MACNOTES
Seite 16 von 17« Erste...10...1617

TabExposé: Mit Exposé auf Safari gehen
 20.06.2007   2

TabExposé: Mit Exposé auf Safari gehen

Mit dem kleinen, aber feinen Add-On TabExposé kann Safari endlich auch Tabs im Exposé-Modus darstellen. Per Klick oder frei wählbarem Tastaturkürzel werden die geöffneten Tabs in die bekannte Exposé-Übersicht gezoomt. Simpel, aber sehr wirkungsvoll: TabExposé liegt als Universal Binary vor und läuft auch mit der Safari 3 Beta. Wie uns der Entwickler verriet, steht demnächst ein Update auf Version 1.5 an, das dann auch eine deutsche Lokalisierung mitbringen wird. Knapp 5 Dollar kostet die Lizenz – ein echtes Schnäppchen angesichts des Mehrwerts, den TabExposé für Vielsurfer bietet. Einziger Wermutstropfen: Der Zoom-Vorgang geht leider nicht ganz so schnell von statten, wie (...). Weiterlesen!
Notizen vom 19. Juni 2007
 19.06.2007   2

Notizen vom 19. Juni 2007

Neue iMacs im Juli/August Apple Insider glaubt an neue iMacs, die Ende Juli oder Anfang August vorgestellt werden sollen. Ein Zeitraum, der vor allem durch Käufe im Universitäts- und Schulbereich glänzt. Inhaltlich wird wenig neues berichtet: Eventueller Wegfall des 17″-Modells, überarbeitete und schlankere Gehäuse (AI: “major industrial design overhaul”). Die iMac-Produktlinie ist mittlerweile drei Jahre alt und erhielt ihr letztes Upgrade im September 2006 mit Core 2 Duo-Prozessoren und einem 24″-Modell. Safari und .mac (und andere) sind die besten Web-AnwendungenDie Leser von Webware.com (ein Angebot von CNET) konnten 20 Tage lang über die besten Web-Anwendungen und Web 2.0-Dienste abstimmen. Apples (...). Weiterlesen!
Notizen vom 15. Juni 2007
 15.06.2007   0

Notizen vom 15. Juni 2007

Großes Interesse Trotz erheblicher Probleme (wir berichteten) scheint das Interesse der User an der Safari 3 Version für Windows ziemlich hoch zu sein. Wie Apple nun selbst verlauten lässt, wurde die Public Beta in den ersten 48 Stunden bereits eine Millionen Mal herunter geladen. Ob das Interesse allerdings weiterhin ähnlich hoch bleiben wird ist abzuwarten: viele Nutzer werden sicherlich nach den ersten Problemen mit der Windows-Version den Browser schnell wieder von der heimischen Festplatte verbannt haben. Spekulation Nachdem Steve Jobs letzten Montag das neue Leopard-Feature QuickLook vorgestellt hat – welches Videos im Vollbildmodus abspielen kann – spekuliert man bei den (...). Weiterlesen!
Notizen vom 14. Juni 2007
 14.06.2007   3

Notizen vom 14. Juni 2007

Leopard bei Amazon Zumindest im US-Store bietet Amazon den Leoparden bereits zur Vorbestellung an. In der Bestseller-Liste für Software rangiert das Produkt mittlerweile auf Platz 3. Schon nach der Vorstellung des iPhones auf der Macworld im Januar hatte Amazon schnell eine Möglichkeit zur Vorbestellung angeboten, das Angebot dann später aber wieder zurückgezogen. Update für die Windows-Safari Zumindest drei Sicherheitslücken verspricht Apple mit dem jetzt veröffentlichten Update für die Windows-Version der Safari-Beta zu schließen. Ob das Update auch die Installationsprobleme und Lokalisierungs- bzw. Darstellungsfehler löst, ist bisher nicht bekannt. Wer das Update bereits installiert hat, kann gerne in den Kommentaren berichten. (...). Weiterlesen!
Notizen vom 13. Juni 2007
 13.06.2007   3

Notizen vom 13. Juni 2007

Safari-Bugs und kein Ende Die Liste der Bugs und Lecks vor allem der Windows-Version der Safari 3 Beta wird länger und länger (siehe auch unseren Kommentar zu diesem Thema). Zumindest einige der Probleme der deutschen Windows-Version lassen sich lösen, indem man im Safari-Verzeichnis die Dateien en.lproj in de.lproj und English.lproj in German.lproj umbenennt. Danke an alle Leser, die diesen Tipp eingesendet haben. Tipps zu OS X als Videopodcast Als “Quick Tip of the Week” bezeichnet Apple ein neues Angebot, das wöchentlich per Videopodcast im iTunes-Store erscheint. In den kurzen Videotutorials stellt Apple Tastaturkürzel und andere kleine Tipps und Tricks vor, (...). Weiterlesen!
Kommentar: Safari für Windows
 12.06.2007   9

