MACNOTES
  • Thema

    HTML5-Bug schreibt Festplatten voll

    HTML5-Bug schreibt Festplatten voll

    Feross Aboukhadijeh hat einen Bug in der Speicherverwaltung moderner Web-Browser beim Umgang mit HTML5-Webseiten gefunden, der dazu führt, dass die Browser sukzessive die Festplatte vollschreiben. Einzig der aktuelle Firefox lässt sich nicht überlisten, dafür aber Apples Safari, Googles Chrome, Microsofts Internet Explorer und Opera. Aboukhadijeh hat alle großen Browser-Hersteller über den “Exploit” informiert, und ihn allerdings auch in einem Blogpost erklärt und sogar eine Website veröffentlicht, auf der Nutzer sich ihre Festplatte mit Katzenbildern vollschreiben lassen können, bis diese keinen Platz mehr haben. Ein Video von dieser Aktion findet ihr im Anhang. Speicher-Verwaltung In den Einstellungen moderner Browser kann man (...). Weiterlesen!

Seite 2 von 18« Erste...23...10...Letzte »

Safari: Bemühungen um Geheimhaltung während der Entwicklung
 04.01.2013   2

Safari: Bemühungen um Geheimhaltung während der Entwicklung

Fast auf den Tag genau 10 Jahre ist es her, dass Safari auf der Macworld 2003 vorgestellt wurde. Der damalige Projekt-Leiter Don Melton hat anlässlich des bevorstehenden Jubiläums aus dem Nähkästchen geplaudert, wie kompliziert es war, den Apple-Browser im Vorfeld vor der Öffentlichkeit zu verstecken.
MacBook Pro Retina: WebKit-Verbesserungen für bessere Frameraten
 05.12.2012   0

MacBook Pro Retina: WebKit-Verbesserungen für bessere Frameraten

Gute Nachrichten für Nutzer von Retina-MacBooks: Die aktuellsten Builds von WebKit scheinen die Bildfrequenz deutlich zu verbessern. Dies bedeutet, dass auch Safari mittelfristig etwas besser benutzbar werden dürfte.
iPhone 5: Displayprobleme beim schnellen Scrollen durch Hardwarefehler?
 12.11.2012   17

iPhone 5: Displayprobleme beim schnellen Scrollen durch Hardwarefehler?

Ein Fehler mit dem iPhone 5-Display sorgt dafür, dass die Anzeige stockt und Eingaben komplett ignoriert, sobald schnell hoch- und runtergescrollt wird. Möglicherweise handelt es sich um ein Hardwareproblem, das sich auf die In-Cell-Display-Technologie zurückführen lässt.
Safari 6.0.2 schließt Sicherheitslücken in WebKit
 06.11.2012   2

Safari 6.0.2 schließt Sicherheitslücken in WebKit

Safari 6.0.2 ist wieder verfügbar – nachdem das Browserupdate bereits nach dem Release mehr Fehler produzierte als erwartet. Behoben werden unter anderem Sicherheitslücken in WebKit.
Apple Special Event: Livestream und Macnotes-Liveticker
 23.10.2012   3

Apple Special Event: Livestream und Macnotes-Liveticker

Der Livestream für Apples Special Event wird sowohl für Apple TV als auch für Safari und iOS bereitstehen. Das Event wurde bereits im Video-Bereich der Apple-Website angelegt.
Apple Special Event: Livestream für Apple TV und Web geplant
 23.10.2012   12

Apple Special Event: Livestream für Apple TV und Web geplant

Apple wird das Special Event am heutigen Abend live streamen – dies zumindest verrät ein Eintrag im Apple TV. Los geht es wie üblich um 19 Uhr deutscher Zeit, also um 10 Uhr Ortszeit PDT.
OS X Mountain Lion 10.8.2: Weitere Tests der Facebook-Integration in Build 12C35
 30.08.2012   1

OS X Mountain Lion 10.8.2: Weitere Tests der Facebook-Integration in Build 12C35

Die zweite Beta von OS X Mountain Lion 10.8.2 ist da: In Build 12C35 sollen die Entwickler sich auf die neue Facebook-Integration konzentrieren, das ein Hauptfeature des zweiten Systemupdates werden soll.
Sicherheitslücke in Java 7 Update 6: Attacke möglich
 29.08.2012   0

Sicherheitslücke in Java 7 Update 6: Attacke möglich

Java SE7 Update 6 ist gerade zwei Wochen veröffentlicht, nun wird auf die ersten Sicherheitsprobleme hingewiesen. Betroffen sind alle Java 7-Versionen auf den meisten Browsern.
OS X Mountain Lion: Erste Beta von 10.8.1 steht bereit
 13.08.2012   0

OS X Mountain Lion: Erste Beta von 10.8.1 steht bereit

Gerade einmal zwei Wochen nach Release von OS X 10.8 Mountain Lion hat Apple die erste Beta-Version des Updates 10.8.1 veröffentlicht. Build 12B13 hat laut Release Notes keine bekannten Fehler.
Google akzeptiert 22,5-Millionen-Dollar-Strafe wegen Umgehung von Datenschutzoptionen in Safari
 10.08.2012   0

Google akzeptiert 22,5-Millionen-Dollar-Strafe wegen Umgehung von Datenschutzoptionen in Safari

Google hat sich bereit erklärt, die von der Federal Trade Commission (FTC) geforderte Strafe von 22,5 Millionen US-Dollar zu zahlen. Google hatte einen Fehler in Safari ausgenutzt, um Cookies zu setzen, die nicht hätten gesetzt werden dürfen. Um den Streit beizulegen, zahlt der Suchmaschinenriese nun die Strafe.

Seite 2 von 18« Erste...23...10...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wem gehört das Copyright auf das Affen-Selfie?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.