MACNOTES
Seite 24 von 25« Erste...10...2425

Snow Leopard 10A190
 25.10.2008   4

Snow Leopard 10A190

Seit der Vorschau-Version von Snow Leopard auf der WWDC 2008 ist es still geworden um die Schneekatze. Nun kommt wieder etwas Bewegung ins Spiel. Apple hat einen ersten Build an Entwickler verteilt. Das Image hat eine Größe von 6,7 GB, mehr ist darüber noch nicht bekannt. Apple hat ein Patent für die optimierte Nutzung von CPU und GPU(s) angemeldet. Es wird vermutet, dass diese neue Technologie, die zur Steigerung der Leistung führen soll, in Snow Leopard zum Einsatz kommen wird.
Neue MacBooks mit h.264 Support der Grafikkarte?
 20.10.2008   2

Neue MacBooks mit h.264 Support der Grafikkarte?

Laut einem Bericht auf MacRumors.com soll auf den neuen MacBooks das Abspielen von h.264 Filmen im QuickTime Player die CPU deutlich weniger belasten als auf den bisherigen MacBooks. Bisher hat Apple eine in der Grafikkarte vorhandene direkte h.264 Unterstützung nicht genutzt, das scheint mit den neuen MacBooks geändert worden zu sein. Diese Änderung könnte schon ein erster Vorgeschmack auf Snow Leopard sein. Snow Leopard wird über OpenCL die Möglichkeit bieten, Aufgaben nicht mehr nur über verschiedene CPU-Kerne, sondern auch über verschiedene Prozessor-Typen – ganz vorne dabei natürlich die Grafikprozessoren – zu verteilen. Bis jetzt ist das alles aber noch Spekulation, (...). Weiterlesen!
Notizen vom 20. Oktober 2008
 20.10.2008   3

Notizen vom 20. Oktober 2008

Neuer Finder für 10.6 Snow Leopard Einen komplett neu geschriebenen Finder soll 10.6 Snow Leopard mitbringen. Der Finder soll ab sofort in Cocoa programmiert sein (bislang setzt Apple noch immer auf Carbon). Das berichtet zumindest TUAW und bezieht sich auf Berichte von Apple Insinder und ArsTechnica. Es ist ein kleines Deja Vu: Denn auch vor der Einführung von 10.5 wurde über einen Cocoa-Finder spekuliert, unter anderem hatte Macnews dazu vor rund 15 Monaten einen Artikel veröffentlicht. iMac-Update in den kommenden Wochen? Wann kommt die Intel Centrino 2 Plattform auf den iMacs an? Die Montevina Core 2 Duo Chips könnten noch (...). Weiterlesen!
Notizen vom 1. Oktober 2008
 01.10.2008   10

Notizen vom 1. Oktober 2008

Unstimmigkeiten bei T-Mobile Heute ist es soweit: T-Mobile bietet offiziell das iPhone mit Prepaid-Option. Allerdings ist so einiges anders wie zuvor kommuniziert. Ein Xtra Pac Apple iPhone 3G 8GB schwarz schlägt mit 569,95€ zu Buche, und kommt mit 5€ Startguthaben. Zur Erinnerung: Die Rede war mal von 100€ Startguthaben und ganz anderen Konditionen. Fring VoIP im App Store? Das Voice over IP Progrämmchen Fring für das iPhone könnte nun doch den Weg in den offiziellen App Store geschafft haben. Ein Forums-Eintrag lässt zumindest hoffen, da auch die Startseite bei Fring geupdatet wurde: “…now available on the iPhone App Store making (...). Weiterlesen!
Notizen vom 23. Juni 2008
 23.06.2008   0

Notizen vom 23. Juni 2008

iPhone bei Gravis Fleiss wird belohnt. Nachdem Deutschlands größter Apple-Händler zur Produkteinführung des iPhones kräftig die Werbetrommel rührte, blieb Gravis beim Verkauf des iPhones außen vor. Die T-Punkte des (iPhone-) Monopolisten blieben bislang die einzigen Verkaufsstellen. Dies soll sich nun nach Informationen der WirtschaftsWoche ändern. So wird das iPhone ab dem 11. Juli nicht nur in den magentafarbenen Geschäften zu haben sein, sondern offensichtlich auch in den 29 Filialen des Berliner Apple-Händlers. Der Vertrag sei laut WirtschaftsWoche bereits unterzeichnet. Nicht so einfach sieht es bei weiteren potentiellen iPhone-Verkäufern wie MediaMarkt und Saturn aus. Die zum Metro-Konzern gehörigen Elektronik-Märkte sind langfristig (...). Weiterlesen!
Notizen vom 12. Juni 2008
 12.06.2008   2

