden alle MacBook Pro mit fest eingebautem Akku angeboten, anstatt einer Akkuabdeckung ist die Bodenabdeckung nun aus einem Guss, so wie bisher nur beim 17″-MacBook Pro. Ein Nachteil ist es in Sachen Nachrüstung von Arbeitsspeicher und Festplatte nicht: Es müssen nur einige Schrauben gelöst werden und der Weg zu RAM und HDD ist frei.
Apple bietet 8 GB RAM-Upgrade für 15″ und 17″ MacBook Pro
 26.03.2009   7

Apple bietet 8 GB RAM-Upgrade für 15″ und 17″ MacBook Pro

Im Apple Store kann man für die zwei schnellsten 15″ Unibody-MacBook Pro und das 17″-Modell jetzt auch 8 GB RAM bestellen. Kostenpunkt ist 1080€, so viel wie ein komplettes MacBook. Zum Vergleich: Regulär kostet ein 4 GB-Riegel derzeit rund 400€, eine Aufrüstung auf 8 GB also 800€.
Probleme mit RAM-Erweiterungen in neuen Alu-MacBooks
 08.12.2008   9

Probleme mit RAM-Erweiterungen in neuen Alu-MacBooks

Schon seit längerem denke ich darüber nach, meinem neuen MacBook ein wenig mehr Arbeitsspeicher zu gönnen. Allzu teuer sind die entsprechenden Speicherriegel nicht, sogar nicht die von namhaften Herstellern. Schon immer waren RAM-Erweiterungen immer ein Glücksspiel, das mit dem Kauf von Markenspeicher meist zu gewinnen war. Was da aber so zu lesen ist über RAM-Upgrades bei den neuen Alu-MacBooks, bringt mich zu der Überlegung, mit dem Speicherkauf noch etwas zu warten. Unter anderem im Apple-Supportforum wird von Systemabstürzen berichtet, die sich auch nach dem Austausch des RAMs gegen Speicherriegel anderer Hersteller nicht lösen lassen.
Notizen vom 7. November
 07.11.2008   0

Notizen vom 7. November

Erfahrungen mit dem “neuen” MacBook Air Über MacRumors erreichen uns die ersten Erfahrungen mit dem MacBook Air der zweiten Generation. Deutliche Unterschiede treten demnach bei der CPU-Auslastung auf, wenn H.264-Inhalte abgespielt werden und damit bei der Wärmeentwicklung beim Abspielen. Zurückzuführen ist das auf den neuen Grafikprozessor, wodurch die H.264-Wiedergabe nun bei einer geringeren Taktrate von 800 MHz (beim Vorgänger waren es noch 1,4 GHz) läuft. Schwierigkeiten mit RAM von Fremdherstellern Die Liste der Beschwerden über aufgerüstete neue MacBooks wird immer länger. Das Problem beginnt mit RAM-Bausteinen von Fremdherstellern, auch wenn die von Apple angegebene Maximalgröße von 4 GB nicht überschritten (...). Weiterlesen!
6 GB Ram fürs Macbook, nun endgültig?
 31.10.2008   2

6 GB Ram fürs Macbook, nun endgültig?

[singlepic id=1731 w=0 float=right] Acht Gigabyte Arbeitsspeicher kann der aktuelle Macbook-Chipsatz verwalten, so NVIDIA. Vier, sagt Apple, fünf wurden schon zum Laufen gebracht, und nun sagt Ramjet, sechs gehen auch. NVIDIA lehnte sich zuerst aus dem Fenster und gab bekannt, bis zu acht Gigabyte Arbeitsspeicher seien in den neuen Macbooks an sich möglich. Zwei mal vier Gigabyte RAM im benötigten Format schlagen dabei jedoch mit fast 1.200 Dollar zu Buche. Der nächste Haken: bisher brachte man die acht Gigabyte nicht zur verlässlichen Arbeit in den aktuellen Apple-Notebooks. Maximal fünf GB konnten in der Praxis verwendet werden.

Seite 2 von 3« Erste...23

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.