MACNOTES
  • Thema

    Test: MacBook Pro 15″ Core i5 2,4GHz

    Test: MacBook Pro 15″ Core i5 2,4GHz

    Gestern kamen die neuen MacBook Pro-Modelle in den Store, wir konnten nun das 15″-Modell mit Intel Core i5-Prozessor und dem Standard-Display testen. Am Design hat Apple kaum etwas geändert, das Innenleben macht das neue MacBook Pro aus. Mit dem i5-Prozessor, beschleunigter NVIDIA-Grafik und 4GB RAM standardmäßig hat Apple dem MBP einen deutlichen Leistungsschub verpasst.

Werbung
Seite 15 von 17« Erste...10...1516...Letzte »

Uncle Walt testet das iPhone [Video]
 27.06.2007   0

Uncle Walt testet das iPhone [Video]

Einigen auserwählten Journalisten stellte Apple schon vor dem offiziellen Verkaufsstart ein Test-iPhone zur Verfügung. Darunter selbstverständlich Walt Mossberg, Kolumnist des Wallstreet Journals und Apples Produkten gegenüber meist durchaus aufgeschlossen. Auch sein Fazit zum iPhone fällt überwiegend positiv aus: Weitere Tests unter anderem von David Pogue für die New York Times und Edward Baig für USA Today.
Test: Google Sitemap Automator
 18.06.2007   0

Test: Google Sitemap Automator

Jeder Besitzer einer eigenen Webseite kennt das leidige Thema, seine Webseite in den Index von Google einzutragen. Es gibt von Google die einfache Möglichkeit einfach den Link mit einer Beschreibung an Google zu senden. Nachdem man den Button geklickt hat, hängt man nun etwas in der Luft und wird wohl alle paar Stunden schauen ob die eigene Seite schon im Suchindex von Google vorhanden ist. Neben dieser Methode gibt es von Google einen Service, der sich Webmaster-Tools nennt. Dort hat man die Möglichkeit eine Sitemap für die eigene Domain an Google zu schicken, so dass Google von allen Seiten und (...). Weiterlesen!
Test: LicenseKeeper
 15.06.2007   1

Test: LicenseKeeper

Je länger man einen Mac nutzt, umso mehr Lizenzen für verschiedenste Software hat man zu verwalten. Darunter Emails, Lizenzkeys, Rechnungen und Installationspakete. Schnell kann das alles in einem gewaltigen Chaos enden und wenn man versehentlich mal eine Email gelöscht hat, muss man sich an den jeweiligen Support wenden – natürlich nur so lange bis TimeMachine verfügbar ist. LicenseKeeper soll da Abhilfe verschaffen und sieht sich selbst als die einfachste Methode um Software-Lizenzen zu verwalten. Im Vergleich zu dem Alles-Könner Wallet (Test auf Macnotes) sieht sich LicenseKeeper wirklich nur als zentrale Lizenzverwaltung.
Test: Picturesque
 02.05.2007   8

Test: Picturesque

Jeder der regelmäßig Beiträge für einen Blog verfasst und diesen Beitrag auch mit Bildern ausschmücken möchte, weiß wie leidig diese eintönige Arbeit sein kann. Für das Verkleinern bzw. für das Verändern der Größe und das direkte Hochladen auf einen FTP-Server ist ImageWell ein bereits bekanntes “must-have”. Für die Bearbeitung von Bildern bietet ImageWell zwar auch die Möglichkeit, aber locker von der Hand geht es auch da nicht wirklich. Mit Picturesque erschien am vergangenen Mittwoch von Acqualia ein Programm, welches die Bildbearbeitung bzw. das Versehen von Bildern mit kleinen optischen Effekten vereinfachen und erleichtern soll.
Tables feiert kleines Jubiläum
 15.03.2007   0

Tables feiert kleines Jubiläum

Eine “vollwertige” Tabellenkalkulation mit typischem Apple Look & Feel kann das aktuelle Software-Repertoire aus Cupertino leider momentan nicht bieten. Und obwohl die Analysten Jahr für Jahr ein entsprechendes Programm für die iWork-Suite prophezeien, wurden die Hoffnungen der User bisher jedesmal enttäuscht. Dabei gibt es eine gute Alternative für den täglichen Hausgebrauch: Tables (Testbericht hier). Nach mittlerweile sechs Monaten steht die handliche Tabellenkalkulation in Version 1.2.1 zur Verfügung und Entwickler Daniel Schwill (Interview hier) feiert dieses kleine Jubiläum mit einem Präsent für neue und bisherige Käufer: Um die ersten sechs Monate Tables zu feiern gibt es beim Kauf einer Lizenz vom (...). Weiterlesen!
Rezension: In search of the valley
 04.03.2007   0

