30.11.2010
Mobile Safari: Phishing-Möglichkeit durch UI-Spoofing

Mobile Safari: Phishing-Möglichkeit durch UI-Spoofing

Fake-Webseiten zum Abgreifen persönlicher Daten kennt man – der Spaß wird schnell teuer, wenn Onlinebanking- oder Payment-Portale täuschend echt nachgeahmt und dem User per Spam oder Trojaner untergejubelt werden. Auf dem Mobile Safari sind die Möglichkeiten angesichts der wegscrollbaren Adresszeile des Browsers noch besser, ein Proof of Concept wurde nun von Nitesh Dhanjani vorgestellt.

Zuletzt kommentiert