MACNOTES
Seite 16 von 18« Erste...10...1617...Letzte »

ACID3-Test veröffentlicht, aktuelle Browser fallen durch
 03.03.2008   6

ACID3-Test veröffentlicht, aktuelle Browser fallen durch

Das Web-Standards-Projekt hat seinen Browser-Test Acid3 veröffentlicht. Der Acid3-Test konzentriert sich auf Elemente, die für moderne Webseiten relevant sind: DOM, Javascript und CSS.
Notizen vom 18. Februar 2008
 18.02.2008   1

Notizen vom 18. Februar 2008

Jedes 10. iPhone geht nach China Einem Bericht von In-Stat zufolge nutzen etwa 400.000 Personen in China das iPhone. Das sind – nach den veröffentlichten Verkaufszahlen der Macworld – satte 10% der gesamten iPhone-Verkäufe. China scheint somit ein guter Markt für Apple zu sein, und es ist finanziell gesehen wohl sehr schade, dass China Mobile die Verhandlungen mit Apple abbrach und ein Verkaufsstart des iPhone in näherer Zeit somit nicht sehr wahrscheinlich ist. Screencasts mit ScreenFlow ScreenFlow ist eine neue Applikation für die Aufnahme und Bearbeitung von Screencasts. Mit einem Preis von knapp 100 US-Dollar dürfte die Applikation jedoch nur (...). Weiterlesen!
Webseiten durchleuchten mit dem Web Inspector
 08.02.2008   9

Webseiten durchleuchten mit dem Web Inspector

Seit Safari die Version 3 erreicht hat, ist in ihm ein Werkzeug integriert, welches wohl die Wenigsten bislang zu Gesicht bekommen haben: den Web Inspector. Der Grund dafür dürfte sein, dass Apple den Web Inspector nur über einen im Terminal umzulegenden Schalter zugänglich macht. Unter Mac OS X muss dafür im Terminal die Zeile defaults write com.apple.Safari WebKitDeveloperExtras -bool true eingegeben werden. Unter Windows müssen in die Datei C:\Documents and Settings\USERNAME\Application Data\Apple Computer\Safari\WebKitPreferences.plist die Zeilen eingetragen werden. Dann ist jeweils ein Neustart von Safari nötig. Und was kann man jetzt damit anfangen? Zunächst ist der Web Inspector für zwei Benutzergruppen (...). Weiterlesen!
Safari 3.1 mit neuen Funktionen
 07.02.2008   6

Safari 3.1 mit neuen Funktionen

Während Apple fleißig an Mac OS X 10.5.2 schraubt, sind auch die Safari-Entwickler nicht untätig gewesen. Letzte Nacht wurde allen angemeldeten ADC-Mitgliedern eine Vorschau-Version von Safari 3.1 zur Verfügung gestellt. Diese setzt mindestens Tiger 10.4.11 voraus. Mit der Vorschau beweist Apple erneut, wie sehr der Firma daran gelegen ist Safari zu dem Browser mit der umfassendsten Unterstützung von Web-Standards zu machen. Eigentlich ist es unpräzise an dieser Stelle von Safari zu sprechen. Gemeint ist eigentlich WebKit, die Safari zugrunde liegende Browser-Engine. WebKit ist ein Open-Source-Projekt an dem mittlerweile viele Freiwillige aber auch etliche Firmen mitarbeiten.
Notizen vom 7. Februar 2008
 07.02.2008   0

Notizen vom 7. Februar 2008

Neuer 10.5.2-Build, Safari 3.1 Beta Die Frequenz, mit der Apple neue Vorab-Versionen des bevorstehenden 10.5.2-Updates an die Entwickler verteilt, nimmt zu. Nach Versionsnummer 9C30 am Dienstag, ist mittlerweile bereits 9C31 im Umlauf. Außerdem stattet Apple die Entwickler mit einer Beta-Version von Safari 3.1 aus. Die enthält den neuesten Webkit-Unterbau, der unter anderem bessere Unterstützung für HTML 5 verspricht. AT&T plant UMTS-Ausbau Der US-Mobilfunkriese AT&T kündigte gestern an, sein UMTS-Netz noch in diesem Jahr massiv ausbauen zu wollen. Unter anderem soll dann in den 100 größten US-Städten einwandfreier 3G-Funk möglich sein. Die Ankündigung kann als weiteres Indiz für ein 3G-iPhone in (...). Weiterlesen!
Großer Auftritt: Safari-Stretch 2.0
 03.01.2008   10

Großer Auftritt: Safari-Stretch 2.0

Mit einem Klick auf die Bookmark-Leiste vergrößert Safari-Stretch das aktuelle Fenster auf die volle Bildschirmbreite und -höhe. Das kleine Javascript-Bookmarklet ist jetzt in verbesserter Version 2 erschienen, in der laut Entwickler Frank-Andreas Jütte einige der häufigsten Benutzer-Wünsche umgesetzt wurden. So schließt das vergrößerte Fenster jetzt bündig am Dock an, ein zweiter Klick auf Safari-Stretch verkleinert das Fenster nun auf eine Breite von 800 Pixel. Safari-Stretch ist Freeware und lässt sich per Drag-und-Drop auf die Bookmark-Leiste in Safari “installieren”.
Tutorial: Webbrowser in 10 Minuten
 06.12.2007   15

Tutorial: Webbrowser in 10 Minuten

Nachdem der Artikel über die neuen Funktionen des WebKits Reaktionen über die fehlenden Funktionen im Safari Webbrowser hervorgerufen hat, wollen wir euch ermuntern es doch einmal selbst zu versuchen. Macnotes zeigt euch in diesem Tutorial, wie man in 10 Minuten zum eigenen, zugegebener Maßen einfachen, Webbrowser kommt. Alles was ihr dazu benötigt, sind die Entwicklungswerkzeuge von Apple. Programmiererfahrungen unter Mac OS X werden nicht gebraucht, da für dieses Projekt keine einzige Zeile Code geschrieben werden muss. Das Tutorial wurde unter Leopard erstellt, funktioniert aber im wesentlichen genauso auch unter Tiger.
Webkit 3: Was ist neu
 19.11.2007   8

Webkit 3: Was ist neu

Für viele Benutzer dürfte die bedeutenste Änderung des letzten großen Mac OS X Tiger Updates 10.4.11 Safari 3 sein. Das Webkit-Team hat jetzt in einem Blog-Eintrag die aus ihrer Sicht 10 wichtigsten Verbesserungen vorgestellt. Webkit ist der Unterbau von Safari und ist in Mac OS X für die Darstellung von HTML- und XML-Inhalten, so z. B. im Help Viewer, verantwortlich. Zahlreiche Anwendungen verwenden ebenfalls das Webkit für die Darstellung, so z. B. der beliebte Chat-Client Adium. Hinweis: Die in diesem Artikel verlinkten Demos, funktionieren nur mit Safari 3 richtig.
Notizen vom 15. November
 15.11.2007   0

Notizen vom 15. November

Safari 3.0.4 Beta für Windows Die PC-User beglückt Apple mit einem richtigen Browser. Die neue Betaversion 3.0.4 von Safari wurde gestern veröffentlicht. Windows-Nutzer können sich nun darüber freuen, dass man das Browserfenster an jeder Seite vergrößern und verkleinern kann. Weiterhin wurden neue Tastenkürzel integriert und das Antialiasing von Fonts überarbeitet. Last but not least wurden mehrere Sicherheitslücken behoben. Updates ohne Ende Die wohl letzte Tiger-Version 10.4.11 wurde gestern veröffentlicht. Das 70,5 MB große Update verbessert die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit des Mac-Computers, so Apple. Die Tiger-Nutzer kommen zudem in den Genuss von Safari 3.0. Auch eine neue iPhoto-Version 7.1.1 erblickte (...). Weiterlesen!
Notizen vom 05. November 2007
 05.11.2007   2

Notizen vom 05. November 2007

Aktuelles vom iPhone Ebenso wie in Deutschland wird das iPhone bekanntlich auch am Freitag in Großbritannien über die Ladentheke gehen. Der Netzbetreiber O2 lässt die “Fair Usage”-Klausel nun doch wieder aus den Tarifen verschwinden. Diese hätte – ähnlich dem hiesigen Complete M Tarif – nur ein Datenvolumen von 200MB ermöglicht. Ob auch T-Mobile bis zum Verkaufsstart am 9. November diesen Geistesblitz erlangt, ist sehr fraglich. Die europäischen iPhone-Modelle werden allem Anschein nach mit der Firmware-Version 1.1.2 ausgeliefert. Neben den entsprechenden Lokalisierungen und einigen zusätzlichen Sprachen hat Apple die TIFF-Sicherheitslücke geschlossen. Mit Hilfe dieser Sicherheitslücke im iPhone und im iPod touch (...). Weiterlesen!

Seite 16 von 18« Erste...10...1617...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de