Kommentar: Safari für Windows

Gestern auf der WWDC-Keynote hat Steve Jobs angekündigt, Safari auch für Windows XP und Vista zu veröffentlichen. Bevor im Oktober die fertige Version erscheinen soll, gibt es sozusagen als Vorgeschmack eine Beta-Version. Diese ist außerdem auch für Mac OS X Tiger erhältlich. Viele spekulieren nun über die Gründe, die Apple dazu bewogen haben mit Safari den Schritt auf die Windows-Plattform zu wagen. Die offiziellen Gründe, den “bestern Browser der Welt” auch auf anderen Plattformen verfügbar zu machen, darf man getrost unter Marketing-Geschwätz abtun. Interessanter dürften für Apple die Web-Entwickler sein, die ihre Webseiten auf einer Vielzahl von Plattformen (Windows, Linux, (...). Weiterlesen!
Notizen vom 12. Juni 2007
 12.06.2007   15

Notizen vom 12. Juni 2007

Safari-Beta macht Probleme Dass Beta-Versionen meist noch fehlerbehaftet sind, dürfte jedem klar sein. Aber die Vorabversion von Safari 3, die Apple gestern veröffentlicht hat, macht insbesondere unter Windows noch allerlei Probleme: Berichte über Abstürze und Darstellungsfehler häufen sich, viele Leser berichten außerdem über Probleme bei der Installation. Immerhin legt Apple dem Installer wohlweislich auch gleich einen Uninstaller bei. Klar ist jedenfalls, dass es für die Safari-Abteilung bis Oktober noch einiges zu tun gibt. Neues zum iPhone Am Rande der WWDC wurden einige neue Details zum iPhone bekannt: Zum einen erwähnte Jobs ausdrücklich, dass das Gerät am 29. Juni erst ab (...). Weiterlesen!
Pressestimmen zur WWDC07-Keynote
 12.06.2007   0

Pressestimmen zur WWDC07-Keynote

Spiegel Online “Jobs bläst zur Windows-Safari” Insgesamt muss man Jobs eine gelungene Werbeveranstaltung attestieren. Erneut hat er schöne neue “Leopard”-Features gezeigt, ohne zuviel über dessen wirkliches Leistungsvermögen zu verraten. … Steve Jobs weiß, wie man gutes Marketing macht. Was auch immer Apple noch in der Pipeline hat, es wird sicher erst nach der Einführung des Apple-Handys bekanntgegeben.
Safari stürzt unter Windows Vista ab
 11.06.2007   25

Safari stürzt unter Windows Vista ab

Gerade wurde Safari für Windows veröffentlicht und wir haben den Browser schon kurz unter Windows Vista getestet. Der Browser aus Cuppertino kommt im bekannten iTunes-Style daher. Leider zeigt das Fenster nicht den typischen (transparenten) Aero-Rahmen an. Die Menüleiste wirkt aufgeräumt und übersichtlich. Das surfen im Internet “fühlt” sich subjektiv schnell an. Aber er stürzt unter Vista mehrmals ab. Beim Klicken auf das Lesezeichen-Icon quittiert Safari unvermittelt seinen Dienst und es wird eine Fehlermeldung angezeigt. Das gleiche Szenario läuft ab, wenn man mittels (+) Button ein Internetseite als Lesezeichen speichern möchte. Einige Seiten werden zudem fehlerhaft dargestellt. Diese schwerwiegenden Bugs sollten (...). Weiterlesen!
Das war die Keynote 2007
 11.06.2007   15

Das war die Keynote 2007

Gerade ging die Keynote 2007 zu Ende. Die Highlights sind schnell aufgezählt: Über 300 neue Features in Leopard. Den Apple-Browser Safari 3 kann man ab sofort als Beta für Mac OS und Windows herunterladen und testen. Web2.0 und Ajax auf dem iPhone. Unsere Live-Berichterstattung kann hier nachgelesen werden. Herzlichen Dank an die 16.000 Leser – 1.415.760 Pageloads (!) in 90 Minuten sind neuer Rekord. Umso erfreulicher, dass unser Server stabil und schnell war. Dies war nur durch die Unterstützung unser Sponsoren ipx-server und LT-ec möglich – herzlichen Dank an dieser Stelle! Wie habt ihr die Keynote erlebt? Wir würden uns (...). Weiterlesen!

Seite 16 von 17« Erste...10...1617

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de