21.03.2012
Microsoft: Keine Apple-Produkte mehr mit Firmenmitteln

Microsoft: Keine Apple-Produkte mehr mit Firmenmitteln

Geht es nach der Marketing-Abteilung bei Microsoft, soll bereits ab der kommenden Woche Schluss mit dem Kauf von Apple-Produkten auf Firmenkosten sein. Eine Rundmail, die vom CFO der SMSG-Abteilung abgesetzt worden sein soll, erklärt, dass Apple-Produkte demnächst aus dem Katalog verschwinden sollen.
17.03.2012
OS X Mountain Lion: Apple veröffentlicht Developer Preview 2 und Liste bekannter Bugs

OS X Mountain Lion: Apple veröffentlicht Developer Preview 2 und Liste bekannter Bugs

Apple hat gestern Nacht seinen Entwicklern etwas Gutes getan und neue Vorabversionen der Desktop-Betriebssysteme veröffentlicht. So wurde eine erste Beta-Version von OS X Lion 10.7.4 veröffentlicht. Außerdem gibt es nun die Developer Preview 2 des kommenden Major-Release OS X Mountain Lion. Sie trägt die Build-Nummer 12A154q.
14.03.2012
Das neue iPad: Wie vorhandene und angepasste Apps skalieren

Das neue iPad: Wie vorhandene und angepasste Apps skalieren

Zwei Tage trennen uns noch von der Markteinführung des neuen iPad – und in Vietnam wird bereits eins ausgiebig auf Herz und Display geprüft. Das iPad, das Tinh Tê vorzeitig geliefert bekam, musste diesmal zeigen, wie es mit Apps klar kommt, die zum Teil noch nicht an das Retina-Display angepasst wurden.
Mupromo Spring Bundle mit elf Mac-Apps für $49,99: Inklusive VMware Fusion, Drive Genius, PDFpen, ForkLift, Boom und Typinator

Mupromo Spring Bundle mit elf Mac-Apps für $49,99: Inklusive VMware Fusion, Drive Genius, PDFpen, ForkLift, Boom und Typinator

Zum Frühjahr gibt es ab heute ein neues Mupromo Spring Bundle* mit elf Programmen und Spielen für den Mac. Das Bundle gibt es für $49,99, also rund 38€, gegenüber dem Normalpreis von $370 sind es rund 87% Ersparnis. Mit dabei sind diesmal einige Programme, die noch nie in einem Bundle angeboten wurden, daher ist die (...). Weiterlesen!
13.03.2012
Safari 5.1.4 bringt mehr JavaScript-Performance und andere Fehlerbehebungen

Safari 5.1.4 bringt mehr JavaScript-Performance und andere Fehlerbehebungen

Apple hat heute Nacht ein Update für den Safari-Webbrowser veröffentlicht. Die neue Version ist 5.1.4 und wartet mit einigen Verbesserungen auf. Beispielsweise wurde die Ausführungsgeschwindigkeit von JavaScript um 11% erhöht. Daneben finden sich wie üblich eine Reihe von behobenen Fehlern. Unter OS X Lion ist die Aktualisierung 46,4 MB groß, ein Neustart wird nicht notwendig.
06.03.2012
OS X 10.7.3: Ergänzendes (Mini-)Update behebt Problem mit Time Machine

OS X 10.7.3: Ergänzendes (Mini-)Update behebt Problem mit Time Machine

Apple hat ein kleines Update veröffentlicht, das irgendwie gar nicht der Rede wert ist: Nur 38 KB klein, kein Neustart, aber doch notwendig. Wer sich auf das integrierte Backup-Tool Time Machine verlässt, sollte das Update unbedingt aufspielen.
29.02.2012
iOS: Sicherheitslücke erlaubt Zugriff auf Fotos durch Aktivierung von Ortungsdiensten für eine App, Behebung demnächst

iOS: Sicherheitslücke erlaubt Zugriff auf Fotos durch Aktivierung von Ortungsdiensten für eine App, Behebung demnächst

Eine Sicherheitslücke in iOS ermöglicht es App-Entwicklern, auf die Foto-Bibliothek des Geräts zuzugreifen, ohne dass der Anwender dafür direkt seinen Segen gegeben hat. Die App hat sich in dem Fall nur die Erlaubnis eingeholt, sich orten lassen zu dürfen.
22.02.2012
Mac App Store: Sandbox-Pflicht auf Juni verschoben

Mac App Store: Sandbox-Pflicht auf Juni verschoben

Die Sandbox-Pflicht für Programme im Mac App Store kommt – irgendwann. Apple hat gestern Abend angekündigt, dass die bereits verschobene Deadline erneut nach hinten verlegt wird. Statt dem 1. März ist nun der 1. Juni das (vorläufige) Ende für Apps ohne Sandkastenbenutzung.
20.02.2012
VLC-Player 2.0 ist fertig: Performance-Optimierungen, experimentelle Blu-ray-Wiedergabe

VLC-Player 2.0 ist fertig: Performance-Optimierungen, experimentelle Blu-ray-Wiedergabe

Nachdem der freie VideoLAN-Client Player (VLC Player) so lange nichts von sich hat hören lassen, wurde in der vergangenen Woche bekannt, was die Entwickler planen. Nun steht der beliebte freie Media-Player in seiner finalen Version 2.0 zum Download bereit. Wie immer läuft er auf vielen Plattformen, darunter Mac OS X, Windows, Linux und einigen anderen.
Osfoora für Twitter: Mac-Version ab sofort im Mac App Store [Kurztest]

Osfoora für Twitter: Mac-Version ab sofort im Mac App Store [Kurztest]

Twitter-Fans können sich über prominenten Zuwachs auf dem Mac freuen. Die aus iOS bekannte App “Osfoora for Twitter” hat ihren Weg auf die Desktop- und Laptop-Systeme aus dem Hause Apple geschafft. Ein kurzer Funktionstest brachte jedoch ans Tageslicht, dass die 4 Euro teure App an einigen Kinderkrankheiten leidet und sich noch nicht komplett als Ersatz (...). Weiterlesen!

App(s) und Produkte zum Artikel

Name: OS X Mountain Lion
Publisher: Apple
Bewertung im App Store: 4.0/5.0
Preis: 17,98 EUR

Zuletzt kommentiert