MACNOTES
Seite 2 von 212

Shazam Encore: Schnellere Musikerkennung mit Empfehlungsoption und Automodus
 09.11.2009   10

Shazam Encore: Schnellere Musikerkennung mit Empfehlungsoption und Automodus

Vor ca. einem Monat hat Shazam Entertainment seine neue Musikerkennungssoftware Shazam Encore angekündigt. Jetzt ist sie ab sofort im App Store verfügbar. Die neue Version bietet einige Funktionen mehr als die bisher kostenlos verfügbare Applikation. Neben einer stabileren und schnelleren Musikerkennung bietet die neue Version auch eine Musikempfehlungsfunktion. Musikempfehlungsfunktion: Ähnliche Künstler werden jetzt – auf Wunsch – dem Anwender der App angezeigt. Shazam bietet zudem auch eigene Chart-Listen an; und zwar auf der Basis dessen, was Shazam-Nutzer auf der ganzen Welt getaggt haben, werden diese Toplisten erstellt. Neu mit dabei auch die “Drive&Tag“-Funktion. Wird denn auch das iPhone an ein (...). Weiterlesen!
Notizen vom 15. Oktober 2009
 15.10.2009   0

Notizen vom 15. Oktober 2009

Hexacore Mac Pro mit 128 GB RAM Gerüchteküche: Hardmac hat von einem Tippgeber erfahren, dass die kommenden Mac Pro-Modelle Anfang 2010 erscheinen und als erster Rechner den 6 Core-Intel-Prozessor “Gulftown” (Xeon 32 nm Architektur) mit 2.4 GHz beinhalten. Weiter heißt es, dass die Mac Pro in der Lage sein sollen bis zu 128 GB RAM aufzunehmen und 10 Gbit/sec.-Ethernet unterstützen. Shazam erhält Geld aus dem iFund Shazam gehört zu den Auserwählten die Wagniskapitalgeber Kleiner Perkins mit dem iFund unterstützt. Shazam scheint dabei ein guter Deal zu sein, denn Shazam gehört bekanntermaßen zu den beliebtesten Apps, mit angeblichen zehn Millionen Downloads (...). Weiterlesen!
Shazam: Musikerkennung für iPhone mit GoogleMaps-Integration
 24.06.2009   3

Shazam: Musikerkennung für iPhone mit GoogleMaps-Integration

Das kostenlose Musikerkennungsprogramm Shazam für iPhone ist immer dann eine große Hilfe, wenn man gerne wissen möchte, welcher Song gerade im Kaufhaus oder auch auf der Party läuft. Das Prinzip ist einfach: Shazam starten, Mikrofon in Richtung der Musik halten und schon hat man im Bestfall Künstlernamen, Liedtitel und auch einen Link zum iTunes Store und zu YouTube. Die neue Shazam-Version für iPhone OS 3.0 bringt einige nützliche Zusatzfunktionen für all jene, die neu gefundene Musik noch umfangreicher verarbeiten wollen.
Patentstreit: Apple, AT&T und andere wegen Shazam angeklagt
 15.05.2009   4

Patentstreit: Apple, AT&T und andere wegen Shazam angeklagt

Apple, AT&T und einige andere stehen vor einem weiteren Rechtsstreit: Konkret geht es um eine Patentverletzung in Zusammenhang mit der Musikerkennungs-App Shazam. Kläger ist Tune Hunter, eine Firma, die seit 2005 ein Patent auf ein Musikidentifizierungssystem angemeldet haben. Im Patent geht es um eine “Methode, bei der über Zeit und Namen der Radiostation ein mobiles Gerät der Name des Stücks, Künstlers und/oder des Plattenlabels über das Internet oder die Telefonanbindung herausgefunden werden kann.”

Seite 2 von 212

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.