MACNOTES
Werbung
Seite 2 von 3« Erste...23

iPhone 4: FaceTime-Nutzung mit versteckten SMS-Kosten an Auslandsnummern?
 28.06.2010   16

iPhone 4: FaceTime-Nutzung mit versteckten SMS-Kosten an Auslandsnummern?

FaceTime kann für seine Nutzer zu unerwarteten Kosten führen: Die WiFi-Videochatfunktion benötigt zur Aktivierung mindestens eine SMS, die an eine Mobilnummer in Großbritannien geht.
26C3: Fuzzing the Phone in your (i)Phone
 28.12.2009   1

26C3: Fuzzing the Phone in your (i)Phone

Nicht nur um iPhones ging es in Collin Mulliners Vortrag “Fuzzing the Phone in your Phone” – nur kann man nach seinen Recherchen das iPhone wie auch auf Android oder Windows Mobile laufende Smartphones recht leicht zumindest abschießen. Nachdem Smartphones insbesondere über ihre neuen Features angegriffen wurden, stellte sich Mulliner (erfolgreich) die Frage, ob man aktuelle Smartphones nicht auch über “gängige” Telefonfunktionen – insbesondere SMS – hacken kann. Man kann, auch das iPhone.
iPhone OS 3.0.1 steht zum Download bereit und schließt Sicherheitslücke
 31.07.2009   15

iPhone OS 3.0.1 steht zum Download bereit und schließt Sicherheitslücke

Via iTunes steht ab sofort ein Update für das iPhone OS 3.0 bereit, das die bereits vor einigen Wochen entdeckte Sicherheitslücke in der SMS-App schließen soll. Der 230MB große Download wird allen Nutzern des iPhone empfohlen. Nutzer eines Jailbreak sollten allerdings vorerst die Finger vom Update lassen: Der Jailbreak wird mit dem Update entfernt. Die Tethering-Hacks hingegen werden auch weiterhin funktionieren. [singlepic id=4079 w=435]
iPhone-SMS-Sicherheitslücke soll durch Patch geschlossen werden
 31.07.2009   3

iPhone-SMS-Sicherheitslücke soll durch Patch geschlossen werden

Apple wird die Sicherheitslücke in der iPhone-SMS-App morgen mit einem Patch schließen. Das Sicherheitsupdate soll nach Informationen von o2 UK über iTunes verfügbar sein. Auf der Black Hat Conference hat der Entdecker der Lücke, Charlie Miller, zusammen mit Collin Mulliner Näheres zur potentiellen Hackbarkeit des iPhone erläutert und aufgezeigt, wie mit Hilfe einer SMS die komplette Gewalt über das betroffene iPhone an sich gerissen werden kann.
iPhone OS: Sicherheitslücke in der SMS-App wird morgen genauer erläutert
 29.07.2009   3

iPhone OS: Sicherheitslücke in der SMS-App wird morgen genauer erläutert

Morgen wird bei der Black Hat-Konferenz in Las Vegas ein Bug in der SMS-Funktion genauer erläutert, auf den Apple bereits vor rund sechs Wochen aufmerksam gemacht wurde, für den es aber noch keinen Patch gibt. Sicherheitsforscher Charlie Miller, der den Bug bei der SyScan-Konferenz in Singapur bereits kurz angesprochen hat, wird am morgigen Donnerstag eine Präsentation abhalten, in der erklärt wird, wie genau die entdeckte Sicherheitslücke ausgenutzt werden kann.
iPhone: Sicherheitslücke in der SMS-Funktion entdeckt
 02.07.2009   4

iPhone: Sicherheitslücke in der SMS-Funktion entdeckt

Apple arbeitet derzeit offenbar an der Behebung einer Sicherheitslücke in der SMS-App. Entdeckt wurde die Schwachstelle von Sicherheitsforscher Charlie Miller, der genaue Details allerdings in Absprache mit Apple vorerst nicht verraten wird. Nur so viel ist bekannt: Es ist eine Lücke, mit Hilfe derer ein Hacker über einen Code in einer SMS einen Exploit von einem anderen Telefon laufen lassen kann.
AIM 2.0 kommt mit SMS-Benachrichtigung und Ortungsdiensten
 26.02.2009   3

AIM 2.0 kommt mit SMS-Benachrichtigung und Ortungsdiensten

Bereits im März letzten Jahres wurde die Push-Funktionalität mit dem iPhone OS 2.0 vorgestellt, bis jetzt ist in diesen Belangen aber nichts weiter passiert. Währenddessen arbeiten Entwickler von Apps aber daran, etwas vergleichbares wie Hintergrundtasks möglich zu machen, darunter zuletzt Google. Jetzt zieht auch der AIM-Client für das iPhone nach.
Bugs bei der SMS-Eingabe mit iPhone-Software 2.2
 25.11.2008   17

Bugs bei der SMS-Eingabe mit iPhone-Software 2.2

Über unseren Leser Björn erreichte uns heute morgen ein Bugreport in Videoform (nach dem Cut zu sehen). Kurze Zusammenfassung des Problems: Schreibt er auf seinem iPhone 2G mit Softwareversion 2.2 und Jailbreak eine SMS, passiert es regelmäßig, dass bei der Eingabe einer 1 die Animation stehen bleibt und erst bei der nächsten Eingabe wieder vom Display verschwindet.
Notizen vom 18. Juni 2008
 18.06.2008   5

Notizen vom 18. Juni 2008

SMS (nicht nur) aus dem Adressbuch schicken Eine sehr praktische Funktion des Adressbuch hat Apple in Mac OS X 10.5 abgeschafft: das direkte Senden von SMS und das Wählen von Nummern über ein via Bluetooth verbundenes Handy. Nova Media bringt diese Funktionen mit den Phone plugins zurück und erweitert sie. Nicht nur aus dem Adressbuch lassen sich direkt SMS schicken und Nummern wählen, die Phone plugins arbeiten als Dienst im System und so kann in jedem Programm eine Nummer selektiert und direkt gewählt werden. Eine Demoversion der ab Mac OS X 10.5.2 einsetzbaren Software ist verfügbar. Wer die Phone plugins (...). Weiterlesen!
FoneLink 1.2 bringt Quick-Dial für Leopard
 07.11.2007   1

FoneLink 1.2 bringt Quick-Dial für Leopard

FoneLink, der Software-Verwalter für Handys von Nokia und Sony Ericsson, liegt ab heute in Version 1.2 vor und bringt zwei Funktionen zurück, die in Leopard aus unerfindlichen Gründen gestrichen wurden: Mit Quick-Dial lassen sich Telefon-Nummern direkt aus dem Adressbuch wählen, und mit Quick-SMS können SMS am Mac geschrieben und auf direktem Wege verschickt werden. Wie bisher ermöglicht FoneLink außerdem den einfachen Zugriff auf die im Handy gespeicherten Dateien sowie automatische Backups der Daten per Bluetooth oder Datenkabel.

Seite 2 von 3« Erste...23

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de