MACNOTES
Werbung
Seite 49 von 59« Erste...10...4950...Letzte »

Test: iSale 4
 12.01.2007   4

Test: iSale 4

Fast jeder hat schon einmal etwas bei eBay verkauft. Das Einstellen einer Auktion im weltweiten Marktplatz ist recht einfach. Eine aussagekräftige und ansprechende Artikelbeschreibung bringt allerdings oft einen höheren Verkaufserlös als 08/15-Angebote. Für das Windows-Lager stellt eBay daher einen sogenannten Verkaufsmanager bereit, mit dem der Anwender seine Auktionen individuell gestalten kann. Apple-User bleiben zumindest in dieser Beziehung bei eBay außen vor und werden bei Drittanbietern fündig. Einer davon ist equinux. Mit iSale in der nagelneuen Version 4 stellt equinux ein eBay-Tool für den Mac zur Verfügung, dass das Einstellen von Auktionen komfortabel und übersichtlich macht.
Garage Sale 3.1 veröffentlicht
 10.01.2007   6

Garage Sale 3.1 veröffentlicht

Die iwascoding GmbH veröffentlicht heute den beliebten Aktionsmanager GarageSale in Version 3.1. GarageSale ist eine elegante, voll ausgestattete Kunden Applikation für den weltweiten eBay Online-Marktplatz. Mit GarageSale können Mac OS X Benutzer in gewohnter, intuitiver Mac-Umgebung sehr schnell beeindruckende Auktionen erstellen (in einem Bruchteil der Zeit die es über die eBay Benutzeroberfläche dauern würde). Aber nicht nur dies, GarageSale bindet auch iPhoto perfekt ein, bietet WYSIWYG Textformatierung und stellt über 50 Designvorlagen zur Auswahl. In der neuen Version stellt GarageSale einen kostenlosen Speicherplatz für bis zu 5 Bilder im Internet bereit. Neben fünf neue Design-Vorlagen gibt es nun auch die (...). Weiterlesen!
Roxio veröffentlicht Toast Titanium 8
 08.01.2007   2

Roxio veröffentlicht Toast Titanium 8

Am Vorabend der Macworld zieht der Sonic Ableger Roxio noch einmal kurzfristig die Blicke auf sich. Der Spezialist für Brennsoftware veröffentlicht seine preisgekrönte Software Toast Titanium in Version 8. Der Hersteller hat dem Programm eine grundlegend überarbeitete Benutzeroberfläche spendiert. Zu den maßgeblichen Neuerungen gehört die Unterstützung von Blu-ray-Rohlinge mit bis zu 50 GB Speicherkapazität. Die neuen “Scheiben” haben eine Kapazität von 12.500 Musikstücken oder 50.000 Fotos. Weiterhin ist es möglich personalisierte Hintergrundbilder für DVD-Menüs und Slideshows für sein Fotoarchiv zu erstellen. Verbessert wurde die Zusammenarbeit mit EyeTV und Set-Top-DVD-Rekordern. Roxio Toast Titanium kostet $99. Diesen Preis kann man mit der (...). Weiterlesen!
Test: Spanning Sync (Private Beta)
 08.01.2007   8

Test: Spanning Sync (Private Beta)

Wir durften als erste deutsche Mac-Seite exclusiv einen Blick auf die neue Syncronisationssoftware werfen. In Kürze stellt Spanning Partners eine öffentliche Beta zum Herunterladen bereit. Wer einen Google-Kalender eingerichtet hat, kennt das Problem. Die Termine und Aufgaben lassen sich nur online pflegen. Mit Apple iCal ist es möglich einen Google-Kalender zu abonnieren um die Daten aus Google offline verfügbar zu machen. Allerdings befindet man sich beim Abgleich der Daten aus iCal heraus, ebenfalls wieder in einer Einbahnstraße. Der Google-Kalender kann aus iCal nicht mit Terminen “betankt” werden, oder diese gar abgleichen. Dieses Manko ist der Ansatz von Spanning Sync. Die (...). Weiterlesen!
Test: NewsFire 1.4
 02.01.2007   10

