17.01.2012
Produktion und Vertrieb der Steve Figur eingestellt

Produktion und Vertrieb der Steve Figur eingestellt

Die Anfang Januar vorgestellte Action-Figur von Steve Jobs wird es nicht geben. Wie der Anbieter InIcons nun mitteilte, wurden die Produktion und der Vertrieb der Action-Figur eingestellt. Das geschah, nach Angabe des Herstellers, unter dem Druck von Apples Anwälten, aber auch aus Respekt vor der Familie Jobs. Alle Bestellungen würden storniert. Getätigte Zahlungen sollen komplett (...). Weiterlesen!
16.01.2012
„Ich habe Steve Jobs nicht gefeuert“, DER SPIEGEL mit englischer App-Version & Updates: Notizen vom 16.1

„Ich habe Steve Jobs nicht gefeuert“, DER SPIEGEL mit englischer App-Version & Updates: Notizen vom 16.1

„Ich habe Steve Jobs nicht gefeuert“ Ex-Apple CEO John Sculley wärmt eine alte Geschichte wieder auf: In einem Interview mit BBC erklärte Sculley, er habe im Gegensatz zur landläufigen Meinung Steve Jobs 1985 nicht gefeuert. Das sei ein Mythos. Er wisse nicht, wie oder ob Jobs auf diese Zeit in der Biografie von Walter Isaacson (...). Weiterlesen!
06.01.2012
Steve Jobs-Actionfigur: Apple zieht rechtliche Schritte in Betracht

Steve Jobs-Actionfigur: Apple zieht rechtliche Schritte in Betracht

Die Steve Jobs-Actionfigur von In Icons wird vermutlich nie in den Verkauf gehen. Laut Telegraph hat Apple rechtliche Schritte gegen die Macher angekündigt, sollten diese nicht Abstand vom Verkauf nehmen.
04.01.2012
Murdoch findet Jobs-Bio „unfair“, Psystar-Verfahren wird nicht unter Geheimhaltung gestellt & Updates: Notizen vom 4.1

Murdoch findet Jobs-Bio „unfair“, Psystar-Verfahren wird nicht unter Geheimhaltung gestellt & Updates: Notizen vom 4.1

Murdoch findet Jobs-Bio „unfair“ Medienmogul Rupert Murdoch hält die Biografie über Steve Jobs Leben für unfair. Am Silvestertag twitterte Murdoch, das Buch sei interessant, aber unfair, die Familie müsse es hassen. Leider erklärte er nicht, was er am Buch als unfair einstuft. Murdoch selbst kommt in der Biografie auch vor. Er und sein Sohn James (...). Weiterlesen!
03.01.2012
Steve Jobs-Actionfigur: Offizielle Autorisierung von Apple unwahrscheinlich

Steve Jobs-Actionfigur: Offizielle Autorisierung von Apple unwahrscheinlich

In Icons hat eine Steve Jobs-Actionfigur gestaltet, die möglicherweise im Februar auf den Markt kommen wird – sofern Apple das OK gibt. Dies ist angesichts vorhergehender Jobs-Figuren nicht besonders wahrscheinlich, den Verkauf dieser hatte Apple unter Berufung auf Steve Jobs‘ Persönlichkeitsrechte bereits mehr als einmal untersagt.
02.01.2012
Steve Jobs Action-Figur vorbestellen

Steve Jobs Action-Figur vorbestellen

Das wäre das perfekte Weihnachtsgeschenk gewesen: Doch erst jetzt ist diese Steve Jobs Action Figur vorbestellbar. Wenn ihr euch jetzt zur Zahlung von $119 inkl. Versand nach Europa (ca. 96 Euro) hinreißen lasst, könnt ihr Ende Februar mit der Lieferung eurer eigenen Steve Jobs Figur für den heimischen Schreibtisch oder die Vitrine rechnen. Zu lange (...). Weiterlesen!
29.12.2011
Redaktionsrück- und Ausblicke 2011/2012: Max (mz)

Redaktionsrück- und Ausblicke 2011/2012: Max (mz)

Wie schon im letzten Jahr möchten wir die tendenziell eher ruhige Zeit „zwischen den Jahren“ nutzen, um euch unsere persönlichen High- und Lowlights des Jahres 2011 näher zu bringen. Nach dem Anfang, den dieses Mal Stefan gemacht hat, ist heute Max dran, dessen Rückblick Ihr im Folgenden lesen könnt.
Steve Jobs Biografie: Gebundene Ausgabe heute bei Amazon zum Schnäppchenpreis

Steve Jobs Biografie: Gebundene Ausgabe heute bei Amazon zum Schnäppchenpreis

Amazon bietet heute ab 18 Uhr die Steve Jobs Biografie* zum Schnäppchenpreis an. Im Rahmen der Winter-Blitzangebote steht jetzt die gebundene, englischsprachige Ausgabe des Bestsellers auf der Angebotsliste. Das Buch ist der Bestseller 2011. Eine Neuauflage ist bereits geplant.
27.12.2011
Redaktionsrück- und Ausblicke 2011/2012: Stefan (stk)

Redaktionsrück- und Ausblicke 2011/2012: Stefan (stk)

Wie schon im letzten Jahr möchten wir die tendenziell eher ruhige Zeit „zwischen den Jahren“ nutzen, um euch unsere persönlichen High- und Lowlights des Jahres 2011 näher zu bringen. Den Anfang macht diesmal Stefan, der sich freut, dass Lion nicht der befürchtete Reinfall wurde, aber über das iPod-Lineup enttäuscht war.
22.12.2011
Steve Jobs erhält posthum einen Grammy, Update für Kindle für iOS, Siri – The Movie & Updates: Notizen vom 22.12

Steve Jobs erhält posthum einen Grammy, Update für Kindle für iOS, Siri – The Movie & Updates: Notizen vom 22.12

Steve Jobs erhält posthum einen Grammy Steve Jobs hat als CEO von Apple die Musikindustrie umgekrempelt. Für seine „besonderen Verdienste“, wie es in einer Presseerklärung der National Academy of Recording Arts and Sciences heißt, wird Steve Jobs nun posthum ein Grammy-Award verliehen. Jobs habe die Art, wie wir heute Musik, Filme und Bücher verwenden, mit (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert

1 8 9 10 11 12 53