MACNOTES
Werbung
Seite 50 von 53« Erste...10...5051...Letzte »

Randnotizen vom 31.07.
 31.07.2006   2

Randnotizen vom 31.07.

Apple ruft MacBook Pro Akkus zurück: Apple startet eine weltweite Rückrufaktion für Akkus aus MacBook Pro Geräten, die zwischen Februar und Mai diesen Jahres ausgeliefert wurden. Grund seien Perfomance-Probleme, ein Sicherheitsrisiko bestehe nicht. Erste Meinungen zur Drahtlos-Mighty-Mouse: Die ersten Erfahrungen mit der neuen drahtlosen Mighty Mouse lassen sich nachlesen z.B. bei mobile-macs. Unser Testgerät sollte ebenfalls in den nächsten Tagen eintreffen. iPhone im August? Engadget zitiert unbekannte Quellen, die angeblich Marketing-Fotos eines Mobiltelefons von Apple gemacht haben und auch den Erscheinungstermin kennen wollen. Noch im August soll es so weit sein. Macnotes meint: Äußerst unwahrscheinlich. Missverständnisse ausgeräumt: Der iPod hält (...). Weiterlesen!
Software-Tipp: Megazoomer
 30.07.2006   1

Software-Tipp: Megazoomer

Das kleine Tool Megazoomer hat eigentlich nur eine Funktion. Wie der Name schon vermuten lässt, erlaubt Megazoomer die Darstellung von Programmfenstern im Vollbild-Modus. Das ist insbesondere auf Macs mit geringer Auflösung, wie z.B. den 12″ Books, sehr praktisch. Beim Arbeiten an längeren Texten kann Megazoomer außerdem dazu beitragen, sich nicht von eMails, iChat oder anderen Nebensächlichkeiten ablenken zu lassen. Die Fullscreen-Ansicht lässt sich einfach per Apfel-Enter-Tastenkürzel oder über den entsprechenden Eintrag, den Megazoomer dem Fenster- hinzufügt, aufrufen. Megazoomer ist Freeware und kann als Universal Binary hier heruntergeladen werden. Es benötigt das SIMBL-Packet, um den einzelnen Programmen die Fullscreen-Funktion beizubringen. Macnotes-Urteil:
Liquifile: Die Zukunft des Finder
 18.07.2006   1

Liquifile: Die Zukunft des Finder

Von drei deutschen Entwicklern stammt der neuartige Dateimanager Liquifile, der zeigt, wie wir bald vielleicht alle durch unsere Dateien navigieren: Liquifile basiert auf der Idee, Metainformationen zu Dateien visuell erfassbar zu machen. Dafür stellt es die Größe einer Datei in unterschiedlich großen Kreisen dar, die je nach Erstellungsdatum auf der Horizontalen verteilt sind.
Paparazzi: Screenshots ganzer Websites
 13.07.2006   1

Paparazzi: Screenshots ganzer Websites

Irgendwann kommt der Tag, an dem man einen Screenshot einer kompletten Website braucht, d.h. inklusive des Teils, den man eigentlich nur nach eifrigem Scrollen sieht. Das artet dann regelmäßig in nervige Bastel-Arbeit in Photoshop aus, um die einzelnen Screenshots passgenau übereinander zu legen. Das Freeware-Tool Paparazzi macht dem endlich ein Ende. Nach der Eingabe der URL und der gewünschten Auflösung holt Paparazzi den Screenshot in voller Höhe auf die Festplatte, wahlweise als JPEG, PNG, TIFF oder PDF speicherbar. Sehr praktisch!
Im Boot Camp wird nicht aufgegeben…
 12.07.2006   0

Im Boot Camp wird nicht aufgegeben…

Gestern veröffentlichte Apple die fortgeschrittene Boot Camp Public Beta 1.0.2. Auch wenn Apple zu Hause weiterhin für die bereits fertige Virtualisierungs-Alternative Parallels wirbt, unterstreicht die Weiterentwicklung von Boot Camp durchaus die Behauptung, im 10.4-Nachfolger Leopard keine Virtualisierungslösung integrieren zu wollen. Genauere Details zu den Änderung der neuen Beta sind bisher leider nicht bekannt.
Firefox geht in die zweite Runde
 10.07.2006   2

