MACNOTES
  • Thema

    iPad mini mit Retina-Display in Arbeit?

    iPad mini mit Retina-Display in Arbeit?

    Aus der Gerüchteküche stammt aktuell die Information, dass Apple an einem iPad mini arbeite, das über ein Retina-Display mit einer Auflösung von 2048×1536 Pixeln verfügen soll. Die Informationen stammen aus Asien, genauer aus Industrie-Kreisen in Taiwan. Die Auflösung von 2048×1536 Pixeln (und nicht 2058 wie fälschlicherweise berichtet wird) würden für das iPad mini, wenn es denn so käme, eine Verdopplung der derzeitigen Auflösung bedeuten. Von aktuell 1024×768 Pixel mit einer Pixeldichte von 163 PPI würde man auf eine Pixeldichte von dann 326 PPI kommen. Schon zur Veröffentlichung des iPad mini wunderten sich viele, warum Apple kein Retina-Display integriert hätte. Gegenüber (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 5 von 10« Erste...56...10...Letzte »

MacBook Pro mit Retina-Display: Erste Bildschirm-Analyse von AnandTech
 13.06.2012   1

MacBook Pro mit Retina-Display: Erste Bildschirm-Analyse von AnandTech

Vorgestern wurde das MacBook Pro mit Retina-Display auf der Eröffnungskeynote der Worldwide Developers Conference (WWDC) vorgestellt. Am gleichen Tag startete der Verkauf. Die Kollegen von AnandTech hatten die Gelegenheit, sich das MacBook Pro der “nächsten Generation” anzusehen und kommen aus dem Schwärmen über den neuen Bildschirm gar nicht mehr heraus.
Apple veröffentlicht Werbespot für neues MacBook Pro mit Retina-Display: Every Dimension
 13.06.2012   2

Apple veröffentlicht Werbespot für neues MacBook Pro mit Retina-Display: Every Dimension

Apple hat einen neuen Werbespot veröffentlicht, der ab demnächst auch im (US-) Fernsehen zu sehen sein wird. Hauptdarsteller des Spots ist das neue MacBook Pro mit Retina-Display. Der Spot ist bei YouTube zu sehen und nur in englischer Sprache verfügbar.
“MacBook Pro mit Retina-Display”: Apple stellt hochauflösenden Laptop vor
 11.06.2012   9

“MacBook Pro mit Retina-Display”: Apple stellt hochauflösenden Laptop vor

Apple hat heute auf der Eröffnungskeynote zur Worldwide Developers Conference (WWDC) ein paar Gerüchte bestätigt. Eines davon ist das sagenumwobene MacBook Pro mit Retina-Display. Es hat eine Bildschirmdiagonale von 15,4 Zoll und eine Auflösung von 2880×1800 Pixeln zu einem Preis von 2279 Euro (2199 US-Dollar).
iPhone 5 mit weniger Pixeldichte als jetziges iPhone 4s?
 08.06.2012   0

iPhone 5 mit weniger Pixeldichte als jetziges iPhone 4s?

Das neue iPhone könnte möglicherweise über einen 4,08 Zoll großes Display verfügen, wie Analyst Mingchi Kuo vermutet. Das allerdings ist keine Neuigkeit, denn Gerüchte um ein möglicherweise größeres Display gab es schon länger. Interessanter ist aber die Pixeldichte, dich sich im Vergleich zum iPhone 4S beim iPhone 5 geringfügig verringern könnte. Für das menschliche Auge ist der Wechsel aber eigentlich nicht spürbar. Mingchi Kuo glaubt, dass das neue iPhone neben dem 4,08 Zoll großen Display ein 16:9-Format sowie eine Auflösung von 1.136 x 640 Pixeln bieten soll. Ähnliche Berichte gab es bereits in den letzten Wochen, da unter anderem Blaupausen (...). Weiterlesen!
MacBook Pro Retina: Weitere App mit Retina-Support im Mac App Store
 08.06.2012   2

MacBook Pro Retina: Weitere App mit Retina-Support im Mac App Store

Apple könnte auf der kommenden WWDC 2012 ein MacBook Pro mit Retina-Display vorstellen. Dieses Gerücht hält sich hartnäckig. Nun ist die eine weitere App im Mac App Store aufgetaucht, deren Update auch eine Anpassung an Retina-Optik beinhaltet: FolderWatch. Sam Oliver weist netterweise auf ein Update von FolderWatch im Mac App Store hin. Besonders interessant ist speziell dieses Update wegen des Hinweises, dass man “Retina graphics” implementiert hätte. Es wird spekuliert, ob Entwickler schon vor der WWDC vielleicht von Apple informiert wurden, dass man die eigenen Apps an Retina-Verhältnisse anpassen könnte. Genauso denkbar ist allerdings, dass die Entwickler von FolderWatch, die (...). Weiterlesen!
MacBook Pro 15,4-Zoll-Modell mit Retina-Display möglich
 06.06.2012   2

