05.04.2013
iPhone: Slide-to-Unlock-Patent in Deutschland ungültig

iPhone: Slide-to-Unlock-Patent in Deutschland ungültig

Im Patentstreit zwischen Apple und Motorola hat das Bundespatentgericht das “Slide-to-Unlock”-Patent von Apple für ungültig erklärt. Realistisch betrachtet hat sich dieser Schritt bereits angedeutet. Das Patent sei “prior-art” und implementiere zudem eine Software-Lösung, die keine technische Innovation darstelle.
06.02.2013
Apple erhält Designpatente für Slide-to-Unlock sowie Original-iPhone-Design

Apple erhält Designpatente für Slide-to-Unlock sowie Original-iPhone-Design

Das US-amerikanische Patentamt hat Apple zwei Designpatente zugesprochen, die die Patentnummern D675,639 und D675,612 tragen und hinter denen sich die Slide-to-Unlock-Geste sowie das Design des originalen iPhones verbergen. Die Slide-to-unlock-Geste wurde in jenem Design als Patent gewährt, das Apple unter iOS zum Einsatz bringt, also mit dem typischen Aussehen, das iOS-Nutzer beim Entsperren ihrer Devices (...). Weiterlesen!
26.10.2011
Slide-To-Unlock-Patent nun bewilligt, Apple wirklich der Erfinder?

Slide-To-Unlock-Patent nun bewilligt, Apple wirklich der Erfinder?

Das Patent & Trademark Office der USA hat einen fast sechs Jahre alten Patentantrag genehmigt, bei dem sich Apple die Slide-To-Unlock-Geste schützen lassen wollte. Der Antrag wurde im Dezember 2005 eingereicht, einer der Erfinder ist Scott Forstall. Es stellt sich nur die Frage, ob Apple diese Art des Entsperrens wirklich erfunden hat.
Slide to Unlock: Apple Patent zugesprochen, Anfechtung möglich

Slide to Unlock: Apple Patent zugesprochen, Anfechtung möglich

Das Patent für die Entriegeln-Funktion des iOS ist nun offiziell in Apples Händen. Das United States Patent & Trademark Office sprach Apple die Rechte an der Wischgeste zu, als einer der Erfinder wird iOS-Chef Scott Forstall verzeichnet. Angemeldet wurde dieses Patent bereits im Dezember 2005, etwas mehr als ein Jahr vor der Vorstellung des iPhone (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert