MACNOTES

Ruby on Rails: Versionen 3.0-3.2 mit Lücke für SQL-Injection
 03.01.2013   0

Ruby on Rails: Versionen 3.0-3.2 mit Lücke für SQL-Injection

Angreifer konnten und können, wenn Server-Administratoren das Ruby-on-Rails-Framework nicht aktualisieren, über eine SQL-Injection Daten in der Datenbank manipulieren. Der Fehler, der dazu führt, befindet sich im Modul ActiveRecord in den Versionen 3.0, 3.1 und 3.2 von RoR.
Notizen vom 05. März 2008
 05.03.2008   5

Notizen vom 05. März 2008

Leopards Ruby on Rails Apple hat eine detaillierte und mit vielen Bildern ausgestattete Anleitung veröffentlicht, wie man unter Leopard Webapplikationen mit Ruby on Rails erstellt. In zwei weiteren Tutorials will Apple die vorgeführte Webapplikation u.a. um einige Ajax-Funktionen und ein iPhone-Interface erweitern. Balda in Zahlungsschwierigkeiten Der Handyzulieferer Balda, der auch die Multitouch-Displays für das iPhone und den iPod touch liefert, befindet sich, wie Spiegel Online berichtet, in akuten Zahlungsschwierigkeiten. Der Grund dafür sei, dass die Zahlungsverpflichtungen für dieEnde 2007 verkauften Unternehmensbereiche höher als erwartet ausgefallen sind. Dadurch hat sich die Liquidität des Unternehmens drastisch verschlechtert. Nach dieser Nachricht brach die (...). Weiterlesen!


Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de