MACNOTES
Seite 3 von 4« Erste...34

Notizen vom 15. Juli 2009
 15.07.2009   1

Notizen vom 15. Juli 2009

Digital 45 Unter dem Namen “Digital 45” hat Apple etwas neues im US iTunes Store präsentiert: Es handelt sich dabei um Song-Doppelpack zum Sonderpreis. Angelehnt sind die “Digital 45″ an die 7-Zoll-Vinylschallplatten mit 45 Umdrehungen pro Minute, auf denen man früher auf der einen Seite den aktuellen Hit, auf der so genannten B-Seite dann einen unbekannten Song mit dazu bekommen hatte. Das Angebot ist vorerst nur im US Store aufgetaucht. Supporttipps für die Apple ID Wer seine Apple ID sicher halten möchte, sollte anscheinend nicht allzu ehrlich sein. In einem Supportdokument tauchen Tipps wie “geben sie nicht ihr wahres Geburtsdatum (...). Weiterlesen!
Notizen vom 17. März 2009
 17.03.2009   4

Notizen vom 17. März 2009

Dino Dai Zovi zur Sicherheit am Mac Dino Dai Zovi dürfte vielen noch bekannt sein: 2007 wurde er als “MacBook-Hacker” bekannt, als er bei der CanSecWest einen Exploit schrieb, mit dem sich die Apple Mitarbeiter anschließend schwer taten, die Sicherheitslücke zu schließen. Nun meldet sich Dino Dai Zovi wieder und meint, das Mac OS sei noch immer deutlich leichter zu cracken (im Vergleich zu Windows Vista). Er zeigte bei einer Konferenz in Boston auch, welche Wege er einfach nutzen kann, um ins System zu kommen, beispielsweise erlangte er raschen Zugriff auf die iSight. 43,6 Millionen für Garantiefälle Der Chiphersteller Nvidia (...). Weiterlesen!
Update zum Safari-RSS-Leck
 14.01.2009   2

Update zum Safari-RSS-Leck

Gestern haben wir über die Sicherheitslücke in der RSS-Funktion von Safari berichtet, heute gibt es ein Update dazu. Wie Brian Mastenbrook selbst klarstellt, reicht es für Apple-User offenbar doch nicht, die RSS-Standardeinstellung auf einen anderen RSS-Handler als Safari einzustellen. Denn das koppelt Safari nicht komplett von allen RSS-Feed-URLs ab.
Root-Passwort auf Jailbreak-iPhones: Ändern empfohlen, nach wie vor
 19.11.2008   6

Root-Passwort auf Jailbreak-iPhones: Ändern empfohlen, nach wie vor

Die Geschichte ist ungefähr so alt wie der iPhone-Jailbreak, aber Hand aufs Herz: wer antwortet auf die Frage nach dem iPhone-Rootpassword immer noch automatisch “alpine”, weil ja eh jeder mit root/alpine per SSH auf das/sein iPhone zugreift? Eine nicht repräsentative, teaminterne Umfrage bestätigte diese sicherheitstechnisch unhaltbaren Zustände auch hier vor Ort. Dabei ist es eine Sache von ungefähr einer Minute, das iPhone vor unbefugtem Zugriff zu sichern.
Lockdown – Alarmanlage fürs MacBook
 24.09.2008   4

Lockdown – Alarmanlage fürs MacBook

Die Applikation Lockdown versteht sich als Alarmanlage für MacBooks. Basierend auf dem angestaubten iAlertU stellt Lockdown eine neue Version dar, die im wesentlichen im Design aktualisiert wurde und neue Funktionen bekommen hat. Konfigurierbare Auslöser Die Auslöser des Alarms können nach den Wünschen des Nutzers angepasst werden. Überwacht werden können neben Keyboard, Trackpad und Magsafe-Anschluss auch das Schließen des MacBooks und die Bewegungssensorik wie auch externe Geräte, so zum Beispiel eine angeschlossene USB-Maus. [singlepic id=1584 w=435]
QuickTime 7.5.5
 09.09.2008   0

QuickTime 7.5.5

QuickTime 7.5.5 steht ab sofort zum Download bereit. Neues gibt es nicht zu vermelden, es ist lediglich ein Sicherheits- und Stabilitätsupdate. (Link führt bei Apple.de leider derzeit noch in die Irre)
Sicheres Mac OS X
 20.08.2008   0

Sicheres Mac OS X

Wer sein Mac OS X besser absichern möchte, der findet die nötigen Informationen und Tipps dazu in einem neuen Whitepaper von Corsaire “Securing Mac OS X Leopard (10.5)”. Es sind auch zwei ältere Versionen für Tiger und Panther auf der Seite verfügbar (via tuaw.com)
Apple zieht sich von Black-Hat-Konferenz zurück
 04.08.2008   2

Apple zieht sich von Black-Hat-Konferenz zurück

Wenn es um Sicherheitsfragen oder die Sicherheitspolitik bei Apple geht, dann ist das Unternehmen immer besonders schweigsam. Diese Vorgehensweise war in den letzten Jahren bereits mehrfach Anlass für Kritik an Apple, denn der schweigsame Umgang mit Sicherheitsproblemen in Cupertino, ist in den Augen von vielen IT-Sicherheitsexperten ein großes Manko. Deshalb warteten viele mit Spannung auf einen Vortrag von Apple auf der diesjährigen Black-Hat-Sicherheitskonferenz, in dem sie sich Informationen über die Sicherheitspolitik und -strategie der Firma erhofften. Wie Computerworld jetzt berichtet wird daraus wieder nichts, denn Apple hat den Vortrag in letzter Minute zurückgezogen. Über die Gründe die zum Rückzug von (...). Weiterlesen!

Seite 3 von 4« Erste...34

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.