MACNOTES
Seite 5 von 5« Erste...45

iPhone weiterhin auf Platz 3 der weltweiten Smartphone-Verkäufe
 12.08.2009   2

iPhone weiterhin auf Platz 3 der weltweiten Smartphone-Verkäufe

Laut dem Marktforschungsunternehmen Gartner ist Apple im Smartphone-Bereich derzeit immer noch auf Platz 3 weltgrößten Hersteller, während das Wachstum insgesamt alle anderen Hersteller übertrifft. Innerhalb eines Jahres konnte Apple seinen Marktanteil von 2,8 auf 13,3% erhöhen. Führend in der Rangliste ist derzeit Nokia mit 45% Marktanteil, gefolgt von RIM mit 18,7%. Im Bereich der mobilen Betriebssysteme führt weiter Symbian mit 51% Marktanteil, mit weitem Abstand folgt das BlackBerry OS mit 18,7% und auf Platz 3 liegt das iPhone OS mit 13.3%.
Entwickler-Studie: iPhone und Android attraktivste Plattformen, Geolocation wichtigste Funktion
 09.04.2009   2

Entwickler-Studie: iPhone und Android attraktivste Plattformen, Geolocation wichtigste Funktion

Die Positionsbestimmung über GPS ist ein zentrales Feature der meisten Entwickler für mobile Plattformen, so eine Studie, zu der hundert Entwickler für sechs Mobilplattformen befragt wurden. Ortsbezogene Dienste werden somit noch weiter an Bedeutung gewinnen. Die gröpßte App-Auswahl wird man weiter via iPhone haben, Android kristallisiert sich als Hauptkonkurrenz heraus – die Bereitschaft, Apps auf Symbian oder Palm zu portieren, ist erstaunlich gering.
Blackberry App World: Appstore-Konkurrenz von RIM geht live
 01.04.2009   0

Blackberry App World: Appstore-Konkurrenz von RIM geht live

Die “Featured Apps” lesen sich noch wie eine Sammlung der üblichen Verdächtigen, und die Preispolitik wird noch ein paar Debatten nach sich ziehen: RIMs App Store-Konkurrenz “Blackberry App World” startete heute jedoch völlig ernsthaft und ist Kritiken zufolge “gut genug“: unsexy, aber solide.
BlackBerry bringt im Frühjahr eigenen App-Store
 20.01.2009   1

BlackBerry bringt im Frühjahr eigenen App-Store

Der App Store von Apple hat den Anfang gemacht, noch im Frühjahr soll es auch bei BlackBerry losgehen. Im Entwicklerbereich fordern sie Entwickler auf, Programme einzureichen. Auch bei BlackBerry müssen die willigen Entwickler sich zuerst einen Account einrichten, um dann Programme einreichen zu können, die von RIM freigegeben werden. Im Vergleich zu den Verkaufsrichtlinien des Apple-App Store scheint RIM den Entwicklern nur wenig Vorschriften zu machen, einzige Voraussetzung ist, dass die eingereichten Programme den SDK-Bestimmungen entsprechen.
BlackBerry Storm frustriert David Pogue
 27.11.2008   4

BlackBerry Storm frustriert David Pogue

Letzte Woche Stephen Fry, diese Woche David Pogue: So richtig begeistern kann das neue BlackBerry Storm offenbar kaum jemanden. In einem Beitrag in der New York Times erklärt Pogue, warum: Weil es keine Tasten hat.
Palm entlässt, RIM mit Käuferansturm, Apple flexibilisiert
 24.11.2008   2

Palm entlässt, RIM mit Käuferansturm, Apple flexibilisiert

Wie sich die Finanzkrise bei verschiedenen IT-Unternehmen auswirkt, wird genau beobachtet: Apple scheint laut Insiderberichten bislang ein glückliches Händchen zu haben. Flexiblere Arbeitszeiten sollen mögliche Umsatzschwankungen abfedern. Davon träumt man beispielsweise bei Palm: dort sind Entlassungen angesagt. Währenddessen vermeldet RIM Kundenanstürme beim Verkauf der neuen Blackberries.
iPhone schießt Apple auf Platz zwei der Smartphone-Hersteller
 07.11.2008   1

iPhone schießt Apple auf Platz zwei der Smartphone-Hersteller

Laut einer jüngsten Studie stieß Apple auf Platz zwei der Smartphone-Charts vor. Mit einem Marktanteil von 17,3% liegt der iPhone-Hersteller vor RIM (15,1%) und Microsoft(13,6%). Spitzenreiter bleibt Nokia, deren Anteil von 51,4% auf 38,9% im dritten Quartal 2008 eingebrochen ist.

Seite 5 von 5« Erste...45

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de