01.03.2011
Ex-Applemanager Devine gesteht Betrug

Ex-Applemanager Devine gesteht Betrug

Geldwäsche, Betrug, Bestechlichkeit und den Verrat von Firmengeheimnissen wurden dem 2010 suspendierten und verhafteten ehemaligen Apple-Manager im Einkauf Paul Devine angelastet, nun bekannte sich Devine schuldig. Apple-Interna seien von Devine über Jahre hinweg an asiatische Zulieferer weitergegeben worden.
16.08.2010
Apple-Manager wegen Weitergabe von Firmengeheimnissen verhaftet

Apple-Manager wegen Weitergabe von Firmengeheimnissen verhaftet

Paul Shin Devine, Apple-Manager im Bereich iPod, wurde am Freitag verhaftet. Seitens des Gerichts wird im angelastet, Firmengeheimnisse an über ein halbes Dutzend asiatische Zulieferer weitergegeben zu haben – gegen die Zahlung entsprechender Schmiergelder.

Zuletzt kommentiert