MACNOTES
  • Thema

    Redaktionsrück- und Ausblicke 2012/2013: Max (mz)

    Redaktionsrück- und Ausblicke 2012/2013: Max (mz)

    Wie schon im letzten Jahr möchten wir die tendenziell eher ruhige Zeit “zwischen den Jahren” nutzen, um euch unsere persönlichen Highlights des Jahres 2012 näher zu bringen, und solche, die es eher nicht waren. Dieses Jahr geht es mit Max los, dessen Rückblick Ihr im Folgenden lesen könnt.

Seite 6 von 42« Erste...67...10...Letzte »

Blu-Ray-Unterstützung in Macs vom Tisch
 27.10.2012   20

Blu-Ray-Unterstützung in Macs vom Tisch

Phil Schiller hat sich in einem Interview zum Thema Macs und Blu-Ray-Wiedergabe geäußert. Was durch die schrittweise Entfernung aller optischen Laufwerke aus den Mac-Rechnern schon zu erahnen war, hat er nun in Worte gefasst: Die Kunden möchten keine Blu-Rays mehr mit ihrem Mac benutzen.
Steve Jobs: Todestag jährt sich und Apple erinnert an verstorbenen Visionär
 05.10.2012   3

Steve Jobs: Todestag jährt sich und Apple erinnert an verstorbenen Visionär

Wer die Homepage von Apple am heutigen 5. Oktober aufruft, der wird mit einem Beitrag begrüßt – einer Slideshow mit akustischer Untermalung. Diese erinnert an Steve Jobs, den ehemaligen Gründer und CEO, der im letzten Jahr an diesem Tag nach langer Krankheit verstarb.
Steve Jobs’ iPad bei Kenny the Clown in San Franciso beschlagnahmt
 17.08.2012   0

Steve Jobs’ iPad bei Kenny the Clown in San Franciso beschlagnahmt

Nichts mehr zu lachen hat ein Profi-Clown in Kalifornien, da er im Besitz eines bei Steve Jobs’ gestohlenen iPads war. “Kenny the Clown” wurde in San Francisco aufgegriffen, als er das Gerät nutzte, um Kinder zu unterhalten.
Einbruch in Steve Jobs’ Haus in Palo Alto
 14.08.2012   0

Einbruch in Steve Jobs’ Haus in Palo Alto

Bereits im vergangenen Monat soll in in das Einfamilienhaus der Familie Jobs eingebrochen worden sein. Computer und persönliche Gegenstände im Wert von über $60.000 sollten dabei entwendet worden sein.
Microsoft Surface vs. iPad: Zwei Tablets im Video-Vergleich
 22.06.2012   0

Microsoft Surface vs. iPad: Zwei Tablets im Video-Vergleich

ReadWriteWeb hat sich die Mühe gemacht und die beiden Apple- und Microsoft-Ankündigungen des neuen iPads bzw. des Tablets Microsoft Surface gegenübergestellt. Auch wir haben vor kurzem darüber berichtet, dass Microsoft mit dem Microsoft-Surface den Tablet-Markt erobern will. Steve Ballmer hat das neue Tablet vor wenigen Tagen einer Auswahl geladener Gäste präsentiert. Caschy ist auf seinem Blog der Meinung, dass das Video ein paar “großartige Lacher” enthält. 1.864 positive Bewertungen bei Youtube sprechen ebenfalls für einen gelungenen Zusammenschnitt der beiden Präsentationen, allerdings gibt es auch sehr viele negative Stimmen aus Fanlagern, die die Veralberung nicht zu mögen scheinen.
Matthew Modine wird in Steve-Jobs-Biografie Ex-CEO John Sculley spielen
 06.06.2012   0

Matthew Modine wird in Steve-Jobs-Biografie Ex-CEO John Sculley spielen

Schauspieler Matthew Modine wird in der Biografie des ehemaligen Apple-CEOs Steve Jobs die Rolle von John Sculley übernehmen, der Anfang der 1980er ebenfalls CEO bei Apple war. Modine wurde von Steve Jobs in die Firma eingeführt und hatte selbigen zwei Jahre nach seiner Einstellung bei Apple entlassen. Sculley kein Gegner sondern Förderer Jobs Für Schauspieler Matthew Modine ist Sculley dabei nicht als Gegner Jobs zu sehen, sondern eher ein Förderer seiner Karriere, da die Entlassung Steve Jobs mehr genützt als geschadet habe, findet Modine. Modine vergleicht die Ereignisse zwischen Scully und Jobs mit dem Trainer des Basketball-Profis Michael Jordan, der (...). Weiterlesen!
Steve Jobs’ Aussage über thermonuklearen Krieg gegen Android darf in Gerichtsverhandlung von Motorola verwendet werden
 04.06.2012   1

