MACNOTES

Sex in Videospielen: Nur nackte Barbie-Puppen
 07.04.2011   0

Sex in Videospielen: Nur nackte Barbie-Puppen

Sex in Videospielen wurde von Ken Levine als wenig realistisch eingestuft. Der Macher des First-Person-Games BioShock traf kürzlich ein paar Aussagen bezüglich der Darstellung von Sex in Videospielen. Er kommt zum Schluss, dass wir aktuell nicht mehr sehen, als entkleidete Barbie-Puppen. Sex in Videospielen ist vor allem in den USA ein besonders heikles Thema. Während normalerweise die Fragen lauten, ob die Darstellung von Sex in Videospielen erlaubt sei, formulierte BioShock-Macher Ken Levine im Gespräch mit den Kollegen von VG247 (engl.) die Frage etwas anders: Sollten die Darstellungen von Sex in Videospielen erlaubt sein? Er selbst ist der Überzeugung, dass dies (...). Weiterlesen!
Kolumne: Treehuggin Pussies
 09.10.2010   6

Kolumne: Treehuggin Pussies

Kein Exklusivdeal der Telekom mehr mit Apple, ein irgendwie bauchgelandetes Apple TV 2, Malware auf Android-G2-Smartphones: einiges passierte diese Woche im Technikland, ich würde gerade trotzdem lieber ein paar Bäume knuddeln gehen. Auch, aber nicht nur wegen Stuttgart 21.
Facetime-Phonesex: Erste Angebote stehen, Apple putzt woanders
 02.08.2010   11

Facetime-Phonesex: Erste Angebote stehen, Apple putzt woanders

Keine Woche vergeht, ohne dass Apples strikte Haltung an der XXX-Front nicht wieder eine neue Widersprüchlichkeit produziert. Ein US-Vermarkter hat nun recht konkrete Startkonditionen für einen Facetime-Videochat genannt. Währenddessen geraten Apples Versuche, das Image der “sauberen” Plattform zu bewahren, zunehmend albern.


Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.