MACNOTES
Seite 12 von 18« Erste...10...1213...Letzte »

Notizen vom 26. Februar 2009
 26.02.2009   3

Notizen vom 26. Februar 2009

Safari 4 Benchmark CNet hat sich die Beta von Safari 4 vorgenommen und einen ersten Benchmarktest für Javascript veröffentlicht. Der Vergleich zeigt einen deutlichen Geschwindigkeitszuwachs: Safari sei der “schnellste Browser auf diesem Planet”; 42mal schneller als IE 7, 6mal als IE 8, 3,5mal schneller als Firefox 3. Den Test mit allen Grafiken findet ihr bei CNet. Final Release: OmniOutliner 3.8 Neben der Nachricht, dass die Omni Group vier ihrer Apps ab sofort kostenlos anbietet, ist der Release von OmniOutliner 3.8 etwas untergegangen. OmniOutliner ist ein Programm für die “Ideen-Organisation”. Das Tool bringt nun Support für in Keynote ‘09 erstellte Dateien, (...). Weiterlesen!
Safari 4 Beta: Ein Blick ins Detail
 25.02.2009   32

Safari 4 Beta: Ein Blick ins Detail

Nach der Developer-Preview vom Juni 2008 hat Apple heute eine öffentliche Beta-Version des kommenden Safari 4 zum Download bereit gestellt. Die Neuerungen sind zahlreich und betreffen sowohl die Oberfläche als auch den Unterbau des Browsers. Insgesamt wirbt Apple mit 150 Funktionen für Safari. Wir haben uns die Vorabversion genauer angeschaut und sagen euch was sich alles geändert hat und wie sich die bereits bekannt gewordenen Fallstricke überwinden lassen. Wer die Beta installiert, sollte sich darüber im Klaren sein, dass damit ältere Versionen von Safari von der Festplatte getilgt werden. Für beide Betriebssysteme legt Apple deshalb auch einen Uninstaller bei.
Notizen vom 25. Februar 2009
 25.02.2009   5

Notizen vom 25. Februar 2009

iPhone ab Mai in China? China Unicom soll nach neuesten Gerüchten das iPhone ab Mai in China vertreiben. Der Telekomanbieter scheint damit aus den nicht enden wollenden Verhandlungen zwischen Apple und China Mobile zu profitieren. Der iTunes Pass Ein interessantes neues Angebot ist im iTunes Store aufgetaucht: Der iTunes Pass. Damit wird ein zeitbegrenzter Download im iTunes Plus-Format bis zu einem bestimmten Datum ermöglicht – alles was von einem Künstler in dem Zeitraum veröffentlicht wird, kann dann runtergeladen werden, auch Videos. Als erstes Angebot in der Form bietet Apple den “Depeche Mode iTunes Pass” für $18,99 (derzeit nur) im US-Store (...). Weiterlesen!
IBBDemo: iPhone-Browser auf Windows-PC emulieren
 24.02.2009   1

IBBDemo: iPhone-Browser auf Windows-PC emulieren

Die Blackbaud Labs haben eine Windows-Emulation für den iPhone-Browser herausgebracht. Wer Webfrontends für mobile Geräte entwickelt, wird damit möglicherweise ein nützliches Tool zur Hand haben. Den Download und einen Screencast gibts bei Blackbaud, Voraussetzung ist ein installierter Safari für Windows.
Safari 4.0 beta für Mac und Windows erschienen
 24.02.2009   15

Safari 4.0 beta für Mac und Windows erschienen

Letztes Jahr im Juni wurde Safari 4 den Entwicklern zur Verfügung gestellt, jetzt ist die Version als offizielle Betaversion für Mac und Windows herausgekommen. Das neue Funktionsspektrum ist vor allem für Besitzer von aktuellen Macs mit schneller Grafik einen Versuch wert.
Mit Safari140 direkt im Browser twittern
 16.02.2009   4