Rezension: In search of the valley

Im September 2004 machten sich drei Freunde aus London auf die Reise ins Silicon Valley. Einen Monat blieben die drei in Kalifornien, fuhren mehr als 3.000 Kilometer durchs Land, nahmen mehr als 50 Stunden Videomaterial auf und sprachen mit einigen der größten und erfolgreichsten Personen aus der Gegenwart und der Vergangenheit des Silicon Valley. Entstanden ist ein großartiger Dokumentationsfilm über das südliche Gebiet der „San Francisco Bay“.
Test: Yummy FTP
 04.03.2007   4

Test: Yummy FTP

Noch vor wenigen Jahren wäre ein FTP-Client für den Großteil der Internet-User kaum von Interesse gewesen. Doch Dank Web 2.0 erfreuen sich diese Programme heute steigender Beliebtheit. Die Zahl privater Webseiten und Blogs nimmt dieser Tage rasant zu und irgendwie wollen die Daten zwischen heimischen Rechner und bereitgestelltem Webspace hin und her übertragen werden: hier kommt ein guter, schneller und vor allem zuverlässiger FTP-Client ins Spiel. Zu den bekanntesten Vertretern dieser Programm-Spezies gehören für den Mac wohl ohne Frage Transmit, Fetch, Cyberduck und Yummy FTP. Letzterer versucht sich vor allem durch viele Zusatzfunktionen sowie durch eine aufgebohrte FTP-Engine von der (...). Weiterlesen!
Test: Griffin Elevator
 21.02.2007   7

Test: Griffin Elevator

Der Elevator von Griffin ist der offizielle Nachfolger des iCurve. Im Vergleich zum Vorgänger besteht der Elevator nicht mehr komplett aus Kunststoff, sondern die Träger sind nun aus stabilem Metall (Ob es Beschwerden über die Kunstoffträger des Vorgängers gab?). Die gesamte Verarbeitung macht schon vor dem Aufbauen einen sehr stabilen Eindruck. Und abgesehen von der Verpackung macht alles einen sehr hochwertigen und robusten Eindruck. Aber der schlechte Eindruck der Verpackung kommt wohl daher, dass man es von Apple anders gewöhnt ist.
Test: Disco
 19.02.2007   9

Test: Disco

Wer die letzten Wochen und Monate nichts von dem Brennprogramm Disco mitbekommen hat, hat entweder geschlafen oder war ganz einfach auf einem anderen Planet. Disco ist ein Paradebeispiel für eine erfolgreiche Werbekampagne, welche fast ausschließlich auf Mundpropaganda bzw. virales Marketing setzt und dadurch bekannt wird, dass es bei Projekten wie MacHeist und MacZOT mitmacht. Neben der Mundpropaganda setzte Disco auf User, welche dazu bereit waren für eine Betaversion 14,95 US-Dollar zu bezahlen. Seit einigen Tagen ist Disco nun den Betastatus losgeworden, das zumindest behaupten die Entwickler. Also wollen wir es uns nicht nehmen lassen einmal einen genauen Blick auf die (...). Weiterlesen!
Test: Vakaadoo iVak
 14.02.2007   1

Test: Vakaadoo iVak

Was ist wichtig bei einem iPod-Case? Der iPod soll vor Kratzern geschützt werden, ohne die Bedienung zu behindern. Also könnte ich es kurz machen: das iVak-Case für den iPod nano 2G erfüllt seinen Zweck. Zu kurz? Ja. Die Cases von iVak gibt es passend für iPod nano der ersten und zweiten Generation und für die großen iPods der fünften Generation. Die Cases sind farblich auf die jeweiligen iPods abgestimmt und aus kratzfestem Kunststoff. Zusätzlich gehört eine Schutzfolie für das Clickwheel, ein Lanyard und ein Kabelaufroller (VakWrap) aus Kunststoff zum Lieferumfang. Was leider fehlt ist ein Adapter für das Universal Dock.

Seite 15 von 17« Erste...10...1516...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de