Steve Jobs’ Aussage über thermonuklearen Krieg gegen Android darf in Gerichtsverhandlung von Motorola verwendet werden

Der verstorbene Apple-CEO Steve Jobs ließ sich in seiner Biografie von Walter Isaacson mit den Worten zitieren, dass Android ein gestohlenes Produkt sei und er bereit sei, einen thermonuklearen Krieg dagegen zu führen. Diese Aussage darf, obwohl die Apple-Anwälte einen Antrag dagegen einreichten, in der Gerichtsverhandlung im Patentstreit verwendet werden.
Steve Jobs: Seine Auftritte bei der D-Konferenz als Videos veröffentlicht
 01.06.2012   0

Steve Jobs: Seine Auftritte bei der D-Konferenz als Videos veröffentlicht

Die Betreiber der Plattform AllThingsD veranstalten jährlich auch eine Konferenz, zu der sie Macher und Menschen aus dem Silicon Valley, dem Social Web und anderen Bereichen der Technologie einladen. Steve Jobs selbst war sechs Mal Gast auf D-Konferenzen, zuletzt im Jahr 2010. Nun können Interessierte sich alle seine Auftritte dort in Form von Video- und Audio-Podcasts zu Gemüte führen. Wer in Erinnerungen schwelgen möchte, wer aber auch einige der interessantesten Aussagen von Steve Jobs Revue passieren lassen möchte, der sollte sich die Videos seiner sechs Auftritte auf den D-Konferenzen von AllThingsD anschauen. Die Betreiber der Plattform stellen diese nun frei (...). Weiterlesen!
Tim Cook: Tod von Steve Jobs war einer der traurigsten Tage meines Lebens
 30.05.2012   0

Tim Cook: Tod von Steve Jobs war einer der traurigsten Tage meines Lebens

Apple-Chef Tim Cook hat im Rahmen der D10 Konferenz am Dienstag unter anderem von seinem Vorgänger und guten Freund Steve Jobs berichtet, dessen Amt bei Apple Cook im August letzten Jahres übernommen hatte. Gegenüber den Journalisten Walt Mossberg und Kara Swisher berichtet Cook, dass der Tod seines Freundes Steve Jobs einer der traurigsten Tage seines Lebens gewesen sei. Er habe keine Zeit gehabt, lange um Jobs zu trauern, man hätte ihn darauf hingewiesen, dass er weitermachen müsse, so der Apple-CEO. Erbe weiterführen und gleichzeitig neue Wege bestreiten Er wolle Steve Jobs’ Erbe weiterführen und sich sowohl auf Apple und seine (...). Weiterlesen!
Tim Cook: Neuer Apple-CEO volksnäher als Steve Jobs?
 25.05.2012   0

Tim Cook: Neuer Apple-CEO volksnäher als Steve Jobs?

Tim Cook, der neue CEO bei Apple, soll Berichten zufolge “volksnäher” sein als sein Vorgänger Steve Jobs, der im Oktober letzten Jahres an Krebs verstorben war. In der aktuellen Ausgabe des Business-Magazins Fortune wird Tim Cooks Werdegang als Apple-Chef näher beleuchtet. Unter anderem ist von überraschten Investoren die Rede, als Cook einem Treffen beiwohnte. Steve Jobs soll solchen Treffen meistens ferngeblieben sein. Cook widme sich Dingen, die Jobs nicht angehen wollte Laut Adam Lashinsky, der den Artikel für das Magazin Fortune verfasst hat, soll sich Apple durch Cook offener entwickelt haben. In einige Fällen würde Cook Wege einschlagen, die Apple (...). Weiterlesen!

Seite 6 von 42« Erste...67...10...Letzte »

Werbung

Angebot

Umfrage

Liest du unseren RSS-Feed?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
Meta
© 2006-2015 Macnotes.de.