Notizen vom 12. Juni 2008

DTrace jetzt vollständig Im Januar beschwerte sich der Sun-Entwickler Adam Leventhal, dass Apple die Implementierung von DTrace verstümmelt hätte, weil sich damit nicht alle Prozesse untersuchen ließen. Bestimmte Prozesse des Betriebssystems wurden von Apple geblockt. Nun scheint es, als hätte Apple dieses “Problem” mit dem 10.5.3-Update behoben, denn jetzt sei die Ausgabe so, wie sie zu erwarten sei. Bestätigung In einem Bericht der New York Times hat Steve Jobs den Grund für den Kauf von P. A. Semi genannt. Die Firma, die auch sehr stromsparende PowerPC-Prozessoren entwickelt, wird System-on-a-chip-Lösungen für iPod und iPhone entwickeln. Bei einem System on a chip (...). Weiterlesen!
Kommentar: Quantensprung mit Snow Leopard
 10.06.2008   23

Kommentar: Quantensprung mit Snow Leopard

10.5 Service Pack 2 oder Wartungsupdate. So sind die allgemeinen Reaktionen zu den ersten Details über OS X Snow Leopard. Doch schaut man genauer hin, dann könnte sich Snow Leopard für Apple zum wichtigsten Betriebssystemupdate seit der Vorstellung von Mac OS X entwickeln. Aus Betriebssystemsicht könnte der Schritt vergleichbar mit dem Umstieg von Mac OS 9 auf Mac OS X ausfallen. Im März 2001 brachte Apple mit Mac OS X ein modernes und auf die Zukunft ausgerichtetes Betriebssystem auf den Markt. Es brach mit vielen Mac OS 9 Technologien.
WWDC: OS X 10.6 (Snow Leopard) Screenshot
 10.06.2008   3

WWDC: OS X 10.6 (Snow Leopard) Screenshot

Apple verteilte ja bekanntlich auf der WWDC eine erste Developer Preview des neuen Mac OS X 10.6 – alias Snow Leopard. [singlepic id=1180 w=430] Wie bereits bekannt, enthält Mac OS X 10.6 lediglich die Unterstützung für den Microsoft Exchange-Server und die 64bit Versionen der OS X-eigenen Applikationen. Zweiteres erkennt man auf obigen Screenshot sehr deutlichen. Vielen dank an den freiwilligen, und mutigen Installierer der Developer Preview… Inzwischen hat Apple auch eine Sonderseite zu Snow Leopard eingerichtet.
WWDC: Apple verteilt Developer-Preview von OS X 10.6 (Snow Leopard)
 10.06.2008   1

WWDC: Apple verteilt Developer-Preview von OS X 10.6 (Snow Leopard)

Apple verteilte gerade an die anwesenden Entwickler auf der WWDC eine erste Preview-Version des kommenden Mac OS X 10.6 (Snow Leopard): [singlepic id=1179 w=430] Unser Redakteur vor Ort wird demnächst weitere Details liefern.
Kommentar: WWDC08 Keynote
 10.06.2008   1

Kommentar: WWDC08 Keynote

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich habe nach einer Steve Jobs Keynote immer gemischte Gefühle. Das legt sich meist nach einem Tag, spätestens nachdem ich mir die Video-Aufzeichnung angesehen habe. Auch dieses Mal ist es nicht anders. Vermutlich liegt es auch einfach an den mehrfach überhöhten Erwartungen. Selbst wenn man versucht die Dinge nüchtern zu betrachten, wird man irgendwann ob der großen Zahl an Gerüchten mit gerissen. Die heutige Keynote lebte mehr von der Zukunft als von konkreten Ankündigungen. Wie zu erwarten ging es zunächst um das iPhone. Scott Forstall, seines Zeichens Senior Vice President für iPhone-Software (...). Weiterlesen!

Seite 24 von 25« Erste...10...2425

Werbung

Angebot

Umfrage

Kauft ihr euch das iPhone 5S?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de