14.01.2011
Sierra Classics via iPad-Browser: Das Passwort heißt “Ken sent me”

Sierra Classics via iPad-Browser: Das Passwort heißt “Ken sent me”

Oldies auf dem iPad: statt via Emulator lassen sich Sierra-Adventure-Klassiker mit dem iPad-Safari einfach im Browser spielen. Larry 1, Space Quest, Police Quest und andere EGA-Klassiker aus dem vergangenen Jahrtausend brachte Martin Knool mit sarien.net aufs iPad.
10.01.2011
Cydia-Apps: Sega-Emulator, DropPhoto, Full Screen Safari mit Multitouch für iPad et.al.

Cydia-Apps: Sega-Emulator, DropPhoto, Full Screen Safari mit Multitouch für iPad et.al.

Sega Master System und Game Gear emuliert der iMasterGear auf iOS 4. DropPhoto ist kostenlos und wirkt beim Foto-Bearbeiten auf dem iPhone auch billig. Full Screen für iPad gibt es nur fürs Apple-Tablet, dort verschafft die Appdem Safari einen Fullscreen-Modus und Multitouch-Gesten. Zuletzt: Kaufwarnung vor Instant Mirror.
25.11.2010
Safari 5.0.3 veröffentlicht

Safari 5.0.3 veröffentlicht

Apple hat Safari 5.0.3 veröffentlicht. Das Update für den Webbrowser bietet diverse Neuerungen, darunter eine zuverlässigere Pop-up-Unterdrückung. Außerdem verspricht Apple bessere Top-Hit-Ergebnisse im Adressfeld, sowie bessere Ergebnisse bei den Top-Seiten. Außerdem sollen nun nicht mehr andere Inhalte überlagert werden, wenn das Flash 10.1 Plug-In Inhalte abspielt. Apple gibt außerdem an, dass Safari 5.0.3 eine verbesserte (...). Weiterlesen!
18.11.2010
Safari 5.0.3: Kleinere Bug- und Stabilitätsfixes

Safari 5.0.3: Kleinere Bug- und Stabilitätsfixes

Apple hat vor wenigen Minuten eine Aktualisierung des hauseigenen Browsers Safari veröffentlicht. Das Update ist über die Softwareaktualisierung erhältlich, wiegt knapp 40 MB, erfordert einen Neustart und behebt einige Unzulänglichkeiten, die in älteren Ausgaben auftraten.
14.09.2010
DNS-Prefetching, Apples viertes Geschäftsquartal & Updates: Notizen vom 14.9

DNS-Prefetching, Apples viertes Geschäftsquartal & Updates: Notizen vom 14.9

DNS-Prefetching: Problem mit Safari Apple hat sich in den Support-Dokumenten einem DNS-Problem in Safari 5.0.1 gewidmet. Dabei kann es durch das DNS-Prefetching dazu kommen, das Webseiten als nicht erreichbar angezeigt werden oder die Ladezeiten allgemein extrem lang werden. Als Lösung schlägt Apple die Prüfung des gewählten DNS-Server vor, oder man deaktiviert das Prefetching komplett: Dazu (...). Weiterlesen!
08.09.2010
Safari 5.0.2: Browser-Update mit Detailverbesserungen

Safari 5.0.2: Browser-Update mit Detailverbesserungen

Apple hat vor wenigen Minuten die neuste Version 5.0.2 vom Safari-Webbrowser veröffentlicht. Das Update ist rund 40 MB groß und steht über die Software-Aktualisierung zum Download bereit.
07.09.2010
Apple: Film-Trailer-Website wird um HTML5-Feature “Showtime” erweitert

Apple: Film-Trailer-Website wird um HTML5-Feature “Showtime” erweitert

Apple hat seine eigene Website mit Film-Trailern um Funktionen erweitert, die HTML5 als “Flash-Killer” zeigen sollen. Dabei geht es vor allem um die Showtime-Seite, die Kinos in der Umgebung findet und für die dort gezeigten Filme die passenden Trailer anbietet.
01.09.2010
Video-Livestream vom Apple Special Event

Video-Livestream vom Apple Special Event

Premiere: Apple wird den Special Event heute abend mit einer “führenden Streamingtechnologie, basierend auf offenen Standards” per Webvideo übertragen. Bisher sind Keynotes und Special Events regelmäßig nicht gestreamt worden, nur gelegentlich waren unautorisierte Filmaufzeichnungen verfügbar. Safari spielt den Applestream auf dem Mac ab, Firefox scheint noch zu zicken, VLC hilft in der Not.
05.08.2010
Sophos’ alberne Jailbreak-Warnung: Kommentar

Sophos’ alberne Jailbreak-Warnung: Kommentar

Die Sicherheitslage auf der Mac-Plattform ist oft Thema auf Macnotes, und die Warnungen der AV-Unternehmen, sich nicht langfristig auf die “Unattraktivität” der Apple-Geräte für Malwarecoder zu verlassen, werden durchaus für nicht unbegründet gehalten. Wie man die Seriösität solcher Warnungen nachhaltig sabotiert, demonstriert Sophos mit der jüngsten Pressemitteilung zur iPhone- und iPad-Sicherheit und dem Comex-Jailbreak.
Zero Day Initiative: Apple muss Security-Patches schneller ausliefern

Zero Day Initiative: Apple muss Security-Patches schneller ausliefern

Sechs Monate zwischen der Entdeckung einer Sicherheitslücke und ihrer Veröffentlichung scheint wie eine lange Zeit. Dass die Zero Day Initiative nun diese Frist durchsetzen will, könnte bei Apple trotzdem zum beschleunigten Arbeiten führen. Denn in Sachen Wartezeit auf Patches führt das Unternehmen aus Cupertino regelmäßig die Ranglisten an.

Zuletzt kommentiert

1 4 5 6 7 8 23