MACNOTES

Safari 4 Beta: Ein Blick ins Detail
 25.02.2009   32

Safari 4 Beta: Ein Blick ins Detail

Nach der Developer-Preview vom Juni 2008 hat Apple heute eine öffentliche Beta-Version des kommenden Safari 4 zum Download bereit gestellt. Die Neuerungen sind zahlreich und betreffen sowohl die Oberfläche als auch den Unterbau des Browsers. Insgesamt wirbt Apple mit 150 Funktionen für Safari. Wir haben uns die Vorabversion genauer angeschaut und sagen euch was sich alles geändert hat und wie sich die bereits bekannt gewordenen Fallstricke überwinden lassen. Wer die Beta installiert, sollte sich darüber im Klaren sein, dass damit ältere Versionen von Safari von der Festplatte getilgt werden. Für beide Betriebssysteme legt Apple deshalb auch einen Uninstaller bei.
WebKit: SquirrelFish Extreme
 19.09.2008   1

WebKit: SquirrelFish Extreme

An dieser Stelle haben wir bereits über die neue Javascript-Engine des Webkits, SquirrelFish, berichtet. Bereits damals kündigten die Entwickler an, dass die neue Implementierung noch viel Platz für zukünftige Optimierungen bieten würde. Jetzt, drei Monate später ist es soweit, das WebKit-Team präsentiert SquirrelFish Extreme (SFX). Durch bessere Verfahren, u.a. Generierung von nativem Code, konnte die Javascript-Geschwindigkeit nochmals deutlich gesteigert werden. Die folgende Abbildung zeigt die Performance des WebKits im SunSpider-Benchmark. Längere Balken bedeuten eine bessere Performance. [singlepic id=1571 w=400] Quelle: Surfin’ Safari Blog
SquirrelFish: WebKit auf der Überholspur
 03.06.2008   0

SquirrelFish: WebKit auf der Überholspur

Gestern berichteten wir von einem Browser-Benchmark den ZDNet durchgeführt hat. Dabei konnte sich Safari in fast allen Disziplinen den ersten Platz sichern. Lediglich bei einigen Javascript-Tests lag Safari hinter der aktuellen Beta-Version von Firefox 3. Die Entwickler der Open-Source-Browser-Engine WebKit, die auch Safari zugrunde liegt, stellten heute in ihrem Blog die neue Javascript-Engine des WebKits, SquirrelFish genannt, vor. Der neue Interpreter arbeitet bis zu 4 mal schneller als noch in Safari 3 und immerhin noch 1,6 mal schneller als in der aktuellen Safari-Version 3.1. Damit dürfte sich das WebKit vorläufig an die Spitze der Browser-Benchmarks setzen.


Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de