MACNOTES
Seite 6 von 10« Erste...67...10...Letzte »

Für Entwickler: iPhone SDK Beta 2 ist da
 15.07.2009   10

Für Entwickler: iPhone SDK Beta 2 ist da

Soeben steht die Beta Version 2 des iPhone OS 3.1 und das dazu passende SDK für registrierte Entwickler zum Download bereit. Einige Fehlerverbesserungen sind eingeflossen und Enwickler können nun ihr iPhone auch über die WLAN-Verbindung mit Instruments nutzen. Wie immer gilt: die 3.1b2 des iPhone OS sollte nur auf Geräten installiert werden, die für die Entwicklung vorgesehen sind. Wenn ihr auf den Softunlock angewiesen seid, ist diese Version sowieso tabu, denn mit dem neuen Betriebssystem kommt auch ein neues Baseband und das verhindert den Unlock durch ultrasn0w und andere Lösungen. Registrierte Enwickler bekommen das SDK und die Beta-Firmware-Versionen hier: http://developer.apple.com (...). Weiterlesen!
Update für iPhone OS 3.0 SDK
 18.06.2009   3

Update für iPhone OS 3.0 SDK

Neben dem iPhone OS 3.0 wurde gestern auch eine neue Version des iPhone SDK 3.0, die Build 9M2736, veröffentlicht. Neben einigen Bugfixes gibt es auch eine Organizer-Funktion, mit Hilfe derer sich Crash Logs und Installationspakete zusammengefasst darstellen lassen.
Wazabee 3DeeInterlacing SDK: 3D-Entwicklerkit für mobile Apps und Inhalte
 09.06.2009   0

Wazabee 3DeeInterlacing SDK: 3D-Entwicklerkit für mobile Apps und Inhalte

Spatial View, die Macher der Wazabee 3Dee-Hülle bringen etwas neues: Nach einem iPhone-Gehäuse, das es möglich macht, 3D-Inhalte auf dem iPhone zu sehen, ist nun ein Entwickler-Kit verfügbar, mit dessen Hilfe Entwickler 3D-Applikationen für Apples Mobilgeräte erstellen können. Damit können zum Beispiel Spiele und Programme entwickelt werden, die mit der Hülle funktionieren. Der sogenannte 3DeeInterlacer ist dafür gedacht, Inhalte wie Videos für Geräte mit der speziellen Hülle zu optimieren. Das SDK und der Interlacer für Mac OS X sind ab sofort bei Wazabee zum Download verfügbar.
Weitere Hinweise auf neues iPhone im iPhone OS beta 5 SDK
 25.05.2009   4

Weitere Hinweise auf neues iPhone im iPhone OS beta 5 SDK

Im Software Development Kit der iPhone OS 3.0 Beta 5 ist ein Geräteicon entdeckt worden, das Hinweise geben könnte auf die Optik des neuen iPhone. In einem Verzeichnis befinden sich die Icons aller vorhandenen iPhones und zeigt auch ein Icon für das bereits im März in den Konfigurationsdateien entdeckte iPhone2,1.
iPhone2,1 Icons im iPhone SDK
 25.05.2009   1

iPhone2,1 Icons im iPhone SDK

Der Nutzer (matthex858) des australischen Mac Forum MacTalk, hat sich das aktuellen iPhone OS 3.0b5 SDK  etwas genauer angesehen und hat zu den bereits hier aufgetauchten “Modellnummern”  (iPhone2,1) die passenden Symbole / Icons gefunden. Wenn man davon ausgeht, das Apple keine weiteren Änderungen an den gefunden Symbolen vornimmt, wird sich rein optisch am neuen Modell kaum etwas ändern. Übrigens, auch letztes Jahr fanden sich kurz vor der Präsentation des iPhone 3G (iPhone1,2) ähnliche Symbole. via / via
App Store-Ablehnungen: “Me so Holy” und “Minipops”
 12.05.2009   5

App Store-Ablehnungen: “Me so Holy” und “Minipops”

Neben Drivetrain gibt es noch einige weitere Apps, die aktuell im App Store abgelehnt wurden. Unter den Betroffenen: Me so holy, eine App, mit der man sein eigenes Gesicht in ein Heiligenbildnis verwandeln kann, und Minipops, eine App in der berühmte Figuren der Weltgeschichte in Form von kleinen Pixelmännchen dargestellt werden.
iPhone OS 3.0: Neues System Voraussetzung für neue Apps
 08.05.2009   1

iPhone OS 3.0: Neues System Voraussetzung für neue Apps

Ab heute haben iPhone-Entwickler keine Wahl mehr: Alle Apps, die ab sofort für den App Store eingereicht werden, müssen kompatibel sein mit dem iPhone OS 3.0. Die iPhone OS Beta 5 ist gerade erst erschienen, noch ist aber unklar, wann das neue Betriebssystem überhaupt verfügbar ist.
Buchtipp: Programmieren fürs iPhone
 10.04.2009   1

Buchtipp: Programmieren fürs iPhone

Der dpunkt.verlag hat uns einige Informationen, zu dem,  in den nächsten Tagen (27.04.2009) erscheinenden “Programmieren fürs iPhone” Buch von Markus Stäuble, zu gesendet. Bei diesem  Buch, handelt es sich um das erste deutsche Einsteigerbuch, zur iPhone/iPhone SDK Entwicklung. Das 300 Seiten starke Buch, vermittelt Schritt für Schritt die Grundlagen der iPhone Entwicklung von der Einführung in die Entwicklungsumgebung bishin zur Performance-Optimierung. Einige weitere Informationen und erste Einblicke, gibt es hier beim dpunkt.verlag und kann hier bei Amazon für 33 Euro vorbestellt werden. Passend dazu auch nochmal ein Hinweis an alle Programmier-Interessierten, auf unsere iPhone SDK Entwicklungsserie.
Palm öffnet WebOS SDK
 05.04.2009   0

Palm öffnet WebOS SDK

Die Registrierung als Programmierer zu Palms Plattform WebOS wird zukünftig kostenlos sein. Gleichwie möchte der Hersteller die Zahl der Programmierer derzeit noch einschränken. Warum? Das Betriebssystem selbst wie auch das zugehörige SDK sind noch in einem Zustand, der zu viel Potential für Fehleranfälligkeit bietet. Damit zeigt Palm aber schon jetzt an, dass man das rettende Ufer nur mit diesem Strohhalm erreichen wird können. Da man später als Apple oder Google agierte, muss man sich nun für Programmierer interessant machen. Ein potenzieller Markt an Kunden ist bislang noch nicht vorhanden, zu wenige Geräte sind seit Beginn der neuen Ära verkauft, doch (...). Weiterlesen!
Palm Pre-Plattform wirbt um Entwickler
 02.04.2009   0

Palm Pre-Plattform wirbt um Entwickler

Dem Pre wird am ehesten noch zugetraut, zur neuen iPhone-Konkurrenz zu werden. Palm weitet nun den Kreis der Entwickler aus, die auf der Pre-SDK Applikationen bauen können. Neben einem innovativ klingenden Push-Notification-Dienst steht den Appcodern auch eine “Classic” genannte Emulation für alte Palm-Anwendungen zur Verfügung.

Seite 6 von 10« Erste...67...10...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de