Mit Safari140 direkt im Browser twittern

An Twitter-Clients herrscht nun wahrlich kein Mangel, aber was, wenn man schnell einen Link zu einer Website twittern möchte, die man sich gerade im Browser anschaut? Hier kommt Safari140 ins Spiel. [nggallery id=712] Das 200 kb kleine Safari-Plugin erweitert den Browser um eine feine Twitter-Funktion. Übers Ablage-Menü bzw. Ctrl-T lässt sich dann direkt in Safari twittern. Die aktuelle URL wird dabei automatisch eingefügt und mit is.gd gekürzt. Bislang unterstützt das Tool nur einen Twitter-Account – wer diesen wechseln möchte, muss die Login-Infos derzeit noch per Hand über das Terminal mit defaults delete com.apple.safari kXtTwitterUsername löschen. In Zukunft soll es dafür (...). Weiterlesen!
ClickToFlash für Safari hindert Flash-Inhalte am automatischen Laden
 27.01.2009   5

ClickToFlash für Safari hindert Flash-Inhalte am automatischen Laden

Wer den Browser gerne mal etwas länger laufen lässt, der kennt das Problem: Häufen sich die Tabs, wird der Browser nach und nach immer langsamer und der Prozessor läuft heiß. Oft sind es Internetseiten mit Flash-Inhalten, die den Browser an die Grenzen bringen, ob nun wissentlich geladen oder im Hintergrund. ClickToFlash ist ein WebKit-Plugin für Safari, das genau dem ein Ende setzt. Praktischerweise handelt es sich dabei um ein ganz reguläres Plugin, das das automatische Laden von Flash-Inhalten verhindert und erst nach einem Klick die jeweiligen Inhalte lädt.
Update zum Safari-RSS-Leck
 14.01.2009   2

Update zum Safari-RSS-Leck

Gestern haben wir über die Sicherheitslücke in der RSS-Funktion von Safari berichtet, heute gibt es ein Update dazu. Wie Brian Mastenbrook selbst klarstellt, reicht es für Apple-User offenbar doch nicht, die RSS-Standardeinstellung auf einen anderen RSS-Handler als Safari einzustellen. Denn das koppelt Safari nicht komplett von allen RSS-Feed-URLs ab.
Browser fürs iPhone: Apple erlaubt Alternativen im Appstore
 14.01.2009   5

Browser fürs iPhone: Apple erlaubt Alternativen im Appstore

Funktionalitäten, die bereits angebotene Programme mitbringen, brauchts im App Store nicht: Mit dieser etwas schwachen Begründung erhielt Apple bislang die Safari-Monokultur bei den iPhone-Webbrowsern. Damit schient nun still und leise Schluss zu sein – einige alternative Browser fürs iPhone sind vor kurzem im App Store aufgetaucht. Die Releasetermine liegen im vergangenen Herbst, was auf eine nun geänderte Policy Apples hinweist. Opera Mini, Firefox für iPhone, demnächst?
Sicherheitslücke in Safari entdeckt
 13.01.2009   2

Sicherheitslücke in Safari entdeckt

Wer Safari auf Mac oder PC nutzt, der sollte jetzt mal eben schnell aufhorchen: Brian Mastenbrook, der bereits einige andere Sicherheitslücken in Mac OS X gefunden hat, hat über eine weitere in Safari berichtet. Konkret geht es um eine Lücke, die es ermöglicht, über die RSS-Einstellungen auf persönliche Zugangsdaten, Passwörter und Cookies zuzugreifen. Wie genau das von statten geht, hat er dabei nicht verraten, Apple hat das Problem allerdings bereits anerkannt, und hoffentlich gibt es dann auch bald ein entsprechendes Patch. Während Windows-Usern lediglich der Tipp gegeben werden kann, Safari bis dahin links liegen zu lassen, hilft es bei der (...). Weiterlesen!

Seite 12 von 18« Erste...10...1213...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Spielst du am Mac?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de