MacBook Pro 15,4-Zoll-Modell mit Retina-Display möglich

Gestern tauchte bereits ein Etikett für ein MacBook Pro 13,3-Zoll-Modell auf, das ein mögliches Retina-Display unwahrscheinlich erschienen lies. Heute dann gab es ein neues, das mehr Hoffnung auf ein Retina-Display macht. Wenn die Daten auf dem Etikett zutreffen, könnte Apple ein 15,4-Zoll MacBook Pro mit einem Retina-Display mit einer Auflösung von 2560 x 1600 Pixel anbieten. 15,4-Zoll mit Retina? Nachdem uns gestern ein ähnliches Etikett mit technischen Daten eines MacBook Pro 13,3-Zoll ein wenig die Hoffnung auf MacBook Pro mit Retina-Display nahm, gab es heute positivere Nachrichten. Bislang unbestätigt sind folgende technische Daten für ein 15,4-Zoll MacBook Pro: Das Laptop (...). Weiterlesen!
MacBook Pro: USB 3, Ivy Bridge aber kein Retina-Display?
 05.06.2012   2

MacBook Pro: USB 3, Ivy Bridge aber kein Retina-Display?

Kürzlich wurde berichtet, dass Apples kommende Versionen des MacBook Pro auch mit einem Retina-Display ausgestattet werden sollen. Allerdings ist nun ein angebliches technisches Datenblatt zu einem neuen MacBook Pro veröffentlicht worden, das dem Retina-Display einen Riegel vorschiebt. Kommt es nun mit Retina-Display oder ohne? – Die Rede ist vom neuen MacBook Pro. Mitte Mai kamen zunächst Gerüchte auf, das kommende MacBook Pro würde mit Retina-Display ausgestattet, zudem würde NVIDIA die Grafikchips liefern, und außerdem Samsung seine neuen SSD-Festplatten der 830er-Serie. 13,3 Zoll mit USB 3 Doch nun wurde ein Foto von einem Datenblatt eines möglichen MacBook Pro geleakt. Auf selbigem (...). Weiterlesen!
Neue MacBook Pro Retina mit Samsung SSD der 830-Serie ausgestattet
 18.05.2012   0

Neue MacBook Pro Retina mit Samsung SSD der 830-Serie ausgestattet

Die Gerüchte rund um das neue MacBook Pro reißen nicht ab. Neben dem Retina-Display, welches die neuen MacBook Pro offenbar erhalten sollen, gibt es nun Berichte denen zufolge Apple die Geräte mit schnellen SSD-Festplatten der 830er-Serie von Samsung ausstatten wird. Apples kommendes MacBook Pro soll also nicht nur mit Retina-Display und USB 3 ausgestattet werden, und es soll nicht nur “definitiv” einen Grafikchip von NVIDIA verwenden, sondern jüngsten Berichten zufolge auch die Option anbieten, SSD-Festplatten von Samsung zu benutzen. Samsung 830er-SSD Im Januar, im Anschluss an ein Treffen mit Samsung-Verantwortlichen auf der CES 2012 in Las Vegas, merkt Jordan Kahn (...). Weiterlesen!
Quellen: MacBook Air soll ebenfalls mit Retina-Display ausgestattet werden
 16.05.2012   1

Quellen: MacBook Air soll ebenfalls mit Retina-Display ausgestattet werden

Von Quellen aus Zuliefererkreisen, die bereits mit entsprechenden Prototypen spielen sollen, kommt die Information, dass neben iMacs und MacBook Pro auch MacBook Air mit einem noch höher aufgelösten Bildschirm ausgestattet werden sollen, als das ohnehin schon der Fall ist.
MacBook Pro: Apple soll wieder NVIDIA-Grafikchips verwenden
 15.05.2012   0

MacBook Pro: Apple soll wieder NVIDIA-Grafikchips verwenden

Medienberichten zufolge wird Apple definitiv in den kommenden MacBook Pro auf NVIDIA-Grafikchips setzen. Die neuen Laptops sollen ein Retina-Display besitzen, das entsprechend angetrieben werden muss. Hin und her bei Apple: Nach dem Wechsel zu Intel durften Grafikchips vom CPU-Hersteller fürs Bild sorgen, in größeren Varianten auch welche von ATI. Doch dann begann der Siegeszug von NVIDIA-Chips, die exklusiv in Macs zum Einsatz kamen, was in den Generationen ab der GeForce 9400M gipfelte. Apple war nicht einmal auf Intels Chipsatz angewiesen. Seit Anfang 2011 gibt es aber nur noch AMD-Grafikchips in Macs, wenn nicht sogar der in der CPU eingebaute ausreichend (...). Weiterlesen!

Seite 5 von 10« Erste...56...10...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de