MACNOTES
Werbung
Seite 55 von 76« Erste...10...5556...60...Letzte »

Security Update 2008-002
 18.03.2008   2

Security Update 2008-002

Nachdem uns Apple heute schon mit einer neuen Safari-Version beglückte, wird für Macuser heute abend auch in Sachen Sicherheit etwas getan. Apple veröffentlichte heute abend das Security Update 2008-002 für Tiger und Leopard. Gewohnt Wortkarg fällt auch der “Beipackzettel” des Sicherheitsupdates aus: “Das „Security Update 2008-002“ wird allen Benutzern empfohlen. Es verbessert die Sicherheit für Mac OS X und enthält die vorherigen Security Updates.” heisst es in der Beschreibung. Die angegeben Apple-Supportseite listet das Update noch nicht auf, was sich aber in Kürze ändern sollte. Die mit rund 50 MB sehr große Datei steht wie gewohnt über die Software Aktualisierung (...). Weiterlesen!
Acid3: WebKit-Browser-Engine macht Fortschritte
 10.03.2008   0

Acid3: WebKit-Browser-Engine macht Fortschritte

Die WebKit-Browser-Engine macht Fortschritte beim Acid3-Test, über den wir vor einer Woche berichteten. Acid3 untersucht Browser auf ihre Konformität mit aktuellen Web-Standards.
Cebit: Keine eigene Server-Version von VMware Fusion
 08.03.2008   3

Cebit: Keine eigene Server-Version von VMware Fusion

Kaum ein Markt ist derzeit so spannend, wie der für Virtualisierungslösungen am Mac. Mit Parallels und VMware liefern sich zwei “Big Player” ein Kopf-an-Kopf-Rennen und seitdem Sun die vielversprechende Alternative Virtualbox gekauft hat, ist zusätzlich Musik drin. Auf der Cebit hatten wir Gelegenheit mit Nicolas van Meerbeke, Produkt-Manager bei VMware, über den Stand der Dinge in Sachen Fusion zu sprechen. [nggallery id=207] Ganz oben auf der Liste stand dabei natürlich die Frage nach einer Server-Version von Fusion. Bekanntlich darf OS X Server virtualisiert werden, seitdem Apple im Oktober die Lizenzbestimmungen dahingehend änderte (wir berichteten). Wie van Meerbeke uns jetzt bestätigte, (...). Weiterlesen!
Cebit: Dokumentenmanagement via iPhone
 08.03.2008   1

Cebit: Dokumentenmanagement via iPhone

In größeren Firmen kann effizientes Dokumentenmanagement über Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Da wäre es doch praktisch, wenn der Vertriebler auch unterwegs oder beim Kunden auf Rechnungen, Verträge oder zugreifen könnte – hat sich auf die Drivve GmbH aus Mainz (Halle 3, Stand A29) gedacht und ihre browserbasierte Dokumentenverwaltungs-Lösung Drivve|DM um ein iPhone-Interface ergänzt. So lassen sich Dokumente direkt am iPhone aufrufen, durchsuchen und katalogisieren. [nggallery id=206] Aber beim Browser-Interface will Drivve nicht stehenbleiben. Geschäftsführer Thomas Hahner bestätigte uns, dass man bereits an einer nativen Lösung arbeite: “Wir haben uns das iPhone-SDK gleich am Donnerstag heruntergeladen.”
Das iPhone auf dem Weg zum Business-Handy
 06.03.2008   9

Das iPhone auf dem Weg zum Business-Handy

Apple macht sein Versprechen wahr und präsentierte heute auf einem Special Event in der Apple-eigenen Town Hall in Cupertino seinen Fahrplan für die Software-Zukunft des iPhones. Mit den heute vorgestellten Business-Funktionen der kommenden Softwareversion 2.0, will Apple das iPhone endlich auch als echte Alternative für Firmenkunden etablieren. Lizenz von Microsoft Von Microsoft hat Apple die ActiveSync-Technologie lizenziert und direkt in die iPhone-Software eingebaut. Damit lässt sich das iPhone ohne Zusatzsoftware mit einem Exchange-Server (Version 2003 und 2007) verbinden. Damit erhält man sicheren Zugriff auf Push-E-Mail, Kontakte und Kalender. Außerdem lassen sich über ActiveSync auch Unternehmensrichtlinien für Passwörter durchsetzen.
Apple stellt iPhone-SDK vor
 06.03.2008   19

