MACNOTES
Werbung
Seite 45 von 58« Erste...10...4546...50...Letzte »

Pixelmator 1.0 veröffentlicht
 26.09.2007   8

Pixelmator 1.0 veröffentlicht

Pixelmator, der Newcomer unter den Bildbearbeitern, liegt nach einer langen Beta-Phase nun in Version 1.0 vor. Das Programm nutzt Apples Core-Image Technologie, und die Benutzeroberfläche ist absolut “Mac-like”. Wir nutzen schon seit einiger Zeit die (nicht-öffentliche) Beta-Version und sind ziemlich angetan. Pixelmator sieht nicht nur zum Anbeißen gut aus, sondern kann auch mit seinem Funktionsumfang überzeugen. Selbst komplizierte Photoshop-Dateien öffnet und bearbeitet das Programm problemlos. Bei einem Preis von 59 Dollar ist die Software daher eine ernstzunehmende Alternative für alle, die nicht unbedingt auf Adobes Flaggschiff angewiesen sind.
Tutorial: Subversion im Finder
 15.09.2007   2

Tutorial: Subversion im Finder

An vielen Stellen im Internet trifft man auf die Versionsverwaltungs-Software Subversion. Ob man nun den aktuellen Quellcode eines Programms herunterladen möchte – sofern verfügbar – oder ob man etwas an der Entwicklung dessen beitragen möchte. Sobald mehrere Personen an etwas arbeiten, kommt man früher oder später nicht an einer intelligenten Lösung zur Versionsverwaltung vorbei.
Mit GarageBuy auf eBay Suchen und Bieten
 22.08.2007   0

Mit GarageBuy auf eBay Suchen und Bieten

Nach GarageSale bringt das Team hinter iwascoding nun etwas Neues: Mit GarageBuy sollen die Suche und das Bieten auf eBay einfacher und schneller gehen. Und das alles aus einer Anwendung heraus, ohne den Browser bemühen zu müssen. Das Programm ist laut Hersteller von eBay offiziell zugelassen, angeblich als erste Desktopanwendung überhaupt.
Notizen vom 20. August 2007
 20.08.2007   6

Notizen vom 20. August 2007

EA Games für den Mac Wie schon bekannt ist, arbeitet Electronic Arts an der Mac-Version einiger Spiele. Vier Spiele aus dem Hause EA wurden nun fertiggestellt und – laut Pressemitteilung von EA – sollen Need for Speed Carbon und Harry Potter 5 ab morgen in den amerikanischen Apples Stores erhältlich sein. Die beiden Titel Battlefield 2142 und C&C 3 Tiberium Wars lassen eine Woche länger auf sich warten und sind erst ab dem 28. August erhältlich. Verbesserter Camino-Browser Seit dem Wochenende liegt der Webbrowser Camino in der Version 1.5.1 vor. Naben Verbesserung der Stabilität steht die Integration der aktuellen Mozilla (...). Weiterlesen!
Ärger um und mit iMovie ’08
 18.08.2007   15

Ärger um und mit iMovie ’08

Als völlig neues Programm pries Apple-Chef Steve Jobs die neue iMovie-Version während seiner Keynote am vorvergangenen Dienstag an. Was er nicht sagte: iMovie ’08 kann deutlich weniger als sein Vorgänger: Einzelne Clips lassen sich nur noch rudimentär bearbeiten, Video- und Audio-Effekte wurden gestrichen, es gibt keine Zeitleiste und keine Kapitelmarken mehr, Plugins werden nicht mehr unterstützt. Darüber kann auch nicht hinwegtäuschen, dass einige Neuerungen – wie z. B. der direkte Youtube-Export oder das sogenannte Skimming – durchaus attraktiv sind. Einen Schritt vor – mindestens zwei Schritte zurück, so empfinden es auch viele User, die sich in Apples Support-Foren Luft machen: “Never (...). Weiterlesen!
Vorschau auf MacStammbaum 5
 14.08.2007   0