Test: NewsFire 1.4

Die Nutzung von RSS-Readern gehört ja dieser Tag fast schon zum guten Ton. Und obwohl mittlerweile so gut wie jeder Internet-Browser entsprechende Funktionen anbietet, tummelt sich dennoch eine Vielzahl von “vollwertigen” Programmen in diesem Segment. Die grundlegende Idee ist überall gleich: den User schnell und unkompliziert mit Informationen aller Art zu versorgen. Wir haben uns den Feedreader NewsFire einmal genauer angesehen und auf seine Alltagstauglichkeit hin getestet.
Parallels Desktop Beta 3
 30.12.2006   0

Parallels Desktop Beta 3

Heute wurde die neue Beta 3 (Build 3106) der Software Parallels Desktop veröffentlicht. Parallels Desktop bietet im Vergleich zu CrossOver Mac nicht nur die Möglichkeit spezielle Windowsprogramme laufen zu lassen, sondern ermöglicht es Mac-Usern ein komplettes Betriebssystem, wie der Programmname schon sagt, parallel in OS X laufen zu lassen. Als neues / verbessertes Feature ist vor allem die bessere Hardwareunterstützung genannt. So werden die meisten USB 2.0 Geräte via Plug’n’Play direkt ohne Konfiguration erkannt und können mit voller Geschwindigkeit genutzt werden. Neben der besseren Unterstützung externer Geräte, kann nun das CD-/DVD-Laufwerk ohne Einbußen genutzt werden. So ist ein direkter Zugriff (...). Weiterlesen!
Office-Update – jetzt wirklich
 19.12.2006   0

Office-Update – jetzt wirklich

Vor ein paar Tagen hatte Microsoft noch versehentlich eine interne Testversion als Office Updater 11.3.1 zur Verfügung gestellt und später eilig zurückgezogen, jetzt steht unter der Versions-Nummer 11.3.2 offenbar wirklich die richtige Datei zum Download bereit. Das knapp 15 MB große Update verspricht folgende Verbesserungen für PowerPoint und Entourage: Verbesserte Stabilität Namen von Kontakten mit Sonderzeichen werden korrekt verarbeitet Nachrichten in Öffentlichen Ordnern werden nicht dupliziert Bessere Kompatibilität zu Mirapoint Message Server™ Auch das ältere Office für Mac v. X bekommt ein vorweihnachtliches Wartungs-Update spendiert.
Test: Dockless 1.3.3
 11.12.2006   2

Test: Dockless 1.3.3

Irgendwann hat jeder das Problem. Je mehr Programme man auf seinem Mac installiert hat um so voller wird das Dock. Vor lauter Icons in der Schnellstartleiste wird es immer schwerer das passende Programmicon zu finden. Wenn Programme automatisch bei der Anmeldung gestartet werden, nisten sich einige davon ebenfalls automatisch in das Dock ein auch wenn das Programm nie aus der Leiste gestartet wird. Das Ergebnis ist eine hoffnungslos überfüllte Dockleiste. Genau hier setzt Dockless ein.
Der Software-Adventskalender
 02.12.2006   0

Der Software-Adventskalender

Gestern startete MacAppADay eine Art Software-Adventskalender: Bis zum 31. Dezember gibt es dort jeden Tag ein neues Programm zum Gratis-Download. Heute wird zum Beispiel MailSteward Lite verschenkt, eine Archivierungs-Software für E-Mails, die sonst mit 25 Dollar zu Buche schlägt. Ob man die unbedingt braucht, ist eine andere Frage, aber einem geschenkten Gaul schaut man ja bekanntlich nicht ins Maul. Die Downloads sind allerdings auf 5.000 pro Tag begrenzt, so dass sich vor allem morgens um 10 ein Blick auf die Seite lohnt, denn dann öffnet sich das jeweils neueste virtuelle Türchen.
Update: Cyberduck 2.7
 25.11.2006   1

Update: Cyberduck 2.7

Unser aller Lieblings-FTP-Client Cyberduck liegt seit heute in Version 2.7 vor. Das Update bringt neben den üblichen Bugfixes auch einige neue Funktionen, so z. B. die Möglichkeit, das automatische Aufklappen von Ordnern abzuschalten und Dateien in andere als den festgelegten Standard-Downloadordner zu laden. Cyberduck ist Freeware und kommt als Universal-Binary mit deutscher Lokalisierung.

Seite 49 von 59« Erste...10...4950...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Spielst du am Mac?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de