Apple stellt iPhone-SDK vor

Wie erwartet hat Apple auf der Presseveranstaltung die lang ersehnte Entwickler-Umgebung (SDK) für das iPhone vorgestellt. Das SDK baut auf bestehende Bibliotheken und Werkzeuge von OS X auf und wird durch einen Emulator ergänzt, der das Testen der iPhone-Programme direkt am Mac ermöglicht. Apple zeigte bereits einige Demo-Programme, die mit dem SDK entwickelt wurden, darunter eine iPhone-Version von Spore von Electronic Arts. Das SDK setzt OS X Leopard voraus und läuft nur auf intel-Macs. [singlepic id=706 w=430] Die Programme der Drittentwickler werden über eine neu geschaffene Abteilung im iTunes Store vertrieben und lassen sich auch direkt am iPhone herunterladen und (...). Weiterlesen!
Parallels Server für Mac OS X Beta 2
 05.03.2008   0

Parallels Server für Mac OS X Beta 2

Heute ist die Beta 2 von Parallels Server for Mac OS X erschienen. Neue Features sind in dieser Version der Bare-Metal-Support, 4-Wege-SMP, integrierte Parallels Tools und Parallels Transporter. Experimentell ist der VT-d-Support, über den Netzwerk- oder Grafikkarten exklusiv an einzelne virtuelle Maschinen gebunden werden können. Leider noch nicht fertig ist die Unterstützung für Mac OS X Server innerhalb einer virtuellen Maschine. Ben Rudolph von Parallels dazu: “We’re working with Apple to improve performance and optimize the experience and that it will be back in the product and production ready by release time.“
Update: GarageBand 4.1.2 & Aperture 2.0.1
 04.03.2008   0

Update: GarageBand 4.1.2 & Aperture 2.0.1

In Cupertino werden fleißig Softwarefehler behoben. Jüngstes Ergebnis ist das Update für GarageBand. Die heute Nacht veröffentlichte Version 4.1.2 verbessert die allgemeine Stabilität des Programms und behebt Probleme mit der Automation von Software-Instrument-Parametern, FireWire- und USB-basierten Audiogeräten sowie Magic GarageBand, so Apple. Das Update ist 19,9 MB groß und kann über die Software Aktualisierung heruntergeladen werden. Weiterhin erhält die Profi-Software für Fotografen Aperture ein Wartungsupdate. Die Aktualisierung auf Version 2.0.1 behebt laut Apple Probleme mit der Leistung und allgemeinen Stabilität. Das 45 MB große Update steht in der Software Aktualisierung zur Verfügung. Informationen zu Aperture 2.0.1 stellt Apple auf seiner (...). Weiterlesen!
Apple veröffentlicht iPhoto 7.1.3
 28.02.2008   2

Apple veröffentlicht iPhoto 7.1.3

Der Mac-Hersteller wartet seine Bildverwaltungssoftware für Mac OS X. Die gerade veröffentlichte iPhoto-Version 7.1.3 behebt laut Apple, Probleme mit Spiral-Büchern und Karten. Spiral-Bücher sind Hefte bei denen die einzelnen Seiten durch eine Spirale aus Draht oder Kunststoff am Buchrücken verbunden sind. Welche Fehler das Update nun in Verbindung mit dieser Heftart behebt, bleibt allerdings unklar. Die neue Version ist rund 17 MB groß und steht in der Software Aktualisierung zum Herunterladen bereit.
Update: iTunes 7.6.1
 21.02.2008   1

Update: iTunes 7.6.1

Apple spendiert seiner Multimediaverwaltung iTunes ein Update. Die rund 44 MB grosse Aktualisierung auf Version 7.6.1 enthält mehrere Fehlerbehebungen und verbessert die Kompatibilität mit der Apple TV-Softwareversion 2.0. Die neue Version ist über die Software-Aktualisierung erhältlich oder kann auf der Apple iTunes Seite heruntergeladen werden. iTunes ist plattformübergreifend sowohl für Mac OS X als auch für Microsoft Windows erhältlich.

Seite 55 von 76« Erste...10...5556...60...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.