MACNOTES
  • Thema

    SSD-Benchmark bei neuem MacBook Air zeigt knapp 800 MB/s Lese- und Schreibgeschwindigkeit

    SSD-Benchmark bei neuem MacBook Air zeigt knapp 800 MB/s Lese- und Schreibgeschwindigkeit

    Apple hat im Rahmen der Keynote zur WWDC 2013 neue MacBook-Air-Modelle vorgestellt. Diese sind wegen Intels Hasswell-Architektur noch energieeffizienter, doch die SSD-Leistung hat sich im Vergleich zum Vorgänger ebenfalls nahezu verdoppelt. In ersten Benchmarks zur Datentransferrate des neuen MacBook Air zeigt sich, dass Apple dem Laptop über die Verwendung von PCIe-gesteuertem Flash-Speicher viel Dampf gemacht hat. AnandTech hat in ersten Tests feststellen können, dass die neuen MacBook Air Lese- und Schreibraten mit SSD-Flashspeicher von bis zu 800 MB pro Sekunde erzielen. Gegenüber dem Vorgänger-Modell ist das eine Steigerung von 45 Prozent. Im Vergleich zu herkömmlichen Notebook-Festplatten mit 5400 Umdrehungen pro (...). Weiterlesen!

Werbung
Seite 3 von 8« Erste...34...Letzte »

Kingston SSDnow V+200 – der König?
 07.08.2012   0

Kingston SSDnow V+200 – der König?

Man merkt Kingston schon an, dass der Hersteller in Puncto Speichertechnologie einen Branchenprimus darstellt. Denn mit der SSDnow V+200 hat der Speicherhersteller ein Modell für absolute Speedfreaks und Geschwindigkeitsjunkies auf den Markt gebracht, das Seinesgleichen sucht. Zudem gibt Kingston an, diese SSD speziell für Notebooks und andere Mobilcomputer entwickelt zu haben, so dass der volle Geschwindigkeits-Genuss auch unterwegs etwa im Tablet-PC oder Netbook erlebt werden kann. Natürlich sind, wie in jeder Solid State Disk, auch in diesem Gerät keine beweglichen Teile verbaut, anders als in herkömmlichen Festplatten, was die Flash-Festplatte relativ unempfindlich gegenüber Stößen macht – mutwillig durch die Gegend (...). Weiterlesen!
Was ist AHCI?
 06.08.2012   0

Was ist AHCI?

AHCI ist ein Akronym für “Advanced Host Controller Interface” und stellt einen Betriebsmodus für S-ATA-Controller dar, der von der Firma Intel eingeführt wurde. Der Betriebsmodus legt fest, mit welchem Standard Daten zwischen dem Arbeitsspeicher und den am Controller angeschlossenen Geräten ausgetauscht werden. Normalerweise gibt es zwei verschiedene Modi: AHCI, sowie eine Emulation des alten Parallel-ATA-Modus IDE. Auf RAID-Systeme, die herstellerspezifische Modi verwenden, gehen wir in diesem Ratgeber nicht weiter ein.Der schnelle AHCI-Modus wird von Microsoft seit Windows Vista unterstützt, auch neuere Linux- und BSD-Varianten arbeiten mit ihm. Damit es keine Schwierigkeiten gibt, sollten Sie den S-ATA-Controller bereits vor der Installation (...). Weiterlesen!
Corsair Force 3 GT SSD
 04.08.2012   0

Corsair Force 3 GT SSD

Computertechnologie der heutigen Zeit verfolgt vor allem ein Ziel: Immer schneller zu werden. Moderne Breitbandanschlüsse mit 100MBit/s sind heute für jedermann erschwinglich, Prozessoren haben immer mehr Rechenkerne, selbst Handys sind heute leistungsfähiger als die Heim-Computer es vor 7 Jahren noch waren. Wie nervig ist es da doch, dass der PC auch heute noch so quälend langsam startet und ewiges Festplattengeratter einem jeden Programmaufruf vorausgeht. Dabei gibt es nun ja auch für diese digitale Handbremse, genannt Festplatte, eine Lösung, nämlich den Einbau einer modernen SSD. Die rote SSD Natürlich hat auch der Speicherspezialist Corsair dies erkannt und bietet mit der neuen “Corsair (...). Weiterlesen!
Seagate Pulsar 2 SSD vom alten Hasen
 03.08.2012   0

Seagate Pulsar 2 SSD vom alten Hasen

Das Modell Pulsar 2 des renommierten Festplattenherstellers Seagate wird in vier verschiedenen Ausführungen angeboten, die sich in erster Linie durch die Speicherkapazität voneinander unterscheiden. Dabei fällt sofort auf, dass im Unterschied zu den meisten bekannten SSD-Modellen keine Zweier-Potenzen oder dem naheliegende Werte als Kapazitätsvarianten gewählt wurden, denn diese Solid State Disk kommt in Ausführungen à 100 GB, 200 GB, 400 GB sowie sage und schreibe 800 GB – einer der höchsten Werte auf dem Markt bislang. Die Seagate Pulsar 2 wendet sich in erster Linie an zahlungskräftige Firmenkunden, sind doch solche Speicherkapazitäten in aller Regel sehr teuer. Für den Consumer- bzw. (...). Weiterlesen!
Patriot Torqx 2 SSD die eher unbekannte
 02.08.2012   0

Patriot Torqx 2 SSD die eher unbekannte

Speziell an die Sparfüchse und Einsteiger unter den SSD-Verwendern hat die Firma Patriot gedacht, als sie ihre Serie namens Torqx2 entwickelte. Damit will man sich also speziell an die Aufrüster wenden, die nicht unbedingt großes Geld für eine Flash-Festplatte ausgeben, wohl aber nicht auf den Komfort und die Geschwindigkeit der neuen Technologie verzichten möchten. Dabei werden die üblichen Kapazitätsklassen berücksichtigt, also 64GB, 128GB etc. Keine High Performance Natürlich darf man für geringere Preise keine High-End-Hardware erwarten. So wird die Patriot Torqx 2 lediglich mit einem S-ATA-II-Anschluss versehen, was die höchste mögliche Daten-Transferrate natürlich begrenzt. So beziffert der Hersteller die maximale (...). Weiterlesen!
MacBook Pro Retina: Zusätzliche Upgradeoptionen für das Einstiegsmodell
 02.08.2012   0

MacBook Pro Retina: Zusätzliche Upgradeoptionen für das Einstiegsmodell

Apple hat gestern neue Built-to-Order-Optionen für das MacBook Pro Retina bereitgestellt. Damit lässt sich nun auch das kleinste Modell des ultraflachen Notebooks mit zusätzlicher Leistung ausstatten.
OCZ Vertex 3 SSD wieder ein Platzhirsch?
 01.08.2012   0

OCZ Vertex 3 SSD wieder ein Platzhirsch?

Schon mit der Vertex-2-Serie hat OCZ die Herzen der PC-Tuner und SSD-Profis erobert. Nun bringt der Hersteller, der bisher eher für RAM-Bausteine hoher Qualität bekannt war, mit der Vertex 3 Solid Series einen Nachfolger auf den Markt. OCZ setzt bei seinen Produkten auf größtmögliche Innovation – so finden sich in den Produkten der Firma immer wieder Neuerungen, die direkt aus dem hauseigenen Labor zum Endanwender kommen. Auch die langjährige Erfahrung von OCZ als Hersteller hochklassiger Hardware sorgt dafür, dass der Kunde hier mit leistungsfähigen Produkten verwöhnt wird. SSD Details Bei der OCZ Vertex 3 kommt MLC Flash NANDs zur Speicherung (...). Weiterlesen!
ADATA 511 Series SSD im zweiten Anlauf
 31.07.2012   0

ADATA 511 Series SSD im zweiten Anlauf

Glücklicherweise sinken die Preise für SSDs unaufhaltsam, mittlerweile wurde die Marke von 1 Euro pro Gigabyte unterschritten. In diesem Preiskampf buhlen die Hersteller von SSDs aber mit Features wie S-ATA-III-Schnittstellen und modernen Speichercontrollern um Käufer, so auch ADATA mit der neuen ADATA 511 Serie, dem Nachfolger der 510. Natürlich bietet auch die ADATA 511 Serie, die von Solid State Disks gewohnten Vorteile gegenüber normalen Festplatten. Selbst unter Volllast benötigt dieses Gerät nur 4,6 Watt Strom, im Idle-Modus sogar nur 0,6 Watt. Bei der 500er-Serie setzt ADATA zudem auf die superschnelle S-ATA-III-Schnittstelle. In dieser Solid State Disk kommen, wie in vielen (...). Weiterlesen!
Plextor M3 Pro SSD die eher unbekannte
 30.07.2012   0

Plextor M3 Pro SSD die eher unbekannte

Der SSD-Hersteller Plextor hat bereits mit seiner M3-Serie auf dem SSD-Markt von sich Reden gemacht. Nun schiebt der Hersteller mit der M3 Pro-Serie drei weitere Modelle mit 128GB, 256GB bzw. 512GB Kapazität nach. Wir bewerten in diesem Artikel diese neue Solid State Disk. Die M3 Pro-Serie unterscheidet sich von der „normalen“ M3 in einigen Details. So wurden die auf den Marvell 9174-Controller setzenden Geräte zum Beispiel mit einer überarbeiteten Firmware versehen, die Variante mit 512GB Speicher namens PX-512M3P ist sogar komplett neu. Plextor weist darauf hin, dass die Geräte besonders für den Einsatz in Notebooks geeignet seien. Durch Verfeinerung der (...). Weiterlesen!
Verbatim SATA 300 SSD im Test
 29.07.2012   0

Verbatim SATA 300 SSD im Test

In unserem Hardware-Test prüfen wir dieses Mal die Verbatim SATA-300 auf Herz und Nieren – beziehungsweise auf Chips und Controller. Verbatim bezeichnet dieses nette Stück Speicher-Hardware mit dem eher nüchternen Namen SATA-II 300, was uns schon vor dem Kauf einen Hinweis auf die zu erwartenden höchsten Übertragungsgeschwindigkeiten gibt, bezieht sich der Name doch auf die weit verbreitete S-ATA-II-Schnittstelle. Dennoch bewirbt Verbatim diese Flash-Festplatte mit immerhin maximalen 265MB/s Leserate und ganzen 225MB/s Schreibgeschwindigkeit. Das Gerät verfügt also nicht gerade über High-End-Spezifikationen, richtet sich damit aber auch nicht an Speedfreaks, sondern eher an Einsteiger und kostenbewusste Käufer. Auch für Profis kann diese (...). Weiterlesen!

Seite 3 von 8« Erste...34...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Spielst du am Mac?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de