MACNOTES
  • Thema

    iPhone: Apple tauscht europäische Netzteile freiwillig um

    iPhone: Apple tauscht europäische Netzteile freiwillig um

    Apple hat eine freiwillige Austauschaktion für USB-Netzteile gestartet, die für die Verwendung mit iPhones vorgesehen sind. Betroffene Modelle wurden zwischen Oktober 2009 und September 2012 verkauft (mit einem iPhone oder einzeln) und sollten nicht mehr verwendet werden.

Seite 1 von 212

Mietstreit um Apples Central Station Store, Online-Ausstellung “Steve Jobs… First, NeXT, One more thing”, Rückrufaktion Mophie Pack für iPod touch & Updates: Notizen vom 7.12
 07.12.2011   0

Mietstreit um Apples Central Station Store, Online-Ausstellung “Steve Jobs… First, NeXT, One more thing”, Rückrufaktion Mophie Pack für iPod touch & Updates: Notizen vom 7.12

Mietstreit um Apples Central Station Store Streit um den Apple Store Central Station: Noch vor der Eröffnung des neuen Megastores in der New Yorker Central Station an diesem Freitag ist ein Streit um die Mieten entbrannt. So berichtet AppleInsider, das Apple mit rund $800.000 Jahresmiete in etwa $60 pro Quadratfuß (0,09 Quadratmeter) zahle, andere Mieter aber $200 berappen müssen. Der Bundesstaat New York wolle das nun auf Rechtsmäßigkeit überprüfen, der Vermieter, die Metropolitan Transportation Authority, sieht dem gelassen entgegen.
Über 5000 iPod nano-Akkus in Japan getauscht
 07.09.2010   0

Über 5000 iPod nano-Akkus in Japan getauscht

In Japan wurden im August nach einer Rückrufaktion knapp 5500 Akkus in iPod nanos getauscht. Das Wirtschaftsministerium hatte Apple angewiesen, die Website, über die das Tauschprogramm abgewickelt wird, zu überarbeiten.
iPhone 4: $1,5 Milliarden Rückrufkosten errechnet, Microsoft schadenfroh
 15.07.2010   7

iPhone 4: $1,5 Milliarden Rückrufkosten errechnet, Microsoft schadenfroh

Wie viel würde Apple eine Rückrufaktion für das iPhone 4 kosten? Toni Sacconaghi von Bernstein Research hat es ausgerechnet, hält einen Rückruf der kompletten Baureihe allerdings für unwahrscheinlich. Microsoft indes übt sich in Schadenfreude.
Rückrufaktion: Belkin iPhone- Freisprecheinrichtungen
 24.10.2009   2

Rückrufaktion: Belkin iPhone- Freisprecheinrichtungen

Belkin hat eine Rückrufaktion für einige iPhone-Freisprecheinrichtungen ins Leben gerufen. Betroffen ist der TuneBase FM mit Freisprechfunktion, der TuneBase Direct mit Freisprechfunktion sowie der TuneBase FM mit ClearScan.
MacBook: Risse im Gehäuse Grund für umfassende Rückrufaktion?
 05.08.2009   6

MacBook: Risse im Gehäuse Grund für umfassende Rückrufaktion?

Risse im MacBook-Gehäuse: Ein altbekanntes Problem für viele Nutzer eines Kunststoff-MacBooks hat gute Chancen darauf, sich für Apple zum kompletten Reinfall zu entwickeln und eine Rückrufaktion nötig zu machen. Risse und Verfärbungen am Gehäuse und zerbrechende Topcases plagen die Notebook-Serie seit Einführung des Geräts im Mai 2006 und ein Ende ist nicht in Sicht. In Australien beschäftigt sich damit jetzt die Wettbewerbsaufsicht.
iPod nano 1G: Späte Rückrufaktion in Süd-Korea
 09.07.2009   3

iPod nano 1G: Späte Rückrufaktion in Süd-Korea

Rückrufaktion bei Apple: In Südkorea wird die erste Generation des iPod nano aus Sicherheitsgründen zurückgerufen. Die Batterie des nano soll sich bei einigen Nutzen so stark erhitzt haben, dass es zu Explosionen und Verformungen kam. Apple reagiert damit auf eine Anfrage einer koreanischen Regierungsbehörde vom 25. Juni diesen Jahres nach einer sofortigen Rückrufaktion.
Akku-Rückrufaktion beim MacBook Pro
 25.04.2008   7

Akku-Rückrufaktion beim MacBook Pro

Nachdem Apple bisher in Einzelfällen anstandslos die Batterien von MacBook Pro 15″-Modellen umgetauscht hat, ist ab heute eine offizielle Rückrufaktion daraus geworden. Hierbei werden alle Batterien des Typs A1175, die im MacBook Pro 15″ im Zeitraum von Februar bis Mai 2006 verbaut wurden und einer speziellen Charge bei der die Endung der Seriennummer U7SA, U7SB und U7SC lautet kostenlos bei Apple umgetauscht. Apple informiert auf der folgenden Supportseite über die Abwicklung der Rückrufaktion.
Akku-Rückruf: Apple schreibt Kunden an
 02.09.2006   1

Akku-Rückruf: Apple schreibt Kunden an

Gut eine Woche nach dem Start des gigantischen Akku-Rückrufs schreibt Apple registrierte Kunden jetzt auch direkt an. In der E-Mail wird eindringlicher als bisher davor gewarnt, betroffene Akkus weiterzuverwenden: Außerdem wird erstmals auch eine eigene Telefonnummer für deutsche Kunden genannt. Unter 01805 – 009 433 erhält man Unterstützung, falls die Austausch-Website die Seriennummer des eigenen Akkus trotz Übereinstimmung mit der Tabelle der betroffenen Batterien nicht annimmt. Abgesehen von Startschwierigkeiten durch die überrannte Umtausch-Website und anfänglicher Verwirrung bezüglich des Seriennummern-Bereichs scheint der Rückruf mittlerweile relativ glatt zu verlaufen. Manche Analysten vermuten sogar, dass Apple von der Rückruf-Aktion durch erhöhtes Besucheraufkommen in (...). Weiterlesen!

Seite 1 von 212

Werbung

Angebot

Umfrage

Wem gehört das Copyright auf das Affen-Selfie?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.