Vorschau auf MacStammbaum 5

Ein echter Klassiker der Macintosh-Softwareszene kommt demnächst in Version 5 auf den Markt: Drei Jahre nach dem letzten großen Update wird MacStammbaum 5 mit einer komplett überarbeiteten Oberfläche antreten, die in Punkto Optik und Bedienbarkeit an die neuen iLife-Programme erinnert. Schon jetzt bietet der Hersteller eine Sneak Preview an, die einen ersten Blick auf die Neuerungen ermöglicht. Bald soll dort auch eine voll funktionsfähige Vorab-Version zum Download bereitstehen. Bis Ende des Jahres soll MacStammbaum 5 fertig sein. Wer bis dahin noch die 4er-Version kauft, bekommt dann ein kostenloses Update.
Ein erster Blick auf Numbers ’08
 09.08.2007   1

Ein erster Blick auf Numbers ’08

Eine vollständige Büro-Lösung (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationssoftware) gab es aus Cupertino zuletzt in Form von AppleWorks, das allerdings schon seit Jahren nicht mehr aktualisiert wurde. Dank Numbers kann iWork nun endlich diese Rolle übernehmen. Wir haben einen ersten Blick auf die Software geworfen, mit der Apple die Lücke zu anderen Office-Paketen wie Office for Mac oder Open Office schließen will. Installation Die Installation der iWork-Suite geht wie von Apple gewohnt schnell und einfach. Selbst ein Neustart ist nicht erforderlich. Etwa 700 MB belegt die Installation auf der Festplatte. Beim ersten Start wird man mit der Frage begrüßt, ob man sich eine (...). Weiterlesen!
SmartBackup – Schlauer Sichern jetzt auch auf Deutsch
 08.08.2007   0

SmartBackup – Schlauer Sichern jetzt auch auf Deutsch

Backup-Software gibt es wie Sand am Meer. Die meisten Programme dieser Art zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie alles andere als intuitiv zu bedienen sind. SmartBackup war da schon immer eine löbliche Ausnahme, und mit dem Update auf Version 2.1 liegt das schlanke Tool endlich auch in deutscher Übersetzung vor. Außerdem neu: Verbesserungen am Interface und automatische Zeitkorrektur bei Backup auf Fileservern im Netzwerk sowie die Möglichkeit, sämtliche Metadaten und Datei-Berechtigungen zu sichern. Einziger Wermutstropfen: Leider lassen sich auch mit der neuen Version immer noch keine Sicherungskopien auf CD/DVD oder FTP-Servern anlegen. SmartBackup liegt als Universal Binary vor (...). Weiterlesen!
iWork jetzt vollständig
 07.08.2007   2

iWork jetzt vollständig

Lange wurde die Ergänzung erwartet, jetzt ist die neue Tabellenkalkulation Numbers im iWork-Paket enthalten. In Kombination mit Apple Mail, Adressbuch und Kalender ist iWork jetzt ein vollwertiger Ersatz für Microsoft Office auf dem Mac. Numbers bietet alle grundlegenden Funktionen, die man von einer Tabellenkalkulation erwartet und verbindet diese mit der von den bisherigen iWork-Programmen gewohnten Oberfläche. Dokumente lassen sich mit Excel austauschen, wobei aber nur “fast alle” Excel-Dokumente importiert werden können und Excel-Makros nicht unterstützt werden. Die Arbeitsfläche eines Numbers-Dokuments lässt sich frei gestalten, Bilder, Charts, Textboxen und mehr lassen sich frei positionieren. So wie man in Pages Texte gestaltet, (...). Weiterlesen!
Widget der Woche: CurrencyConverter
 21.07.2007   1

Widget der Woche: CurrencyConverter

Es ist Sommer und damit die schönste Zeit im Jahr: Urlaubszeit! Wer sich nun mit Kind und Kegel für zwei Wochen Ägypten entscheidet oder als Backpacker irgendwo in Süd-Ost-Asien landet, will natürlich wissen, was man dort für den Euro bekommt. Hier kommt Paolo Grifantinis nützlicher CurrencyConverter ins Spiel.

Seite 45 von 58« Erste...10...4546...50...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de