MACNOTES
  • Thema

    Apple vs. Samsung: Expertin sieht Schadensersatz gering

    Apple vs. Samsung: Expertin sieht Schadensersatz gering

    Im zweiten Patentstreit zwischen Apple und Samsung erwartet Apple eine Schadensersatzzahlung von $2 Milliarden. Dieser Wert wurde von einer Finanzprofessorin nach unten korrigiert, auf rund $40 Millionen festgesetzt. Judith Chevalier, Professorin für Wirtschaft und Finanzen an der Yale-Universität, wurde von Samsung beauftragt, die Schadensersatzforderung von Apple nachzurechnen. Wenig verwunderlich: Sie hält die 2 Milliarden Dollar (etwa 1,45 Milliarden Euro), die Apple gerne hätte, für illusorisch. Der Schadensersatz für die fünf Apple-Patente, die Samsung verletzten soll, liege demnach eher bei 38,4 Millionen Dollar (ca. 28 Millionen Euro). Dies entspricht einem Schadensersatz von 1,75 Dollar pro Gerät, statt der von Apple veranschlagten (...). Weiterlesen!

Seite 7 von 32« Erste...78...10...Letzte »

Siri: Samsung soll an Nuance interessiert sein
 16.06.2014   0

Siri: Samsung soll an Nuance interessiert sein

Nuance, die Firma für Spracherkennung, soll angeblich mit Samsung in Kontakt stehen zwecks einer Übernahme. Diese Meldung ist dahingehend pikant, dass die Diktat-Funktion in OS X und iOS sowie Siri durch Nuance realisiert wird. Es gibt jedoch Hinweise, dass Apple für einen solchen Fall vorgesorgt haben könnte.
Samsung-Chef Lee Kun Hee erwacht aus dem Koma
 26.05.2014   0

Samsung-Chef Lee Kun Hee erwacht aus dem Koma

Lee Kun Hee, der Top-Manager des südkoreanischen Unternehmens und stärksten Apple-Konkurrenten Samsung, ist wieder aus dem Koma erwacht. Dies bestätigen die Ärzte des Samsung-Krankenhauses nun gegenüber dem Wall Street Journal.
Apple strebt erneutes Verkaufsverbot von Samsung-Produkten in den USA an
 26.05.2014   0

Apple strebt erneutes Verkaufsverbot von Samsung-Produkten in den USA an

Apple wird zum wiederholten Mal einen Gerichtsprozess gegen Samsung in den USA anstreben und Verkaufsverbote von einigen Produkten des südkoreanischen Konkurrenten fordern. Ein solches Vorhaben scheiterte in der Vergangenheit bereits des Öfteren.
iPhone 6: Apple vergibt Aufträge zur Displayproduktion an Innolux, Japan Display und LG [Bericht]
 19.05.2014   0

iPhone 6: Apple vergibt Aufträge zur Displayproduktion an Innolux, Japan Display und LG [Bericht]

Der taiwanische Displayhersteller Innolux wird angeblich neben der Japan Display Corporation und LG die Bildschirme für Apples iPhone 6 fertigen. Dies geht aus einem aktuellen Medienbericht hervor. Somit konnten sich die besagten Unternehmen gegen die Konkurrenten Sharp und Samsung durchsetzen.
Samsung ist erneut Apples wichtigster Lieferant für 10-Zoll-Displays für Apples iPads
 13.05.2014   6

Samsung ist erneut Apples wichtigster Lieferant für 10-Zoll-Displays für Apples iPads

Obwohl beide Konkurrenten seit Monaten vor Gericht aufgrund diverser Patentverletzungen streiten, ist das südkoreanische Unternehmen Samsung noch immer einer der wichtigsten Partner von Apple, wenn es um die Lieferung technischer Komponenten geht. Dies ist vor allem bei den iPad-Displays der Fall, denn hier liefert Samsung mehr als die Hälfte aller Komponenten aus.
Herzinfarkt bei Samsung-Chef: Lee Kun Hee musste notoperiert werden
 11.05.2014   1

Herzinfarkt bei Samsung-Chef: Lee Kun Hee musste notoperiert werden

Lee Kun Hee, der Chef des südkoreanischen IT-Konzerns Samsung, musste aufgrund von einem Herzinfarkt notoperiert werden. Der Zustand vom aktuellen Aufsichtsratschef ist wieder stabil. Laut Medienberichten rang Lee Kun Hee jedoch mit dem Tod.
iPhone 6 Mockup und Samsung Galaxy S5 im Größenvergleich
 05.05.2014   0

iPhone 6 Mockup und Samsung Galaxy S5 im Größenvergleich

Nachdem bereits einige Fotos im Internet aufgetaucht sind, die das angebliche iPhone 6 zeigen, folgen nun weitere Aufnahmen eines iPhone-Mockups mit einem 4,7-Zoll großen Display und einem Samsung Galaxy S5 Dummy.
Samsung schuldig zwei Software-Patente Apples verletzt zu haben
 03.05.2014   3

Samsung schuldig zwei Software-Patente Apples verletzt zu haben

Die Jury im zweiten großen Gerichtsstreit zwischen Apple und Samsung in den USA hat den koreanischen Hersteller schuldig befunden, zwei von insgesamt fünf Softwarepatenten Apples zu verletzen und Schadenersatz in Höhe von $119 Millionen angeordnet. In der Nacht machte die Meldung vom Ende des Gerichtsverfahrens zwischen Apple und Samsung die Runde. Das Jury-Urteil dürfte beide Parteien nicht zufrieden stellen. Apple hatte Samsung vorgeworfen fünf Softwarepatente verletzt zu haben und über $6 Milliarden Schadenersatz gefordert. Samsung hingegen wollte lediglich $6.2 Millionen Lizenzgebühren für alle fünf Patente zahlen und sieht sich nun knapp $120 Millionen für zwei Patente gegenüber. Schuldig: Datenerkennung und (...). Weiterlesen!
Urteil im Patentkrieg: Samsung soll Apple 120 Millionen Dollar zahlen
 03.05.2014   4

Urteil im Patentkrieg: Samsung soll Apple 120 Millionen Dollar zahlen

Im Streit der beiden IT-Großmächte Apple und Samsung wurden die Südkoreaner nun von einer Jury im kalifornischen San José zur Zahlung einer Strafe in Höhe von 120 Millionen Dollar an Apple verurteilt, da insgesamt zwei Patente des iPhone-Herstellers verletzt wurden. Die Jury stellte ebenso fest, dass auch eine Patentverletzung von einem Schutzrecht von Samsung durch Apple vorliegt.

Seite 7 von 32« Erste...78...10...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.