MACNOTES

OS X Lion 10.7.3: Delta-Update aus den Downloads verschwunden; Snow-Leopard-Update machte Rosetta Probleme
 06.02.2012   1

OS X Lion 10.7.3: Delta-Update aus den Downloads verschwunden; Snow-Leopard-Update machte Rosetta Probleme

Apple hat reagiert. Nachdem in den letzten Tagen einige teils schwerwiegende Fehler im Zusammenhang mit dem Delta-Update auf OS X Lion 10.7.3 bekannt wurden, hat man das Delta-Update-Paket vorübergehend offline genommen. Auf der Webseite ist nur noch das Combo-Update zu finden, das anscheinend keine Probleme macht.
VMWare Fusion: Update zur “Behebung” der Virtualisierung von Mac OS X wird vorbereitet
 23.11.2011   4

VMWare Fusion: Update zur “Behebung” der Virtualisierung von Mac OS X wird vorbereitet

Am Freitag hat VMWare ein Update für VMWare Fusion veröffentlicht, das aus dem “geht nicht” ein “prüfen Sie die Lizenz” machte, wenn man ein Desktop-Mac-OS-X virtualisieren wollte. VMWare hat im Fusion-Weblog nun angekündigt, ein Update vorzubereiten, das diesen Umstand beheben soll.
PPC-Programme: Letzte Galgenfrist für Rosetta? Gespräche über mitgelieferte Rosetta-Instanz
 21.06.2011   5

PPC-Programme: Letzte Galgenfrist für Rosetta? Gespräche über mitgelieferte Rosetta-Instanz

Rosetta, der dynamische Übersetzer von PPC- in Intel-Code, der seit der Intel-Version von Mac OS X 10.4 Tiger Bestandteil des Systems war, wird in Lion nicht mehr ausgeliefert. Wie es aussieht, könnte es aber dennoch Hoffnung für betroffene Programme geben, denn derzeit laufen Gespräche mit Apple über eine Lizenzierung von Rosetta, damit Hersteller den Übersetzer mitliefern können.
R.I.P. PowerPC: Kein Rosetta mehr in OS X Lion
 14.06.2011   8

R.I.P. PowerPC: Kein Rosetta mehr in OS X Lion

Rosetta – eine faszinierende Technologie, die man niemals sieht. So bewarb Apple seinerzeit den dynamischen Übersetzer, der es ermöglicht, PowerPC-Programme auf Intel-CPUs auszuführen. In Tiger eingeführt, in Leopard optimiert, in Snow Leopard nur noch optional und ab Lion wird Rosetta der Geschichte angehören. Der Übergang von PPC zu x86 ist damit vollständig abgeschlossen.
Notizen vom 10. November 2006
 10.11.2006   0

Notizen vom 10. November 2006

Mit Macnotes gewinnen: Bis zum 20. November läuft unser Relaunch-Gewinnspiel, bei dem ihr Preise im Gesamtwert von weit über 1.000 Euro gewinnen könnt. Jeden Tag gibt es einen Buchstaben für die Lösung. Also, notieren und gewinnen! Mit iTunes verkaufen: Disney gab gestern auf seiner Bilanzpressekonferenz bekannt, bereits fast eine halbe Million Filme über den iTunes Music Store verkauft und damit etwa vier Millionen Dollar Umsatz generiert zu haben – und das in nicht einmal zwei Monaten. Ein neues Disney-Patent gibt außerdem Gerüchten über einen Drahtlos-iPod neue Nahrung. Rosetta-Benchmarks: Rosetta fühlt sich unter 10.4.8 nicht nur schneller an, der Geschwindigkeitszuwachs ist (...). Weiterlesen!
Randnotizen vom 28.09.
 28.09.2006   0

Randnotizen vom 28.09.

Messenger: Ab sofort ist die neue Version 6.0 des Microsoft Messenger für den Mac erhältlich. Vom Design her hat sich der Chat-Client nicht verändert, die größten Änderungen sind unter der Haube vorgenommen worden. Es ist nun möglich mit Yahoo!-Usern zu chatten, Chat-Protokolle mit Spotlight zu durchsuchen und den aktuell laufenden Song in iTunes mitzuteilen. Der Download ist 8,6 MB groß. Update für OS X: Laut einem Artikel auf AppleInsider steht das Tiger-Update auf Version 10.4.8 kurz bevor. Neben der obligatorischen Beseitigung von Fehlern aller Art, sollen vor allem Besitzer eines Intel-Macs von der neuen Version profitieren: die Geschwindigkeit der Emulations-Software (...). Weiterlesen!
Performance-Steigerung für Rosetta unter 10.4.8?
 11.09.2006   6

Performance-Steigerung für Rosetta unter 10.4.8?

Letzten Freitag soll Apple Vorversionen des nächsten OS X Updates auf Version 10.4.8 an Entwickler verteilt haben. Laut AppleInsider sollen Build 8L2122 für Intel – Macs und Build 8L122 für PowerPC – Systeme ausgegeben worden sein. Hauptaugenmerk soll dabei auf eine Performance – Steigerungen für PowerPC Applikationen unter der Emulationssoftware Rosetta liegen. Damit stünde den Besitzern eines Intel – Macs ein deutlicher Geschwindigkeitszuwachs ins Haus. Zusätzlich soll an den sogenannten “iApps” sowie an ImageIO, ColorSync und Xsan gearbeitet worden sein. Erwartet wird das Update für Ende des Jahres. Ob sich die Gerüchte bewahrheiten bleibt abzuwarten.


Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de