18.12.2014
Apples Kampagne zum Welt-AIDS-Tag hat mehr als 20 Millionen US-Dollar eingespielt

Apples Kampagne zum Welt-AIDS-Tag hat mehr als 20 Millionen US-Dollar eingespielt

Apples CEO Tim Cook hat sich in einer Nachricht an die Mitarbeiter gewandt. Darin heißt es, dass man in diesem Quartal mehr als $20 Millionen für (PRODUCT) RED gespendet hat. Der Großteil davon soll aus der speziellen Promo-Aktion zum Welt-AIDS-Tag stammen.
02.09.2014
YouTube führt Direkt-Spenden an Videomacher ein

YouTube führt Direkt-Spenden an Videomacher ein

Wer demnächst seinem Let’s Player auf YouTube für die Arbeit besonders danken möchte, oder eine Dokumentation oder einen Kommentar toll findet, der kann den Urheber der Videos dafür mit einer Spende belohnen. Das Spendensystem für YouTube-Videos hat der Betreiber des Videoportals aktuell bereits in Australien, Japan, Mexiko und den USA eingeführt. Weiter Länder sollen folgen.
27.09.2013
Apple spendet 65 Millionen USD für AIDS-Forschung

Apple spendet 65 Millionen USD für AIDS-Forschung

Apple hat inzwischen über 65 Millionen US-Dollar an Product(RED) gespendet. Dies verkündeten U2-Sänger Bono und die Clinton Global Initiative.
10.11.2012
Apple spendet 2,5 Mio. US$ für Hurricane-Opfer

Apple spendet 2,5 Mio. US$ für Hurricane-Opfer

Der Hurricane Sandy verwüstete zu Beginn der vergangenen Woche weite Teile der U.S.-amerikanischen Ostküste und der Karibik. In einer E-Mail an alle Mitarbeiter teilte Apple-CEO Tim Cook nun mit, dass das Unternehmen 2,5 Mio. US$ an das amerikanischen Rote Kreuz zur Hilfe bei den Wiederaufbauarbeiten und der Versorgung der Betroffenen.
20.04.2011
Audiogent startet Aktion: Wer die App “Der Fluch” kauft, kann sich 2€ Cash-Back holen oder spenden

Audiogent startet Aktion: Wer die App “Der Fluch” kauft, kann sich 2€ Cash-Back holen oder spenden

Robert Lübke von Audiogent, Anbieter diverser Hörbuch-Apps aus Magdeburg, hat uns auf eine Aktion seiner Firma hingewiesen. Er sammelt Spenden für die Kinder Krebsstiftung, Die Tafeln oder Unicef, und bietet parallel dazu allen Käufern seiner App eine Cash-Back-Aktion an. Wer ab heute bis zum 22. April 2011 die iPhone-App Der Fluch: Schatten über Port Hardy* (...). Weiterlesen!
27.03.2011
“Songs for Japan”: Charityalbum im iTunes Store

“Songs for Japan”: Charityalbum im iTunes Store

Im iTunes Store können Musikfans seit gestern auf eine besondere Weise für die Opfer des Erdbebens und des Tsunami in Japan spenden: Eine exklusive Zusammenstellung von 38 Songs ebenso vieler musikalischer Berühmtheiten steht dort zum Download bereit.
15.03.2011
Spendenaktion für Erdbebenopfer nun auch im deutschen iTunes Store

Spendenaktion für Erdbebenopfer nun auch im deutschen iTunes Store

Nachdem Apple seit Sonntag die Möglichkeit zum Spenden für die Opfer der Naturkatastrophen in Japan im US-iTunes-Store anbietet, gibt es diese Möglichkeit nun auch im deutschen Store. Somit ist es auch deutschen Kunden nun möglich, Hilfe zu leisten.
13.03.2011
Spendenaktion für Erdbebenopfer im iTunes Store

Spendenaktion für Erdbebenopfer im iTunes Store

Apple nutzt die große Zahl an Kunden, die es über den iTunes Store erreichen kann, und hat dort eine Spendenseite für die Opfer der Erdbebenkatastrophe in Japan eingerichtet. Mit einem Klick kann nun jeder etwas für den Wiederaufbau tun.
15.01.2010
Spenden für Haiti via iTunes Store, Cocktail-Erlöse für Erdbebenopfer

Spenden für Haiti via iTunes Store, Cocktail-Erlöse für Erdbebenopfer

Wer für die Erdbebenopfer in Haiti spenden möchte, kann dies nun auch über den iTunes Store tun: Auf einer Sonderseite kann man zwischen verschiedenen Beträge zwischen 5 und 150€ wählen, weitergegeben werden die Spenden an die Internationale Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften, genauer gesagt an das Amerikanische Rote Kreuz.
07.12.2009
Notizen vom 7. Dezember 2009

Notizen vom 7. Dezember 2009

Einschätzung 2010 Analysteneinschätzung: Robert Cihra von Caris & Company bescheinigt Apple ein Wachstum im Geschäftsjahr 2010 von insgesamt 26 Prozent bei Desktop- und Mobil-Computern. Im Vergleich zum Rest der Branche sollen es rund 10 Prozent mehr werden. International könnte der Marktanteil von Apple-Computern auf vier Prozent ansteigen.

Zuletzt kommentiert