MACNOTES
Seite 3 von 4« Erste...34

Rezension: Linux-Kernel-Handbuch
 14.05.2008   1

Rezension: Linux-Kernel-Handbuch

In einigen Leserzuschriften wurden wir gefragt, ob wir nicht auch Artikel zu Themen schreiben könnten, die nicht nur aus dem Mac-Universum stammen. Deshalb hat die heutige Buch-Rezension auch nichts mit dem Mac zu tun, sondern bezieht sich auf das Thema Linux. Linux dürfte für den einen oder anderen Mac-Anwender durchaus interessant sein. So stammt doch zahlreiche auf dem Mac verfügbare Software von dieser Plattform. Vor zwei Jahren wurden sogar Stimmen laut, die forderten, dass Apple dem Linux-Kernel den Vorzug gegenüber dem eigenen Xnu-Kernel geben sollte. Einige der Stimmen dabei waren durchaus sehr populistisch und weniger durch ernsthafte Fakten untermauert. Das (...). Weiterlesen!
Rezension: iLife ’08 – Das Praxisbuch
 06.05.2008   0

Rezension: iLife ’08 – Das Praxisbuch

Es ist schon ein wenig paradox: Eigentlich soll der Mac so einfach zu bedienen sein, dass es keiner Handbücher mehr bedarf – und trotzdem erscheinen fast wöchentlich neue Ratgeber. Ein fast 600 Seiten starkes Exemplar liefert Michael Hillenbrand zum Thema iLife ’08. Wir haben uns das Praxisbuch iLife ’08 näher angesehen und sagen euch, ob und für wen sich der Kauf lohnt. [nggallery id=301]
Rezension: D. Mandl “Das Grundlagenbuch zu Mac OS X 10.5 Leopard”
 26.04.2008   4

Rezension: D. Mandl “Das Grundlagenbuch zu Mac OS X 10.5 Leopard”

Es gibt Neuigkeiten vom Mac-Büchermarkt. Seit März ist im Husumer Mandl & Schwarz Verlag „Das Grundlagenbuch zu Mac OS X 10.5 Leopard“ erschienen. Wir blättern mal durch. Ziel der über 500 Seiten von „Grundlagen Leopard“ ist es, sich auf dem eigene Mac heimisch und sicher im Umgang zu fühlen. Dazu werden dem Leser in acht Kapiteln die Basics des Betriebssystems beigebracht. Vom ersten Rundgang durch 10.5 über das Netzwerken bis hin zur Problemlösung, sind die relevanten Themen ausführlich bearbeitet und wichtige Funktionen detailliert erklärt. Und alles top-aktuell. Autor Daniel Mandl ist dabei kein unbeschriebenes Blatt. So hat er bereits einige (...). Weiterlesen!
Rezension: Das Praxisbuch Mac OS X Leopard
 17.04.2008   2

Rezension: Das Praxisbuch Mac OS X Leopard

1600 Gramm schwer und 750 Seiten verteilt auf 25 Kapitel. Das ist das neueste Buch aus dem Hause Galileo Design zum Thema Mac OS X Leopard. Das Buch ist seit Anfang März 2008 erhältlich und der Autor Kai Surendorf widmet sich allen praxisrelevanten Themen von Mac OS X Leopard. Wir haben es uns für euch angeschaut, stellen euch den Inhalt etwas näher vor und sagen für wen sich das Buch lohnt und wer es besser im Regal stehen lässt.
Rezension: Galileo Video-Training zu iLife ’08
 03.02.2008   4

Rezension: Galileo Video-Training zu iLife ’08

Das Video-Training zu iLife’08 von Galileo Design verspricht einen detaillierten Blick auf iPhoto, iMovie, iDVD, GarageBand, iWeb und iTunes und bietet mit einer Laufzeit von 9:30 Stunden einen enormen Umfang. Das Video-Training richtet sich laut Galileo Design an Einsteiger und Neulinge der iLife-Produktreihe, aber auch schon erfahrene Benutzer finden sicherlich an der ein oder anderen Stelle eine Tastenkombinationen oder einen Kniff den sie noch nicht kannten. Galileo Design bietet auf der Homepage das Inhaltsverzeichnis des Buchs sowie den Umschlagtext an. Ebenfalls findet sich dort eine Video-Vorschau, damit man sich ein Bild des Video-Trainings machen kann.
Rezension: Mac OS X 10.5 Leopard
 02.12.2007   3

Rezension: Mac OS X 10.5 Leopard

Es gibt einige Bücher zum Thema Mac OS X Leopard und auch unser Redaktionsmitglied Antoni hat ein Buch zu diesem Thema geschrieben. Da natürlich eine Rezension der redaktionseigenen Veröffentlichung irgendwie unangebracht ist, haben wir zu dem Hardcover-Buch von Anton und Simone Ochsenkühn aus dem amac-buch Verlag gegriffen. Die beiden Buchautoren bzw. der Autor und die Autorin können auf einen fachlichen Hintergrund bauen, so konnte Anton Ochsenkühn bereits Erfolge als Trainer und Experte für Mac OS X sammeln und Simone Ochsenkühn ist ebenfalls Trainerin für Mac OS X sowie Grafikdesignerin.
Rezension: Steve Jobs und die Geschichte …
 18.07.2007   3

Rezension: Steve Jobs und die Geschichte …

In einem schwarzen Rollkragenpullover dazu verwaschene Jeans und Turnschuhen kennt Steve Jobs jeder. Er ist einer der berühmtesten Charaktere der Musik-, Unterhaltungs- und Computerindustrie. Mit „Steve Jobs und die Geschichte eines außergewöhnlichen Unternehmens“ versuchen Jeffrey Young und William L. Simon seinen Lebensweg nachzuzeichnen. In drei Teilen mit dreizehn Kapiteln schildern Young und Simon den Lebenslauf von Steve Jobs. Angefangen von der Kindheit über die Apple-Gründung, endet das Buch bei der Keynote auf der MacWorld Expo im Januar 2005. Fünfzig Jahre Steve Jobs also mit allem, was er erlebt, erfunden, auf dem Markt gebracht oder als Unternehmer geleistet hat.
Rezension: Einsteigen in Xcode
 01.07.2007   2

Rezension: Einsteigen in Xcode

Die Entwicklungsumgebung Xcode wird von Apple seit Mac OS X 10.3 “Panther” kostenlos jeder Betriebssystemversion beigelegt und lädt damit jeden ein, auch mal selbst Hand anzulegen. Wer bisher diesen Schritt nicht gewagt hat, der findet in dem Buch “Einsteigen in Xcode” einen Einstieg in die Software-Entwicklung mit der aktuellen Xcode-Version 2.4. Der Autor Fritz Anderson, selbst Macintosh-Entwickler der ersten Stunde, richtet sein Buch nicht nur an neugierige Anfänger in der Welt der Entwicklung in Mac OS X, sondern auch an erfahrene Entwickler, die eine Einführung in die Entwicklungswerkzeuge von Mac OS X wünschen und an Xcode-Nutzer, die ihre Techniken vervollständigen (...). Weiterlesen!
Rezension: In search of the valley
 04.03.2007   0

Rezension: In search of the valley

Im September 2004 machten sich drei Freunde aus London auf die Reise ins Silicon Valley. Einen Monat blieben die drei in Kalifornien, fuhren mehr als 3.000 Kilometer durchs Land, nahmen mehr als 50 Stunden Videomaterial auf und sprachen mit einigen der größten und erfolgreichsten Personen aus der Gegenwart und der Vergangenheit des Silicon Valley. Entstanden ist ein großartiger Dokumentationsfilm über das südliche Gebiet der „San Francisco Bay“.
Rezension: iWoz
 07.11.2006   5

Rezension: iWoz

Steve Wozniak alias Woz hat ein Buch geschrieben. Durchaus passend zum 25. Jahrestag des IBM-PC. Seiner Erfindung. Das ist ein Grund. Ein anderer ist die Klarstellung verschiedener Gerüchte und Unwahrheiten, die mit ihm, Steve Jobs, Apple und dem PC in Verbindung stehen. Dass er endlich mal Zeit gefunden hat eine Biographie zu schreiben, ist noch einer.

Seite 3 von 4« Erste...34

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie alt bist Du?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de