MACNOTES

“Ich habe Steve Jobs nicht gefeuert”, DER SPIEGEL mit englischer App-Version & Updates: Notizen vom 16.1
 16.01.2012   2

“Ich habe Steve Jobs nicht gefeuert”, DER SPIEGEL mit englischer App-Version & Updates: Notizen vom 16.1

“Ich habe Steve Jobs nicht gefeuert” Ex-Apple CEO John Sculley wärmt eine alte Geschichte wieder auf: In einem Interview mit BBC erklärte Sculley, er habe im Gegensatz zur landläufigen Meinung Steve Jobs 1985 nicht gefeuert. Das sei ein Mythos. Er wisse nicht, wie oder ob Jobs auf diese Zeit in der Biografie von Walter Isaacson selbst eingegangen ist, denn Sculley erklärte, das Buch nicht gelesen zu haben. Das interessiere ihn nicht – ihm komme es auf die guten Erinnerungen an, die er an die Zeit mit Jobs habe, und dazu zähle eine gute Zusammenarbeit während Sculleys Anfangszeit bei Apple. [via (...). Weiterlesen!
iPad-Release: Spiegel und Zeit planen zeitnahe App-Veröffentlichung
 20.04.2010   5

iPad-Release: Spiegel und Zeit planen zeitnahe App-Veröffentlichung

Sowohl Spiegel als auch die Zeit werden iPad-Apps für ihre Angebote veröffentlichen. Während der Spiegel seine App bereits zum Deutschland-Start des iPad zur Verfügung stellen wird, plant die Wochenzeitung Zeit einen Release kurz nach dem iPad-Start.
Test: Optia für iPhone
 18.02.2010   0

Test: Optia für iPhone

Mit Optia hat ein schweres Puzzlespiel den Weg in den App Store gefunden. Durch geschicktes Platzieren von Spiegeln muss man den Schuss einer Laserkanone so umleiten, dass über den Level verteilte Soundmodule berührt werden und einen Ton von sich geben.
Notizen vom 8. Februar 2010
 08.02.2010   3

Notizen vom 8. Februar 2010

Spiegel iPad-App? Die lang angekündigte Spiegel iPhone-App soll nun bald erhältlich sein, zumindest laut Informationen des New-Business Blogs. Eine App, die quasi den Inhalt der Printausgabe beinhaltet, würde nun natürlich auf dem iPad viel mehr Sinn machen – reine Spekulation, aber mit dem Hintergedanken macht das Warten auf diese App mehr Sinn. [via iPhone Ticker]
Notizen vom 27. November 2009
 27.11.2009   7

Notizen vom 27. November 2009

Der Spiegel als App Der Spiegel plant, sein gesamtes Heft als digitale Ausgabe für das iPhone herauszugeben. Es soll sich dabei um eine App handeln, die alle im Spiegel verfügbaren Artikel zugänglich macht, also ein Pendant zum normalen ePaper. Der Preis wird demnach pro Ausgabe ungefähr so hoch wie bei einem Einzelheftkauf sein, derzeit sind das 3,70€. [via Golem]
Kommentar: Lieber Spiegel…
 05.03.2008   30

Kommentar: Lieber Spiegel…

Lieber Spiegel, deine Beziehung zu uns Mac-Nutzern als paradox zu beschreiben, wäre eine Untertreibung: Gib zu, eigentlich hältst du uns doch immer noch für eine seltsame Spezies verblendeter Fanatiker. Aber der Quote wegen machst du Apple und seine Produkte mittlerweile zum Dauerthema. Wir Spiegel-Leser wissen nicht nur mehr, sondern besitzen eben immer häufiger auch einen Mac. Aber musst du wirklich iPhone und Apple in gefühlt jeder zweiten Schlagzeile unterbringen? Selbst wenn der Artikel dann herzlich wenig damit zu tun hat? Und warum schreiben bei dir eigentlich immer genau die Redakteure über den Mac und seine Nutzer, die davon offensichtlich am (...). Weiterlesen!


Werbung

Angebot

Umfrage

Ist iOS 7 ein Design-Meisterwerk?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
Login


Connect with Facebook

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile. Registriere dich jetzt kostenlos!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de