Firefox geht in die zweite Runde

Der wohl einzig ernstzunehmende Safari-Konkurrent in Sachen Webbrowser, der Feuerfuchs, will es mal wieder wissen. Und genau aus diesem Grund fordert Mozilla nun zum grossen Community Test Day auf. Der Anlass: Firefox wird demnächst in der gereiften Version 2.0 zu haben sein. Doch Vorsicht! Nicht nur handelt es sich um eine erste Public Beta, darüberhinaus wird auch von Seiten Mozillas ausdrücklich darauf hingewiesen, dass einige beliebte Plugins ihren Dienst in diesem frühen Stadium zunächst noch verweigern werden! Wer es dennoch trotzdem mal wieder nicht abwarten kann, darf per FTP an dieser Stelle schonmal tüchtig zulangen.
iusethis.com (Beta)
 10.07.2006   1

iusethis.com (Beta)

Web 2.0-Hurra! Wer digg.com und sämtliche Mac-Software-Seiten mag, wird iusethis.com lieben. Hier können Programmverweise eingestellt und digg-mäßig ‘bewertet’ werden. Daraus entsteht eine persönliche Softwareliste, die auf lange Sicht die Empfehlungsgrundlage für weitere Software sein wird. Etwa so zum Beispiel: “User, die Adium nutzen, finden auch folgende Software gut.” Momentan ist iusethis.com noch Beta, aber sehr vielversprechend. Und was benutzt Du? Via Phill Ryu’s Blog
Inquisitor 2.6 veröffentlicht
 06.07.2006   0

Inquisitor 2.6 veröffentlicht

Unter die Kategorie “nette Spielereien” fällt wohl auch dieses Plugin für Safari und Camino: Inquisitor. Einmal installiert, findet man es in der Suchleiste seines Browsers wieder, wo es in bester Spotlight Manier agiert. Das heißt, es werden schon beim Eintippen des Suchbegriffes verschiedene Ergebnisse präsentiert. Gebe ich beispielsweise Apple ein, so bekomme ich sofort die Homepage, den Store und die Quicktime-Seite vorgeschlagen. Gefallen mir diese Vorschläge nicht, so wird nach dem Druck auf Enter die Suchanfrage an Google weitergeleitet. In den Einstellungen lassen sich zusätzliche Tastenkombinationen hinterlegen. So reicht es Enter und a zu drücken, um die Suche bei Amazon (...). Weiterlesen!
Der Mobil-Mac als Seismograph
 05.07.2006   0

Der Mobil-Mac als Seismograph

Ein neues Tool, das die Daten des Sudden Motion Sensors in den neueren Mobil-Macs aus Cupertino grafisch darstellt, verspricht einen Echtzeit-Seismographen für lau. SeisMac läuft auch auf PowerBooks und iBooks mit SMS. Mit angeblichen 200 Samples pro Sekunde dürfte das Programm sogar Ergebnisse liefern, die über den reinen Spaß-Faktor hinaus zu gebrauchen sind.
Software-Tipp: Path Finder
 04.07.2006   1

Software-Tipp: Path Finder

Auch wenn OS X als Betriebssystem schon von Hause aus recht intuitiv ist, finden sich trotzdem noch einige Programme, die einem den Arbeitsalltag ein wenig erleichtern können. Zwischen eingefleischten MacUsern und frischge-backenen Switchern entbrennt immer wieder die Diskussion um den Finder. Den Einen ist er zu langsam und bietet zu wenig Übersicht. Andere argumentieren er sei einfach und funktionell. Wer sich zu der ersten Gruppe zählt, dem sei das Programm Path Finder der Firma Cocoatech ans Herz gelegt. Dabei handelt es sich um einen File Browser à la Windows-Commander, mit schlanker Oberfläche, Tabbed Browsing, Vorschau, Favoriten uvm.

Seite 50 von 53« Erste...10...5051...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Seid ihr Fans des Minimalismus à la Jony Ive?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de