25.03.2008
Notizen vom 25. März 2008

Notizen vom 25. März 2008

Safari-Skandal? Über die Osterfeiertage sorgte Apple für Diskussonen in der Blogosphäre. Und schuld daran war Safari für Windows. Apple hatte diesen in der aktuellen Version über die Softwareaktualisierung angeboten – und zwar auch Usern, die bisher Safari nicht installiert hatten. Da Safari dabei für die Installation ausgewählt ist, haben wohl auch einige Windows-User unbeabsichtigt den (...). Weiterlesen!
18.03.2008
Safari 3.1 veröffentlicht

Safari 3.1 veröffentlicht

Alles schneller, alles besser, alles stabiler. So lässt sich mit kurzen Worten Apples neuer Browser beschreiben. Und tatsächlich: Safari 3.1 konnte in unserem Vorabtest kräftig punkten. Die neue Browser-Engine schaltet spürbar den Turbo beim Internet surfen ein. Aber auch aktuelle und zukünftige Web-Standards werden akkurat umsetzt. Die Unterstützung für den neuen Web-Standard HTML 5 ist (...). Weiterlesen!
AdBlock: Werbe-Blocker für iPhone und iPod touch

AdBlock: Werbe-Blocker für iPhone und iPod touch

Einen gewissen Schutz vor aufdringlichen Werbebannern bietet ja schon die Tatsache, dass der mobile Safari-Browser ohne Flash-Plugin auskommen muss. Wer sich auch gegen Banner im Gif-Format wappnen will, der sollte einen Blick auf AdBlock werfen. [nggallery id=241] Das (native) Programm für iPhone und iPod touch blockiert recht zuverlässig alles, was es für Werbung hält. Gerade (...). Weiterlesen!
10.03.2008
Acid3: WebKit-Browser-Engine macht Fortschritte

Acid3: WebKit-Browser-Engine macht Fortschritte

Die WebKit-Browser-Engine macht Fortschritte beim Acid3-Test, über den wir vor einer Woche berichteten. Acid3 untersucht Browser auf ihre Konformität mit aktuellen Web-Standards.
03.03.2008
ACID3-Test veröffentlicht, aktuelle Browser fallen durch

ACID3-Test veröffentlicht, aktuelle Browser fallen durch

Das Web-Standards-Projekt hat seinen Browser-Test Acid3 veröffentlicht. Der Acid3-Test konzentriert sich auf Elemente, die für moderne Webseiten relevant sind: DOM, Javascript und CSS.
18.02.2008
Notizen vom 18. Februar 2008

Notizen vom 18. Februar 2008

Jedes 10. iPhone geht nach China Einem Bericht von In-Stat zufolge nutzen etwa 400.000 Personen in China das iPhone. Das sind – nach den veröffentlichten Verkaufszahlen der Macworld – satte 10% der gesamten iPhone-Verkäufe. China scheint somit ein guter Markt für Apple zu sein, und es ist finanziell gesehen wohl sehr schade, dass China Mobile (...). Weiterlesen!
08.02.2008
Webseiten durchleuchten mit dem Web Inspector

Webseiten durchleuchten mit dem Web Inspector

Seit Safari die Version 3 erreicht hat, ist in ihm ein Werkzeug integriert, welches wohl die Wenigsten bislang zu Gesicht bekommen haben: den Web Inspector. Der Grund dafür dürfte sein, dass Apple den Web Inspector nur über einen im Terminal umzulegenden Schalter zugänglich macht. Unter Mac OS X muss dafür im Terminal die Zeile defaults (...). Weiterlesen!
07.02.2008
Safari 3.1 mit neuen Funktionen

Safari 3.1 mit neuen Funktionen

Während Apple fleißig an Mac OS X 10.5.2 schraubt, sind auch die Safari-Entwickler nicht untätig gewesen. Letzte Nacht wurde allen angemeldeten ADC-Mitgliedern eine Vorschau-Version von Safari 3.1 zur Verfügung gestellt. Diese setzt mindestens Tiger 10.4.11 voraus. Mit der Vorschau beweist Apple erneut, wie sehr der Firma daran gelegen ist Safari zu dem Browser mit der (...). Weiterlesen!
Notizen vom 7. Februar 2008

Notizen vom 7. Februar 2008

Neuer 10.5.2-Build, Safari 3.1 Beta Die Frequenz, mit der Apple neue Vorab-Versionen des bevorstehenden 10.5.2-Updates an die Entwickler verteilt, nimmt zu. Nach Versionsnummer 9C30 am Dienstag, ist mittlerweile bereits 9C31 im Umlauf. Außerdem stattet Apple die Entwickler mit einer Beta-Version von Safari 3.1 aus. Die enthält den neuesten Webkit-Unterbau, der unter anderem bessere Unterstützung für (...). Weiterlesen!
03.01.2008
Großer Auftritt: Safari-Stretch 2.0

Großer Auftritt: Safari-Stretch 2.0

Mit einem Klick auf die Bookmark-Leiste vergrößert Safari-Stretch das aktuelle Fenster auf die volle Bildschirmbreite und -höhe. Das kleine Javascript-Bookmarklet ist jetzt in verbesserter Version 2 erschienen, in der laut Entwickler Frank-Andreas Jütte einige der häufigsten Benutzer-Wünsche umgesetzt wurden. So schließt das vergrößerte Fenster jetzt bündig am Dock an, ein zweiter Klick auf Safari-Stretch verkleinert (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert

1 14 15 16 17 18 23