MACNOTES
Seite 9 von 10« Erste...910

Polizei schlichtet bei iPhone 4S-Warteschlange in Hong Kong, Pornoapps bei Ryanair, Furby vs. Siri & Updates: Notizen vom 10.11
 10.11.2011   1

Polizei schlichtet bei iPhone 4S-Warteschlange in Hong Kong, Pornoapps bei Ryanair, Furby vs. Siri & Updates: Notizen vom 10.11

Polizei schlichtet bei iPhone 4S-Warteschlange in Hong Kong Nach einer lautstarken Auseinandersetzung hat die Polizei bei der Warteschlange am kürzlich eröffneten Apple Store in Hong Kong durchgreifen müssen. Laut Bericht kam es zu Streitereien zwischen normalen Kunden und professionellen Schlangestehern, die den Marktstart des iPhone 4S in Hong Kong für ihre Geschäfte nutzen wollten. Der Verkauf des iPhone 4S beginnt offiziell am 11. November, die größere Warteschlange besteht aber schon seit dem 8. November. [via AppleInsider]
Siri für ältere iOS-Geräte: Apple sagt nein
 09.11.2011   0

Siri für ältere iOS-Geräte: Apple sagt nein

Siri kommt nicht auf andere iOS-Geräte: Apple hat offiziell bestätigt, dass außer dem iPhone 4S vorerst keines der älteren Geräte unterstützt werden soll. Entwickler Michael Steeber bekam die Informationen von jemandem, der Apple direkt kontaktiert hatte. Die Idee, mit der sein Bekannter auf Apple zukam war diese, eine zusätzliche iOS-Build bereitzustellen, die als kostenpflichtiges Upgrade angeboten werden könnte. Apple beantwortete diese Anfrage damit, dass Siri vorerst iPhone 4S-exklusiv bleiben und nicht auf ältere Geräte kommen wird. Überraschen dürfte Apples Statement wohl kaum jemanden, zumindest iPhone 4 und iPod touch 4G sollten technisch in der Lage sein, mit der für Siri (...). Weiterlesen!
Siri bleibt iPhone 4S-exklusiv, Feature für ältere iOS-Geräte nicht zu erwarten
 09.11.2011   4

Siri bleibt iPhone 4S-exklusiv, Feature für ältere iOS-Geräte nicht zu erwarten

Das iPhone 4S wird vorerst das einzige Siri-unterstütze Gerät bleiben. Auf eine Nachfrage eines Entwicklers antwortete Apple, dass man aktuell keine Pläne habe, Siri auf älteren iOS-Geräten bereitzustellen.
iPhone 4S: Apps starten mit Siri
 08.11.2011   0

iPhone 4S: Apps starten mit Siri

Siri kann einem viele Aufgaben abnehmen, aber noch lange nicht alle. Was sie beispielsweise überhaupt nicht kann, ist Apps zu starten. Von einigen Namen, beispielsweise Facebook, hat Siri zwar schon gehört, aber doch weigert sie sich standhaft, irgendetwas zu starten. Mit einem Trick geht es trotzdem, wenn auch nur in begrenztem Maße.
iPhone 4S: Echos und andere Soundprobleme, Siri-Ausfall
 04.11.2011   13

iPhone 4S: Echos und andere Soundprobleme, Siri-Ausfall

Nachdem das iPhone 4S schon eine Weile auf dem Markt ist, machen sich erste Kinderkrankheiten breit: Anwender berichten über Audio-Probleme beim Telefonieren. Außerdem hatte sich Siri eine kleine Auszeit gegönnt.
iPhone 4S: Audioprobleme und Siri-Störungen
 04.11.2011   0

iPhone 4S: Audioprobleme und Siri-Störungen

Probleme mit Audio, Mikrofon sowie Siri plagen derzeit iPhone 4S-Besitzer. Berichtet wird unter anderem von Echos, die bei der Verwendung mit dem Headset auftauchen, sowie von fehlendem Ton bei ausgehenden Telefonaten. Im Apple-Supportforum häufen sich die Beschwerden über Probleme bei der Headset-Benutzung mit dem iPhone 4S. Bei Telefonaten kann es zu Echos kommen, deren Auftreten zeitlich nicht eingrenzbar ist: Zwischen 30 Sekunden und bis zu 9 Minuten ist alles dabei. Die Probleme verschwinden, wenn das Headset kurzzeitig ausgestöpselt wird, alternativ soll die kurzzeitige Aktivierung des Lautsprechers helfen. Ebenfalls häufig ist der Ausfall des Tons bei ausgehenden Anrufen. Sowohl Freizeichen und (...). Weiterlesen!
Siri auf iPhone 4/iPod touch 4G: Technisch möglich, offizieller Release nicht in Aussicht
 31.10.2011   1

Siri auf iPhone 4/iPod touch 4G: Technisch möglich, offizieller Release nicht in Aussicht

Apples Spracherkennung Siri ist derzeit exklusiv auf dem iPhone 4S verfügbar, lässt sich mittels Hack allerdings auch auf iPhone 4 und iPod touch 4G nutzen. Einen Proof of Concept gibt es bereits.
Siri-Mitgründer Kittlaus verlässt Apple
 25.10.2011   4

Siri-Mitgründer Kittlaus verlässt Apple

Siri ist seit dem Release des neuen iPhone 4s wohl das beste Feature. Nun ist einer der Erfinder von Siri bei Apple ausgestiegen. Apple plante schon länger eine solche Sprachsteuerung einzubauen und kaufte im Jahr 2010 das von Dag Kittlaus geführte Unternehmen Siri. Wie die Kollegen von AllThingsDigital berichten, wird sich der damalige CEO von Siri nun von Apple trennen. Er verlässt das Unternehmen aus familiären Gründen. Seine Familie lebt in Chicago. Die restlichen Mitarbeiter von Siri bleiben Apple weiterhin treu.
iPhone 4S: Warum Siri ist, wie sie ist
 17.10.2011   2

iPhone 4S: Warum Siri ist, wie sie ist

Die Neuerung schlecht hin im iPhone 4S ist wohl Siri. Der persönliche Assistent wurde ursprünglich von einer gleichnamigen Firma entwickelt, die Apple im letzten Jahr gekauft hat. Hierbei kann sie nicht nur Funktionen des iPhones ausführen, sondern ist in gewissen Grenzen auch ein Gesprächspartner zur allgemeinen Belustigung. Das Wall Street Journal hat nun einen der Entwickler gefragt, was man sich dabei gedacht hatte.
Siri per Jailbreak (fast) aufs iPhone 4 portiert
 17.10.2011   14

Siri per Jailbreak (fast) aufs iPhone 4 portiert

Als die Spezifikationen des iPhone 4S bekannt wurden, vor allem dass 512 MB RAM Arbeitsspeicher wie im iPhone 4 verfügbar sind, wurden Rufe nach Siri auf dem iPhone 4 laut, spätestens nach einem Jailbreak. Einem Bastler ist es nun gelungen, zumindest die Benutzeroberfläche auf das iPhone 4 zu portieren – eine Funktion ist aber noch nicht gegeben.

Seite 9 von 10« Erste...910

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de