MACNOTES
Werbung
Seite 57 von 78« Erste...10...5758...60...Letzte »

Apple veröffentlicht iPhoto 7.1.3
 28.02.2008   2

Apple veröffentlicht iPhoto 7.1.3

Der Mac-Hersteller wartet seine Bildverwaltungssoftware für Mac OS X. Die gerade veröffentlichte iPhoto-Version 7.1.3 behebt laut Apple, Probleme mit Spiral-Büchern und Karten. Spiral-Bücher sind Hefte bei denen die einzelnen Seiten durch eine Spirale aus Draht oder Kunststoff am Buchrücken verbunden sind. Welche Fehler das Update nun in Verbindung mit dieser Heftart behebt, bleibt allerdings unklar. Die neue Version ist rund 17 MB groß und steht in der Software Aktualisierung zum Herunterladen bereit.
Update: iTunes 7.6.1
 21.02.2008   1

Update: iTunes 7.6.1

Apple spendiert seiner Multimediaverwaltung iTunes ein Update. Die rund 44 MB grosse Aktualisierung auf Version 7.6.1 enthält mehrere Fehlerbehebungen und verbessert die Kompatibilität mit der Apple TV-Softwareversion 2.0. Die neue Version ist über die Software-Aktualisierung erhältlich oder kann auf der Apple iTunes Seite heruntergeladen werden. iTunes ist plattformübergreifend sowohl für Mac OS X als auch für Microsoft Windows erhältlich.
Erlesen: “Mac’s Finest” bei Heise
 13.02.2008   4

Erlesen: “Mac’s Finest” bei Heise

Heise hat auf Bitten von Mac-Benutzern die beliebte Softwareliste “Unsere Besten” um eine Variante für den Mac erweitert. Die Mac-Variante trägt den Namen “Mac’s Finest“. Im ersten von drei Teilen findet man eine Sammlung von 50 überwiegend kostenlosen Tools zum Thema Audio & Video, Foto & Grafik, Internet, Netzwerk & Server. [singlepic id=518 w=415] Beim ersten Überfliegen der Liste habe ich einige Tools gesehen, die ich vorher nicht kannte und mir unbedingt noch ansehen möchte. Ein wenig verwirrend finde ich das Auftauchen von serverseitigen Anwendungen wie WordPress oder Joomla. Das macht für mich den Anschein, dass Heise die 50 ansonsten (...). Weiterlesen!
Apple veröffentlicht Update für Apple TV
 12.02.2008   7

Apple veröffentlicht Update für Apple TV

Cupertino im Update-Rausch: Etwas später als geplant ist nun auch das auf der Macworld angekündigte Update für das Apple TV erhältlich. Wer ein Apple TV besitzt, kann das Update über die Funktion “Nach Updates suchen..” aus dem Einstellungen-Menü herunterladen und installieren. Insgesamt dauert das Update rund 15 Minuten. Über eure Erfahrungsberichte würden wir uns freuen!
Das ist neu: Ein erster Blick auf Aperture 2.0
 12.02.2008   6

Das ist neu: Ein erster Blick auf Aperture 2.0

Heute Mittag veröffentlichte Apple ein größeres Update für den Profi-Bildverwalter Aperture (wir berichteten). Wir haben die neue Version bereits installiert und zeigen einige der interessantesten Neuerungen. [nggallery id=143] Aufgeräumt: Die neue Benutzeroberfläche Am Interface von Aperture schieden sich bisher die Geister. In Version 2.0 hat Apple zwar das Look-und-Feel beibehalten, ansonsten aber großzügig aufgeräumt. Projekte, Metadaten und Anpassungen sind nun in einer Bearbeitungs-Spalte zusammengefasst, so dass mehr Platz für das Wesentliche bleibt: Die Bilder. Am rechten oberen Rand der Oberfläche lässt sich nun zwischen den verschiedenen Ansichten hin- und herwechseln – natürlich auch per Tastenkürzel.
Weitere Updates: Leopard-Grafik, WebObjects, 10.4.11
 11.02.2008   1

