27.06.2007
Tutorial: MySQL Administration

Tutorial: MySQL Administration

Gestern wurde erklärt wie man den integrierten Apache-Webserver in OS X aktiviert, den MySQL-Datenbankserver installiert und PHP5 für Apache installiert. Zwar können jetzt schon PHP-Applikationen laufen, doch zur Administration der MySQL-Datenbanken fehlt noch einiges. Im gestrigen Artikel gab es nur eine kleine Vorschau auf die Funktionen von bzw. die Administration mittels der Webapplikation phpMyAdmin. In (...). Weiterlesen!
26.06.2007
Tutorial: Webserver auf dem Mac

Tutorial: Webserver auf dem Mac

Vor mehr als einem Jahr wurde an dieser Stelle noch etwas umständlich und sehr Terminal-lastig erklärt, wie man auf einem Mac ein eigenes Weblog mit Hilfe von WordPress aufsetzt bzw. einen Webserver einrichtet. Für manche mögen die vielen Befehle im Terminal eher abschreckend als hilfreich gewesen sein, daher wird das alte – jedoch zeitlose – (...). Weiterlesen!
20.06.2007
TabExposé: Mit Exposé auf Safari gehen

TabExposé: Mit Exposé auf Safari gehen

Mit dem kleinen, aber feinen Add-On TabExposé kann Safari endlich auch Tabs im Exposé-Modus darstellen. Per Klick oder frei wählbarem Tastaturkürzel werden die geöffneten Tabs in die bekannte Exposé-Übersicht gezoomt. Simpel, aber sehr wirkungsvoll: TabExposé liegt als Universal Binary vor und läuft auch mit der Safari 3 Beta. Wie uns der Entwickler verriet, steht demnächst (...). Weiterlesen!
19.06.2007
AppFresh: Immer frische Software

AppFresh: Immer frische Software

Von zwei deutschen Entwicklern stammt AppFresh, ein neues Tool, das verspricht, Ordnung in den Update-Dschungel zu bringen. Noch befindet sich AppFresh im frühen Beta-Stadium, aber wir haben trotzdem schon mal einen Blick auf das Programm geworfen. Die Idee hinter AppFresh ist so simple wie sympathisch: Alle Updates für alle Programme, zentral verwaltet an einem Platz. (...). Weiterlesen!
18.06.2007
Test: Google Sitemap Automator

Test: Google Sitemap Automator

Jeder Besitzer einer eigenen Webseite kennt das leidige Thema, seine Webseite in den Index von Google einzutragen. Es gibt von Google die einfache Möglichkeit einfach den Link mit einer Beschreibung an Google zu senden. Nachdem man den Button geklickt hat, hängt man nun etwas in der Luft und wird wohl alle paar Stunden schauen ob (...). Weiterlesen!
15.06.2007
Test: LicenseKeeper

Test: LicenseKeeper

Je länger man einen Mac nutzt, umso mehr Lizenzen für verschiedenste Software hat man zu verwalten. Darunter E-Mails, Lizenzkeys, Rechnungen und Installationspakete. Schnell kann das alles in einem gewaltigen Chaos enden und wenn man versehentlich mal eine E-Mail gelöscht hat, muss man sich an den jeweiligen Support wenden – natürlich nur so lange bis TimeMachine (...). Weiterlesen!
14.06.2007
Die ersten Programme für das iPhone

Die ersten Programme für das iPhone

Die Enttäuschung vieler Entwickler war groß, als Jobs am Montag verkündete, dass Software von Drittanbietern vorerst nur über den Safari-Browser auf das iPhone gelangen wird. Trotzdem tauchen nur wenige Tage nach der Keynote bereits die ersten iPhone-optimierten Web-Anwendungen auf, die zeigen, wohin die Reise gehen kann. Ob digitaler Einkaufszettel oder eine an das iPhone-Interface angepasste (...). Weiterlesen!
06.06.2007
Konkurrenz für Safari: Camino 1.5

Konkurrenz für Safari: Camino 1.5

Wem Safari nicht mehr komfortabel und Firefox nicht Mac-like genug ist, für den war der Open-Source Browser Camino schon immer eine gute Alternative. Seit kurzem liegt Camino nun in Version 1.5 vor und wird damit noch einmal ein gutes Stück konkurrenzfähiger. So speichert Camino nun automatisch die geöffneten Tabs, die damit auch nach einem Crash (...). Weiterlesen!
04.06.2007
iPhone-Potpourri

iPhone-Potpourri

Die (eigentlich eher unspektakulären) TV-Spots für das iPhone haben auch das Feuer in der Gerüchte-Küche wieder entfacht. Hier ein kurzer Überblick über die interessantesten der neuerlichen Spekulationen: Ein ganz besonders aufmerksamer Beobachter hat festgestellt, dass im Spot “How To” für einen kurzen Moment 12 statt der bisher üblichen 11 Icons auf dem Startscreen des iPhone (...). Weiterlesen!
30.05.2007
Notizen vom 30. Mai 2007

Notizen vom 30. Mai 2007

Update für iTunes Gestern wurde Apple noch daran erinnert, dass der Mai – und somit der Zeitraum für das Versprechen DRM-freie Musik anzubieten – bald endet und heute ist ein Update auf Version 7.2 für iTunes verfügbar, was dieses Feature enthält. Die sog. “iTunes-Plus” – Musik lässt sich in wie gewohnt im iTunes-Store probehören und (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert