11.01.2013
iPhone als Denkmal: Interaktiver Gedenkstein für Steve Jobs in Sankt Petersburg aufgestellt

iPhone als Denkmal: Interaktiver Gedenkstein für Steve Jobs in Sankt Petersburg aufgestellt

In Russland wurde eine Gedenkstätte zu Ehren von Steve Jobs aufgestellt: Der Künstler Gleb Tarasov hat im Innenhof eines Universitätsgebäudes in Sankt Petersburg ein fast zwei Meter hohes iPhone aufgestellt, auf dem Fotos und Videos des Apple-Mitgründers gezeigt werden.
07.01.2013
Steve-Jobs-Film „jOBS“ mit Ashton Kutcher startet im April 2013

Steve-Jobs-Film „jOBS“ mit Ashton Kutcher startet im April 2013

Der erste Steve-Jobs-Film „jOBS“ wird im April 2013 in die US-Kinos kommen, vorab ist eine Präsentation während des Sundance Film Festivals in Utah geplant. Bei „jOBS“ handelt es sich um eine Verfilmung mit Hollywood-Superstar Ashton Kutcher in der Hauptrolle als Steve Jobs, wobei der Film nicht auf der offiziellen Steve-Jobs-Biographie von Walter Isaacson basiert.
04.01.2013
Bericht: Wie Steve Jobs den AT&T-CEO anrief und um Hilfe für das iPhone fragte

Bericht: Wie Steve Jobs den AT&T-CEO anrief und um Hilfe für das iPhone fragte

Als auf der Macworld-Eröffnungskeynote 2007 das iPhone vorgestellt wurde, war der Spuk bereits vorbei. Forbes berichtet über eine Anekdote aus der Entwicklungszeit des Apple-Smartphones – Steve Jobs rief bei Cingular-COO Ralph de la Vega an und bat um Hilfe.
30.12.2012
Redaktionsrück- und Ausblicke 2012/2013: Max (mz)

Redaktionsrück- und Ausblicke 2012/2013: Max (mz)

Wie schon im letzten Jahr möchten wir die tendenziell eher ruhige Zeit „zwischen den Jahren“ nutzen, um euch unsere persönlichen Highlights des Jahres 2012 näher zu bringen, und solche, die es eher nicht waren. Dieses Jahr geht es mit Max los, dessen Rückblick Ihr im Folgenden lesen könnt.
07.11.2012
„The Steve Jobs Building“: Pixar benennt Hauptgebäude um

„The Steve Jobs Building“: Pixar benennt Hauptgebäude um

Die Animationsfirma Pixar hat das zentrale Gebäude auf dem Firmengelände nach Steve Jobs benannt. Als Erinnerung an den Mann, der nicht nur Apple, sondern auch Pixar an die Weltspitze ihrer jeweiligen Branche geführt hat, prangt nun ein großer Schriftzug mit seinem Namen über dem Eingangsbereich.
31.10.2012
Steve Jobs im Theater: Schauspiel-Premiere in Dortmund

Steve Jobs im Theater: Schauspiel-Premiere in Dortmund

Im Theater Dortmund wird ab kommenden Samstag das Stück „Die Agonie und die Ekstase des Steve Jobs“ aufgeführt. Im vergangenen Jahr feierte die Geschichte um einen Technik-Freak und Apple-Verehrer und die Arbeitsbedingungen bei Apple in New York Premiere – gerade einmal zwei Wochen nach dem Tod von Apple-Gründer Steve Jobs.
27.10.2012
Blu-Ray-Unterstützung in Macs vom Tisch

Blu-Ray-Unterstützung in Macs vom Tisch

Phil Schiller hat sich in einem Interview zum Thema Macs und Blu-Ray-Wiedergabe geäußert. Was durch die schrittweise Entfernung aller optischen Laufwerke aus den Mac-Rechnern schon zu erahnen war, hat er nun in Worte gefasst: Die Kunden möchten keine Blu-Rays mehr mit ihrem Mac benutzen.
05.10.2012
Steve Jobs: Todestag jährt sich und Apple erinnert an verstorbenen Visionär

Steve Jobs: Todestag jährt sich und Apple erinnert an verstorbenen Visionär

Wer die Homepage von Apple am heutigen 5. Oktober aufruft, der wird mit einem Beitrag begrüßt – einer Slideshow mit akustischer Untermalung. Diese erinnert an Steve Jobs, den ehemaligen Gründer und CEO, der im letzten Jahr an diesem Tag nach langer Krankheit verstarb.
17.08.2012
Steve Jobs‘ iPad bei Kenny the Clown in San Franciso beschlagnahmt

Steve Jobs‘ iPad bei Kenny the Clown in San Franciso beschlagnahmt

Nichts mehr zu lachen hat ein Profi-Clown in Kalifornien, da er im Besitz eines bei Steve Jobs‘ gestohlenen iPads war. „Kenny the Clown“ wurde in San Francisco aufgegriffen, als er das Gerät nutzte, um Kinder zu unterhalten.
14.08.2012
Einbruch in Steve Jobs‘ Haus in Palo Alto

Einbruch in Steve Jobs‘ Haus in Palo Alto

Bereits im vergangenen Monat soll in in das Einfamilienhaus der Familie Jobs eingebrochen worden sein. Computer und persönliche Gegenstände im Wert von über $60.000 sollten dabei entwendet worden sein.

Zuletzt kommentiert

1 4 5 6 7 8 53