MACNOTES
Werbung
Seite 44 von 59« Erste...10...4445...50...Letzte »

Tipp: Quick Look aufbohren
 26.11.2007   11

Tipp: Quick Look aufbohren

Zwei Leopard-Plugins mit dem Prädikat “Besonders wertvoll” kommen dieser Tage aus Japan: Mit den ZIP- und Ordner-Plugins zeigt Quick Look (Übersicht) nicht nur das Icon, sondern auch den Inhalt von Ordnern bzw. ZIP-Archiven: Wir haben uns der deutschen Übersetzung der Plugins angenommen. Hier könnt ihr die beiden Plugins mit deutscher Sprachdatei bekommen: ZIP-Plugin (deutsch) Ordner-Plugin (deutsch) Wir haben den Entwickler bereits kontaktiert und gehen davon aus, dass die kommenden Versionen die deutschen Sprachdateien dann auch offiziell beinhalten werden. Um die Plugins zu installieren, öffnet den Ordner Festplatte > Library > QuickLook und kopiert die Dateien Folder.qlgenerator bzw. zip.qlgenerator hinein. Anschließend (...). Weiterlesen!
Virtueller Plattendreher: djay 2.0
 20.11.2007   9

Virtueller Plattendreher: djay 2.0

Die DJ-Software djay präsentiert sich seit gestern Abend in Version 2. Aus dem Uniprojekt dreier Studenten aus München (Macnotes-Interview) ist mittlerweile ein ausgewachsenes Produkt geworden. Neu sind unter anderem ein Sampling-Werkzeug, die Anbindung an die iTunes-Bibliothek sowie die Möglichkeit, auch Songs zu verwenden, die im iTunes-Store gekauft wurden. Auch die Benutzeroberfläche wurde überarbeitet, wirkt auf uns allerdings gerade im Bereich der Plattenteller noch etwas unfertig. Leider ist djay nun auch nicht mehr kostenlos erhältlich, sondern schlägt mit 40 Euro pro Lizenz zu Buche. Ob einem die Software dieses Geld Wert ist, kann man aber immerhin in einer auf 10 Tage (...). Weiterlesen!
Test: BitClamp
 19.11.2007   8

Test: BitClamp

Es gibt einige Möglichkeiten wie man Dateien, Texte und Daten verschlüsselt. Man könnte mit Hilfe des Festplatten-Dienstprogramms ein verschlüsseltes Disk-Image erstellen, eine verschlüsselte E-Mail mit dem Text versenden (unsere Anleitung zu diesem Thema) oder auf den Neuling BitClamp setzen. BitClamp bietet die Möglichkeit auf einfachste Weise Dateien zu ver- und entschlüsseln. BitClamp bedient sich dabei dem einfachen Interface und der kinderleichten Bedienung wie man sie bereits von AppZapper kennt. Die zu ver- oder entschlüsselnden Dateien werden einfach per Drag’n’Drop in das Fenster gezogen und danach bietet einem das Programm die weitere vorgehensweise an…
Tutorial: Leopard Finder Teil 1
 02.11.2007   13

Tutorial: Leopard Finder Teil 1

Im ersten Tutorial habt Ihr Infos und Tipps zu der Leopard Installation bekommen. In diesem Beitrag erfahrt Ihr Interessantes zum neuen Finder. Da dieses Thema sehr breit gefächert ist, würde es an dieser Stelle den Platzrahmen sprengen, daher wird es Euch in mehreren Teilen serviert. Zudem könnt ihr noch mehr und ab sofort in meinem Buch »Mac OS X 10.5 Leopard – Für Einsteiger und Windows-Umsteiger« erfahren. Erhältlich in allen gut sortierten Buchhandlungen.
Die Leopard-Kompatibilitätsliste [Update 2]
 28.10.2007   42

Die Leopard-Kompatibilitätsliste [Update 2]

Bei jedem Wechsel auf ein neues System stellt sich die Frage, ob die Drittprogramme fit sind für die Änderungen in der Systemarchitektur. Wir haben für euch eine Kompatiblitäts-Liste der wichtigsten Programme zusammengestellt, die beim Umstieg behilflich sein dürfte. Natürlich freuen wir uns über eure Ergänzungen und Erfahrungsberichte!
Tutorial: Leopard installieren
 25.10.2007   57

