MACNOTES
  • Thema

    Test: Apple iPad WiFi

    Test: Apple iPad WiFi

    Das iPad spaltet derzeit die Lager. Die einen halten das Apple-Tablet für einen unnötigen Hype, die anderen lieben es bereits wenige Sekunden, nachdem sie es das erste Mal in der Hand halten. Seit gestern haben wir unser iPad Wifi 64GB bei uns und wir müssen zugeben, dass wir uns seinem Charme nicht entziehen konnten.

Werbung
Seite 16 von 21« Erste...10...1617...20...Letzte »

Test: iPhone 3G
 29.07.2008   25

Test: iPhone 3G

Der Verkaufsstart des iPhone 3G wurde leider damit überschattet, dass kaum ein T-Punkt ausreichend Geräte vorrätig hatte und dass die aktuelle Firmware 2.0 alles andere als zuverlässig arbeitet. Für all diejenigen, die noch immer kein iPhone 3G besitzen, daher mit dem Pre-paid Vertrag von T-Mobile und einer (noch) nutzlosen Silikonschutzhülle leben müssen oder sich noch nicht für das iPhone 3G entscheiden konnten, haben wir nun eine detaillierte Vorstellung des neusten Streich aus Cupertino. Zwar spielt es keine Rolle welches Modell wir uns näher angeschaut haben, aber allen Detailfüchsen sei gesagt, es handelt sich um die Variante mit 16Gb Speicher.
Test: CubicMan Deluxe
 28.07.2008   0

Test: CubicMan Deluxe

Schon vor dem offiziellen Weg von Apple fremde Applikationen auf dem iPhone zu installieren – dem App Store – trieb das Spiel CubicMan sein Unwesen auf einer Vielzahl an entfesselten iPhone-Geräten. Grafisch etwas aufpoliert und mit dem Anhängsel Deluxe fand das Spiel nun auch seinen offiziellen Weg auf das iPhone und ist für 3,99 Euro im App Store zu finden.
Test: Chopper
 27.07.2008   5

Test: Chopper

Das Spielprinzip von Chopper dürfte wohl nicht sehr unbekannt sein. Man steuert einen Helicopter und muss in jedem Level eine unterschiedliche Anzahl an Zivilisten aus dem Krisengebiet retten, darf dabei jedoch nicht von den gegnerischen Soldaten angeschossen werden und muss es natürlich vermeiden die unschuldigen Bürgen zu erschießen. Hat man alle Zivilisten – oder zumindest jene, die noch am Leben – per Helicopter zurück zur Basis gebracht, ist der Level beendet und man gelangt zum nächsten Einsatzort.
Test: Spinner
 25.07.2008   0

Test: Spinner

Der App Store wimmelt mittlerweile nur so von Applikationen und solchen die sich zwar so nennen, den Titel aber bei weitem nicht verdienen. Es wird folglich also immer schwerer die wahren Perlen aus dem App Store zu finden, eine davon ist das kostenlose Spiel Spinner von Fuel Industries.
Test: Byline – Google RSS Reader für das iPhone
 18.07.2008   4

Test: Byline – Google RSS Reader für das iPhone

Nachdem die Version von NetNewsWire für das iPhone und den iPod touch doch eher ernüchternd ist, geht die Suche nach einem anständigen Newsreader für das iPhone weiter, aktuelle Station ist Byline. Die Applikation von Phantom Fish ist für 9,99 Dollar bzw. 7,99 Euro im App Store erhältlich, unterstützt die Synchronisation mit dem Google Reader und ein nettes Feature für alle iPod touch Besitzer und diejenigen, die auch im Tunnel oder Aufzug nicht auf ihre News verzichten wollen: Offlinezugriff bzw. caching der Artikel.
Test: Things auf dem iPhone
 16.07.2008   5

Test: Things auf dem iPhone

Zeitgleich mit dem Start des App Store waren auch die beiden Platzhirsche im Bereich der GTD- Applikationen Things (Affiliate)) und OmniFocus (Affiliate) in einer speziellen Version für iPhone und iPod touch verfügbar. Things gibt es derzeit zum Einführungspreis von 9,99 US-Dollar bzw. 7,99 Euro im App Store und wird zu einem späteren Zeitpunkt für einen Preis von 19,99 Dollar erhältlich sein.
Test: Twitterrific premium
 14.07.2008   6

Test: Twitterrific premium

Auch wenn hinter Twitter kein wirkliches Geschäftskonzept steht, kann man den Web-Dienst kaum noch übersehen. An nahezu jeder Ecke sind Mashups zu finden und die Liste der Twitter-Clients wird von Tag zu Tag länger. Mit dem Release des App Store am vergangenen Freitag feierte auch Twitterrific für iPhone und iPod touch seine Premiere und steht in zwei Versionen bereit. Eine der beiden ist kostenlos im App Store erhältlich, die andere – Twitterrific premium – verzichtet für einen Preis von 7,99 Euro auf das Einblenden von Werbung und bietet ein alternatives Design.
Test: Squirrel
 08.07.2008   12

Test: Squirrel

Sucht man eine einfach zu bedienende und flexible Finanzverwaltung, kommt man wohl kaum an den beiden Applikationen mit den netten Tierchen als Programm-Icon vorbei: Squirrel kommt mit einen Eichhörnchen und Cha-Ching mit einem Sparschwein daher. Ersteres hat im Rahmen der diesjährigen WWDC einen Apple Design Award gewonnen und die aktuelle Version 0.6 wollen wir euch in diesem Vorab-Testbericht genauer vorstellen. Nach dem ersten Start von Squirrel wird man vom freundlich grinsenden Eichhörnchen begrüßt und durch die Einrichtung des ersten Accounts geführt. Die Animation zwischen den einzelnen Schritten erinnern an den Einrichtungsassistenden von Quicksilver. [nggallery id=358]
Test: The Tube
 07.05.2008   21

Test: The Tube

Fernsehen am Mac ist eine tolle Sache. Besonders mit einem 24″ iMac kommt richtiges “Wohnzimmer-Feeling” auf. Das neue “Überallfernsehen” DVB-T macht es fast in jeder Region Deutschlands und weiten Teilen Österreichs möglich, unabhängig von stationären Satelliten- und Antennenanlagen digitales Fernsehen zu empfangen. Voraussetzung ist freilich ein DVB-T-Empfänger, den die Münchener unter dem Namen TubeStick für 39,95 Euro vertreiben. Die Hardware testeten wir bereits, daher konzentrierten wir uns bei diesem Test ausschließlich auf die mitgelieferte Software “The Tube”.
Test: BlueLounge SpaceStation
 03.04.2008   2

Test: BlueLounge SpaceStation

In unsere kleine Reihe der getesteten Laptopständer gesellt sich nun neben dem Griffin Elevator und dem XT-Stand die SpaceStation von BlueLounge. Die SpaceStation hebt zum Einen das hintere Ende das MacBooks – ähnlich wie der XT-Stand (Zum Testbericht) – bietet zum Anderen ein integriertes USB-Hub und als letztes eine Art Kabeltrommel für allerlei Peripherie. Der Clou an der SpaceStation ist die Tatsache, dass sich der USB-Hub innerhalb der SpaceStation befindet und alle Kabel unter der SpaceStation verlegt werden können. Damit alle wichtigen Kabelenden einfach nach außen gelangen, schwebt die SpaceStation ein paar Milimeter über dem Tisch. Die Füße der SpaceStation (...). Weiterlesen!

Seite 16 von 21« Erste...10...1617...20...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de