Weitere Updates: Leopard-Grafik, WebObjects, 10.4.11

Apple legt nach: Nach der Installation auf 10.5.2 folgt ein rund 50 MB großes “Grafik Update” für Leopard, erhältlich wie gewohnt über die Systemaktualisierung. Auch Tiger-Nutzer gehen heute nicht leer aus: Für 10.4.11 gibt es ein knapp 20 MB großes Sicherheitsupdate. Neu ist außerdem das WebObjects Update 5.4.1 das aber wohl nur die Entwickler und Server-Profis unter uns interessieren dürfte.
10.5.2 – endlich da!
 11.02.2008   34

10.5.2 – endlich da!

Wir hatten es schon für Ende Januar erwartet und uns wie viele andere getäuscht. Aber jetzt ist es endlich soweit: Apple hat das ersehnte Update auf 10.5.2 veröffentlicht. Es das bisher größte “Nachkommastellen-Update” und über die Software-Aktualisierung erhältlich. Je nach Mac ist es zwischen 180 und 380 MB groß. [nggallery id=139] Hier ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen: Mehr Stabilität für Airport Option für hierarchische Ordner-Darstellung im Dock Transparenz der Menüleiste abschaltbar Menüs insgesamt etwas weniger transparent iSync-Unterstützung für Samsung D600E und D900i RAW-Unterstützung für weitere Kamera-Modelle Option für große Mailbox-Icons in Mail Optionales Menüleisten-Icon für Time Machine Außerdem werden (...). Weiterlesen!
Test: Dial!Fritz
 11.02.2008   8

Test: Dial!Fritz

Die beliebte Fritz!Box von AVM ist auch in der Mac-Gemeinde zu einer festen Größe geworden. Der Router kann mit einem integriertem DSL-Modem und VoIP-Funktionalität punkten. So ist es nicht verwunderlich, dass rund um die Fritz!Box einige Softwarelösungen auch für den Mac entwickelt werden. Eines davon ist Dial!Fritz – ein Anrufmanager für den Mac, der auch eine Rückwärtssuche beherrscht. Aber dazu später mehr.
Ein erster Blick auf Photonic
 10.02.2008   1

Ein erster Blick auf Photonic

Photonic ist einer von vielen Flickr-Clients, die es für den Mac gibt. Er ermöglicht das einfache Hochladen von Bildern sowie das Suchen und Betrachten von Fotos. Neben diesen grundlegenden Features bietet Photonic noch die Möglichkeit direkt auf die Bilder von Kontakten und Gruppen zuzugreifen. Zusätzlich zu diesen Features ist das Programm von der Optik recht ansprechend und man findet auch vereinzelt ein paar nette optische Effekte. Derzeit ist Photonic noch in der Beta-Version und wird – sobald es fertiggestellt ist – für 20 US-Dollar zu haben sein. Die aktuelle Version weist noch ein paar Ecken und Kanten auf, welche bis (...). Weiterlesen!
Widget der Woche: MailWidget
 09.02.2008   7

Widget der Woche: MailWidget

Michael Kwasnicki aus Wiesbaden stellt mit dem MailWidget ein überaus praktisches Stück Software zur Verfügung. Das Widget überprüft das E-Mail-Postfach automatisch auf neue Nachrichten. Nach der Eingabe des Passworts für den jeweiligen E-Mail-Account überwacht das MailWidget den Posteingang von POP, IMAP, Exchange und .Mac Konten. Dieser Vorgang läuft im Hintergrund ab und erfolgt in frei konfigurierbaren Zeitintervallen, die zwischen 60 Sekunden und 60 Minuten betragen können. Apple Mail muss dabei nicht geöffnet sein. Die Benachrichtung beim Eingang neuer E-Mails erfolgt entweder per Audio-Benachrichtigung durch eine sympathische Frauenstimme oder visuell per Growl-Fenster. Das Widget zeigt in einer Vorschau den Versender sowie (...). Weiterlesen!

Seite 57 von 78« Erste...10...5758...60...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Wie können wir Macnotes noch besser machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.