Tutorial: Leopard installieren

Diejenigen von Euch, die bereits das Glück haben, ein Leopard-Paket ihr Eigen zu nennen, werden sich vielleicht fragen, was man bei der Leopard Installation beachten muss. Mit diesem Thema befasst sich dieses Tutorial und gibt Euch Tipps, damit der Übergang von Tiger glatt läuft. Leopard wird auf einer Double-Layer-DVD ausgeliefert. Diese beinhaltet die gesamte Installation von Mac OS X 10.5, unzählige Druckertreiber, XCode 3.0 etc. Eine Neuerung ist die Tatsache, dass alle für Boot Camp benötigten Windows-Treiber sich auch auf dieser DVD befinden. Legt die DVD in das Laufwerk ein und klickt doppelt auf das Installer-Symbol, dadurch wird die Installation (...). Weiterlesen!
Test: NetNewsWire
 22.10.2007   11

Test: NetNewsWire

Wer nicht immer alle Newsseiten einzeln aufrufen möchte um auf dem Laufenden zu bleiben, für den sind sog. Newsreader oder Feedreader eine wirkliche Erleichterung bei der Einnahme der täglichen Dosis Nachrichten. Natürlich gibt es eine Vielzahl an Programmen, die sich dieser Aufgabe verschrieben haben. Ob man nun die kostenlose Version von Vienna bevorzugt oder sich für eine der kostenpflichtigen Alternativen wie Newsfire oder NetNewsWire entscheidet, bleibt wie immer jedem selber überlassen. Wir haben mal einen Blick auf die kostenpflichtige Version von NetNewsWire geworfen.
Leopard: Notizen-Sync mit dem iPhone
 16.10.2007   3

Leopard: Notizen-Sync mit dem iPhone

AppleInsider hatte es kürzlich bereits vorhergesagt, nun bestätigt Apple im Info-Text zu den neuen Funktionen in Leopards Mail: Notizen lassen sich also endlich zwischen iPhone und Mac abgleichen. Der Umweg über an sich selbst adressierte E-Mails wird dann überflüssig. Ein scheinbar banales Feature, das viele iPhone-Nutzer (mich eingeschlossen) aber doch schmerzlich vermisst haben. Wer findet weitere “Secret Features”?
Jetzt auch offiziell: Leopard ab dem 26. Oktober
 16.10.2007   5

Jetzt auch offiziell: Leopard ab dem 26. Oktober

Die Gerüchteküche war sich bereits sicher und soeben liefert Apple die Bestätigung: Mac OS X Leopard wird ab dem 26. Oktober erhältlich sein, Vorbestellungen (Affiliate-Link) sind ab sofort möglich und sollen bereits am 26. Oktober ausgeliefert werden. Bei der Einführung von OS X Tiger vor zwei Jahren erhielten Vorbesteller das neue System teilweise sogar noch vor dem offiziellen Verkaufsstart. Die Einzelplatz-Lizenz kostet 129 Euro, das Familien-Paket mit fünf Lizenzen 199 Euro. Die Systemvoraussetzungen gibt Apple wie folgt an: Mac Computer mit einem Intel, PowerPC G5 oder PowerPC G4 (867 MHz oder schneller) Prozessor 512 MB Arbeitsspeicher DVD-Laufwerk für die Installation (...). Weiterlesen!
Notizen vom 16. Oktober 2007
 16.10.2007   0

Notizen vom 16. Oktober 2007

Leopard am 26. Oktober Die Anzeichen verdichten sich: Unabhängig voneinander melden sowohl ThinkSecret als auch AppleInsider den 26. Oktober als Termin für den Verkaufsstart von OS X 10.5. Aufgrund der Zeitverschiebung wird der Leopard hierzulande wohl am Samstag, den 27. Oktober erstmals über die Ladentische gehen. Angeblich werde Apple kurzfristig, evtl. schon heute, Näheres bekanntgeben. 10.4.11 lässt auf sich warten Auch wenn der Leopard Ende des Monats endlich zum Sprung ansetzt: Mindestens ein großes Update für OS X Tiger wird es noch geben. Schon seit einigen Monaten arbeitet Apple an 10.4.11. Die jüngste Beta-Version wurde laut MacRumors letzte Woche an (...). Weiterlesen!

Seite 44 von 59« Erste...10...4445...50...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de